Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 02:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurse zur Hufbearbeitung?
BeitragVerfasst: 04.09.2007, 14:38 
Da ich es langsam aber sicher Leid bin immer auf die Gunst der Schmiede angewiesen zu sein ("och neee, hab ich vegessen - vielleicht morgen ioder in 2 Wochen wenn ich Lust hab" - sinngemäß) bin ich nun am überlegen mir gewisse Grundlagen in dem bereich selbst anzueignen.

Wisst ihr wo man sowas machen kann? was es kostet? Ich will sicher keinen Hufschmied ersetzen, aber wenn die sich mal wieder 2, 3 Wochen Zeit lassen will ich das nötigste selbst hinbekommen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2007, 15:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Im Prinzip ist das durch das neue Hufbeschlagsgesetz verboten.
Zumindest vor einigen Jahren war es hier möglich:
http://www.borreliose-beim-pferd.de/neue_datei12.html
Das ist derjenige, dem ich Sputniks Behandlung und Hufbearbeitung bei seinen Rehen anvertraut habe.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2007, 22:00 
das ist leider zu weit... aber ich werde mal meinen Schmied befragen und evtl den Tierarzt.
Ich möchte wie gesagt lernen etwas zu raspeln und minimal zu bearbeiten um das Intervall vielleicht um 2 Wochen strecken zu können, da ich evtl. plane ein drittes Pferd in die Herde zu integrieren damit, wenn einer meiner Rentner stirbt eben ein bekannter Kumpel da ist. die beiden sind alt, man muss damit rechnen, jedoch wäre ein drittes Pferd sehr teuer was sowas angeht, wenn man nun Grundlegende Dinge selber kann und etwas nachraspeln kann würde das die Kosten etwas senken...
Ist aber nur eine Überlegung bis jetzt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2007, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 21:03
Beiträge: 1506
http://www.hufschuhe.com/modules.php?name=1nHufseminar

_________________
Hufrehe Datenblatt
3 Jahre nach der Hufrehe
Bild

Seit 01.05.2004 hufrehe-fori!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2007, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 09:14
Beiträge: 81
http://www.hufpage.com/html/bearbeit.php

Hier gibt es auch eine schöne Beschreibung.

_________________
Tagebuch Shari


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 12.09.2007, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2007, 17:43
Beiträge: 419
Wohnort: Rheinhessen
...mein Hufpfleger bietet das auch an. Habe ich letztes Jahr im Frühjahr mitgemacht. Also einen Theorietag für die Grundlagen, dann sechs Termine beim eigenen Pferd, an welchen man die Hufe genau erklärt bekommt und eingewiesen wird. Mit jedem Termin darf man ein wenig mehr selbst machen und bekommt quasi auch kleine "Hausaufgaben" bis zum nächsten Mal. Hat super geklappt, inzwischen kommt er nur noch alle halbe bis dreiviertel Jahr und kontrolliert, bzw. arbeitet nach. Große Fehler mache ich keine mehr und ich bin total happy, dass ich die Hufe nun alle drei Wochen ein wenig nacharbeiten kann und sie nicht zu den 6-Wochen-Terminen bei nem Hufmenschen immer so furchtbar ausschauen. Ist dann auch nicht so anstrengend. Da ich drei Pferde habe, mache ich quasi pro Woche bei einem ein wenig an den Hufen.

Allerdings sollte man bei sowas auch am Zubehör nicht sparen. Nur die besten Messer und super Hufraspeln, sonst ist es Quälerei und Gemurkse.
Ich denke bei genug Interesse bietet er wieder was an, ist allerdings Großraum Bad Kreuznach, Mainz, Alzey...

Grüsse
Leonie

_________________
Gott gab uns die Zeit - von EILE hat er nichts gesagt!!! Bild

Hufrehe Tagebuch Vayu
Hufrehe Datenblatt
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2007, 11:15 
@Leonie: wo bekomme ich denn das Werkzeug her?

Mein Gedankengang war hier einen Schmied anzusprechen, ob er mir das zeigt - ich nehme ihm ja keine Arbei weg, da meine Ponies ja im Sauerland, 180km weiter weg wohnen.

Ich werd mal versuchen mich mit Literatur zum Thema einzudecken!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2007, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 20:35
Beiträge: 137
Hi Cassandra

Bei uns wurde das in der CH vor Jahren als ich umgestellt hatte, nirgends angeboten.

Da habe ich einfach selber was mit einer Hufpflegerin organisiert und den Kurs ausgeschrieben.

Die Kurse waren immer voll.

Grüsse

Nadine

_________________
Tagebuch Dusty
Diskussion Dusty
Datenblatt Dusty


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hufbearbeitung nach Dr. Strasser e.V. - Wer kennt's?
Forum: Der Pferdehuf, Hufschutz
Autor: minuette
Antworten: 15
RB/Hufbearbeitung Frosti
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Frosti
Antworten: 8
Gute Bücher zum Thema Hufbearbeitung
Forum: Der Pferdehuf, Hufschutz
Autor: Tina
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz