Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @monja
BeitragVerfasst: 13.11.2014, 08:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hier eröffne ich einmal ein Gespräch für Dich und Deine Pferde.
Aber zunächst einmal ein Herzliches Willkommen bei uns.

Es ist nicht so schloimm wenn es etwas zerstückelt ist, ist am handy ja auch nicht so einfach.

Du kannst gerne zwischendurch fragen und sagen, wie wir Dir helfen können.

Wir haben ja telefoniert, darum hier einmal ganz kurz zur Anregung:
auch das eigentlich optimale Gras wird bei der entsprechenden Menge zuviel.
Der Vorteil eines solchen Grases bzw. Heu ist einfach, dass man sich das Waschen ersparen kann.
Leider aber nicht das Abwiegen.
Zum abnehmen rechnet man 1,5% Heu vom ZIELkörpergewicht; die maximal verträgliche Menge liegt bei 2%.
Wenn dies an Nahrung nicht reicht muss man mit anderen Futtermitteln ergänzen die eine positive Insulinantwort haben:
unmelassierte Rübenschnitzel,Reiskleie,Leinkuchen,Leinsamen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 15.11.2014, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1013
Geweint habe ich auch zuerst , aber ganz ehrlich heute ist es für mein Pony normal, sie bekommt ein dickes Heunetz und die anderen gehen auf die Wiese, kein Stress, sie ist glücklich über ihr Heunetz und mümmelt es zufrieden , es gibt nun mal keine Alternative, nach 3-4 Stunden sind alle wieder gemeinsam auf dem Paddock.
Du solltest Dich an die Futterempfehlungen hier halten und die Notfalldiät füttern und ein EMS/ECS Test machen lassen .

Kopf hoch :tröst: am Anfang erscheint das alles unmöglich, aber mit der Zeit kann sich alles einspielen und ist garnicht mehr so schlimm.
Ich habe auch einen Offenstall ohne Strom und Wasser , allerdings habe ich mit einem Solarpanel ca.50 cm X 1m , mit Solarregler zur Weidezaunbatterie und einem Umwandler auf 230 Volt die Möglichkeit geschaffen Licht anzuschließen, LED Strahler auf dem Paddock und mit Energiesparröhre im Stall, das klappt prima das ganze Jahr.
Um die Fütterungspause für die Nacht nicht zu lang werden zu lassen gibt es eine Toröffnungsanlage die einen 2.Teil eines Paddocks öffnet wo nochmal eine Portion Heu für Nachts liegt, mehr dazu hier:
28362214nx18618/tierische-bastel-tipps-fuer-pferdhund-u-katze-f149/toerchenoeffnungsanlage-fuer-naechtliche-fuetterung-t7654.html
Vielleicht hast Du jemand technisch begabten, dann ist das garnicht so schwer umzusetzen. Alles gute für Dein Pony!
LG Simone

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 15.11.2014, 18:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
monja hat geschrieben:
Am Abend kam eine Tierärztin sie bestätigte die Hufrehe Fauna bekam eine Spritze
Soll nur Heu bekommen
WIE SOLL.DAS FUNKTIONIEREN

FAUNA IMMER EINSPERREN
AMIGO DARF ALLEINE AUF DIE WEIDE
MIR sind die Tränen gelaufen ich. wusste nicht wie. die
Haltung mit nur Wiese . Klappen.kann.

Nun lass ersteinmal den Kopf nicht hängen, von immer ist ja nun wirklich noch keine Rede.

allerdings wirst du dauerhaft die Haltung ändern müssen in eine Paddockhaltung mit kontrolliertem Weidegang.
Es ist ja nun auch ein Naturbodenpaddoch möglich, Wasser läuft bei euch ja gut ab.

Ich habe es z.B. so gemacht dass der sputnik mit den anderen und Maulkorb auf die wiese durfte und ich ihn dann nach 1/2 stunde wieder reingeholt habe und er dann sein Heu bekommen hat.

eff-eins hat z.b. einen Golfrasenpaddock, das funktioniert auch.
Bei Pferden vor allem in Eigenregie ist es schon wichtig dass sie gelernt haben auch alleine zu sein.
Pack es an.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 15.11.2014, 19:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9025
Eddi hat geschrieben:
eff-eins hat z.b. einen Golfrasenpaddock, das funktioniert auch.

Ja, der Nachbar nennt es liebevoll Truppenübungsgelände, weil da wo Panzer fahren sieht es ähnlich aus.
So haben sie aber noch etwas Beschäftigung und sei es nur das stundenlange warten vor einem Grashalm das er endlich so weit gewachsen ist das man ihn abbeissen kann. :haukopf:

Allerdings habe ich bei meinen Ponys immer die Werte aus dem Kohlenhydratstoffwechsel im Blick, ohne dies hätte ich bei jedem Halm Bauchweh und Angst vor einer Hufrehe. Und, das muss auch erwähnt werden, wasche ich das Heu wodurch ich an anderer Stelle ein wenig mehr Spielraum dadurch bekomme.

Wenn du einen kleinen Teil der Weidefläche abgrenzt ist es erfahrungsgemäss durch das ständige Benutzen irgendwann von ganz alleine ein Paddock.
Also nicht weinen sondern nach Lösungen suchen und es anpacken :daum: es lohnt sich denn noch mehr weinen muss man wenn das Pferdchen mit schlimmsten Schmerzen einer Hufrehe keinen Schritt mehr laufen mag. Da hilft einem dann auch die Weide nicht mehr.....

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 22.11.2014, 07:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
monja hat geschrieben:
Ich habe die Tierärztin gefragt nach EMS
Ich sollte froh sein das die
Rehe so.gut verläuft
Röntgen nicht nötig
Maulkorb fand sie auch nicht gut
ICH fühlte mich echt für blöde !!!Aufklärung warMangelhaft
Zum Röntgen Hufschmied meinte auch wenn.überhaupt
MINIMALE ROTATION


Genau aus diesem Grund sitzen wir ja nun hier :(
Und sicher kann man an den Hufen sehen OB etwas im Huf passiert ist, leider aber niemals genau WAS in welchem ausmaß passiert ist :(

Vom Tim gibt es eine gute Bilderserie wie ein Huf den Hufbearbeiter täuschen kann und man plötzlich mit einer ganz schlechten Hufbeinstellung dasteht.:(
Wenn man einen gesunden Huf in möglichst kurzer Zeit erreichen möchte geht kein weg an einem Kontrollröntgenbild vorbei.
Optimal wäre da sogar vor JEDER Hufbearbeitung....

Liebe Grüße
Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 13:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
monja hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrung mit
einer Wintetweide???

Bei Nachttemperaturen im einstelligen Bereich sollte von Weidegang abgesehen werden.
Das hängt mit der fotosynthese zusammen.

Gräser (und Pflanzen überhaupt) bauen mit Hilfe von Licht ihre speicherkohlenhydrate, bei Gras ist das Fruktan, auf.
Das passiert also immer wenn es hell ist und je mehr die sonne scheint, desto mehr wird gebildet.
Dies wird nun in den grünen Blattteilen aufbewahrt um bei DUNKELHEIT und WÄRME verbraucht.

Bei der Winterweide hast du nun eine Bildung von Zucker in höchstmöglicher Konzentration bei 0 Verbrauch.

Somit ist die winterweide, abegesehen davon dass dies der Erholungszeitraum sein sollte, ein nogo mind. für rehedisponierte Pferde/Pferderassen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 16:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9025
Eddi hat geschrieben:
Du kannst gerne zwischendurch fragen und sagen, wie wir Dir helfen können.

Wir haben ja telefoniert, darum hier einmal ganz kurz zur Anregung:
auch das eigentlich optimale Gras wird bei der entsprechenden Menge zuviel.

Wir haben nicht miteinander telefoniert und ich steige hier irgendwie nicht durch deine Berichterstattung durch so sehr ich mich auch bemühe. :oops:
Verstehe es also bitte nicht als Ignoranz sondern als Ausdruck meiner "Hilflosigkeit" wenn ich weiter nichts zu deinem Thema beitragen kann.
Gezielte Fragen beantworte ich dir gerne, aber manchmal ist`s hilfreich wenn man die Hintergründe kennt, so mache ich mir einen Kopf um eine Situation die ich nicht beurteilen kann und liege wahrscheinlich all zu oft mit meinen Überlegungen deswegen daneben :weißnich:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 25.11.2014, 08:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Die Rehegefahr einschätzen kann man erst wenn man das EMS-Profil korrekt veranlasst hat.
:weißnich: sorry, eine andere auskunft können wir Dir da leider nicht geben.

Es gibt da bei euch eine TA mit mobiler Zentrifuge, da müsstest mal telefonieren.
Die TK in Q. solltest du für ein solches Profil in keinem Fall ordern, da werden selbst andere Blutroben gerne im Kofferraum vergessen.... abgesehen davon funktionart das bei dem EMS Profil nicht (also mind. Insulin und Glukose)

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 25.11.2014, 11:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ja das finde ich allerdings auch.
Ich habe dieses Problem nicht weil ich dann mein Pony auflade und hinfahre und in der Klinik selbst ist das kein Problem.
Ich glaube es ist Frau Lienenkämper, vielleicht fragst da einmal nach, ansonsten musst mal bei G. anrufen, die hat das mit dem tim ja durch.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 08:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
:2daumenhoch: super

Kannst du bitte bei Fauna noch einmal den Insulinwert und bei Amigo den Glukosewert aufschreiben?
Ich glaub da sind ein paar Zahlen dazwischengehüpft.

Bei diesem Blutbild von Fauna (von wann waren diese?) stört mich der hohe Fruktosaminwert.
Das ist der Langzeitzuckerwert der über den Glukosewert von ca 6 Wochen einen Aufschluß gibt.

Somit passen die Werte nicht zusammen und lassen die Vermutung aufkommen, dass die Blutprobe nicht korrekt gehändelt worden ist.
Dazu würde dann auch Amigos komischer Glukoswert passen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @monja
BeitragVerfasst: 22.01.2015, 18:32 
Offline

Registriert: 10.01.2013, 14:19
Beiträge: 111
Monja steht bei euch so viel Gras auf der Winterweide? Meine sind ja auch ein paar Stunden am Tag auf der Winterweide, aber eigentlich nur damit sie gemeinsam draußen stehen können. Sie tun dann zwar so, als ob da etwas zu fressen wäre aber viel da ist da nicht. Schon gar nicht, da momentan ja wieder Schnee liegt.

_________________
Tagebuch Fregola
Diskussion Fregola

Tagebuch Krümel
Datenblatt Krümel
Diskussion Krümel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

@ monja zu Amigo
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: schnulli
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz