Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 13:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 14:42 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2903
Moin,

mensch, die ist aber hübsch. Ein tolles Paar seid ihr beide!

Mach Dir mal nicht allzu viele Gedanken. Ich hab das ja auch grade mit Mr. Ed durch. Abwarten ist die beste Medizin. Allerdings sollte eine Unpässlichkeit bzgl. der Zähne nicht ewig dauern und hungern sollte sie auch nicht. Ich hab eigentlich garnix weiter gemacht, außer aufgepasst, dass er weiter frisst. Es gab auch bei ihm immer mal 1, 2 Tage, an denen er Röllchen gekaut hat. Auch immer bei den Schneidezähnen. Fällt mir jetzt auf, wo ich genau drüber nachdenke....

Also, nicht verzagen und abwarten, wäre in diesem Fall tatsächlich meine Devise.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
eine sehr hübsche Maus :2daumenhoch:

ich möchte nicht nörgeln - aber ich gehöre zur Fraktion, die späteres anreiten befürwortet - ich finde die Kleine ist doch noch ein ziemliches Baby
sprich ich persönlich würde mich wohl noch nicht raufsetzen und auch mit dem richtigen anreiten noch länger warten...

Zu den Zähnen kann ich nicht viel sagen, außer beobachten und im Falle des Falles, lieber einmal zu viel, als zu wenig draufschaun lassen

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 19:53
Beiträge: 425
Ok, dann werde ich mal abwarten und weiter beobachten. Und wenn mir was komisch vorkommt werde ich einfach den TA befragen....
Ja das mit dem Anreiten ist so eine Sache... Im Prinzip finde ich auch, den Pferden und Ponys sollte mehr, bzw ausreichend Zeit gegeben werden. Colinah will aber unbedingt und sieht tot traurig aus, wenn ich nur die beiden Großen reite und sie nicht. Deswegen werde ich einen Kompromiss probieren. "Anreiten" wird bei uns erstmal so aussehen, dass ich gebisslos und ohne Sattel oder eben mit Pad im Schritt 1-2 Runden reite. Das sollte fürs erste reichen. Dann soll sie weiterhin als Handpferd mit ins Gelände und unsere Turnübungen können wir ja auch weiter machen. Irgendwann im Verlauf des Jahres, aber vor allem wenn die Zähne besser sind, ans Gebiss gewöhnen, longieren und so. Und das alles wirklich nur, wenn Colinah es anbietet. Ich werde sie genau beobachten und dann sehen ob sie doch noch länger Zeit braucht. Das fühlt sich für mich und das Pony im Moment ganz stimmig an.
Was man vom frühen und wenig pferdgerechten Anreiten hat, habe ich bei Aphrodite gesehen. Ein Pferd was 4/5-jährig L-Dressur läuft, aber im Kopf noch überhaupt nicht in der Lage ist klar zu denken und eine starke Persönlichkeit entwickelt zu haben.
Und danke für die Komplimente, ich werde es weitergeben :unibrow:

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 15:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9187
Mit dem Zeitpunkt des Anreitens gehe ich absolut mit Julia konform und würde trotz Colinahs Akzeptanz gegenüber Sattel und Gewicht lieber noch viel Zeit mit Bodenarbeit verbringen um sie nicht zuletzt auch muskulär auf ihre spätere Aufgabe als Reitpferd optimal vorzubereiten.
Aber ich glaube so ist auch dein Plan und du hast dein Vorhaben nur etwas missverständlich geschrieben, oder?
Ponys sind ja generell Spätentwickler und viel länger "Kind".

Das das eine absolut süße Maus ist hab ich auch schon in live erleben dürfen, sie hatte sich nämlich unsterblich in meine Stiefel verliebt und war wie ein Schatten hinter mir her :mrgreen:

Eigentlich ist das zeitweise Röllchenkauen im Zahnwechsel normal, auch sie spielen regelrecht mit dem Wackelteil wie die Kinder.
Sie empfinden das natürlich auch als störend beim fressen, vor allem wenn die Zahnkappe dann schräg sitzt und ins Zahnfleisch drückt.

Wenn es mal ganz arg bei meinen Ponys, eigentlich war es vermehrt Anton, gezwickt hat hab ich einmalig mal Zahnungsglobulis gegeben und darunter war der Spuk auch schnell vorbei.

Beim zahnenden Pferd sollte man sowie 2 x jährlich in Maul schauen lassen um zu kontrollieren ob auch wirklich alle Zahnkappen ab sind und nicht den Rest der Zähne in irgendeiner Weise behindern.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
Duddel85 hat geschrieben:
Ok, dann werde ich mal abwarten und weiter beobachten. Und wenn mir was komisch vorkommt werde ich einfach den TA befragen....
Ja das mit dem Anreiten ist so eine Sache... Im Prinzip finde ich auch, den Pferden und Ponys sollte mehr, bzw ausreichend Zeit gegeben werden. Colinah will aber unbedingt und sieht tot traurig aus, wenn ich nur die beiden Großen reite und sie nicht. Deswegen werde ich einen Kompromiss probieren. "Anreiten" wird bei uns erstmal so aussehen, dass ich gebisslos und ohne Sattel oder eben mit Pad im Schritt 1-2 Runden reite. Das sollte fürs erste reichen. Dann soll sie weiterhin als Handpferd mit ins Gelände und unsere Turnübungen können wir ja auch weiter machen. Irgendwann im Verlauf des Jahres, aber vor allem wenn die Zähne besser sind, ans Gebiss gewöhnen, longieren und so. Und das alles wirklich nur, wenn Colinah es anbietet. Ich werde sie genau beobachten und dann sehen ob sie doch noch länger Zeit braucht. Das fühlt sich für mich und das Pony im Moment ganz stimmig an.
Was man vom frühen und wenig pferdgerechten Anreiten hat, habe ich bei Aphrodite gesehen. Ein Pferd was 4/5-jährig L-Dressur läuft, aber im Kopf noch überhaupt nicht in der Lage ist klar zu denken und eine starke Persönlichkeit entwickelt zu haben.
Und danke für die Komplimente, ich werde es weitergeben :unibrow:


Das sie vielleicht im Kopf schon soweit wäre, glaube ich dir auch (kann ich auch gar nicht beurteilen), mir ging es rein um den körperlichen Aspekt, die sollen einfach in Ruhe wachsen dürfen, ohne Gewicht auf den Rücken
Man kann so vielseitig vom Boden aus arbeiten, um sie kopfmäßig zu beschäftigen - fahren vom Boden, wäre auch eine gute Vorbereitung aufs Reiten und schont dabei die Knochen:)

Vor allem denke ich, wenn man mal anfängt und das Pony ja so brav mitmacht, ist man vermutlich auch verleitet, schneller mehr zu machen :haukopf:

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 17:38 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2903
Zitat:
Vor allem denke ich, wenn man mal anfängt und das Pony ja so brav mitmacht, ist man vermutlich auch verleitet, schneller mehr zu machen :haukopf:


Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich habe Etienne auch viel zu früh viel zu viel gearbeitet. Lag auch daran, dass ich eine Freundin hatte, die auf Leistung bei ihren Pferden aus war/ist und ich es damals nicht besser wusste. Und da er immer brav war und alles von sich aus angeboten hat, tja, da vergisst man das Alter leider. Heute weiß ich es besser. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich nicht gemerkt hab, dass es ihm nun irgendwie groß geschadet hat. Da er eigentlich als Distanzpferd vorgesehen war, sind wir eh meist locker ins Gelände gegangen und haben auf Kondition trainiert. Und auf dem Platz/in der Halle hat er dann eben sein ganzes Können gezeigt. Da hatte man schon den Eindruck, dass er Spaß an der Geschichte hat. Rückentechnisch war er zeit seines Lebens in Ordnung, obwohl ich damals noch einiges mehr an Gewicht auf die Waage gebracht hab.

Heute würde ich es wohl nicht mehr so machen, wenn ich mir ein Pferd ausbilden würde. Mr. Ed steht ja auch noch fast roh in der Gegend rum (wobei es da mehr an der Zeit liegt grad :oops: ).

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 01.03.2017, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2015, 14:42
Beiträge: 731
Was für ein entzückendes Geschöpf!!!
Ich bin auch ein Freund davon eher zu lange zu warten, aber wenn ich dich recht verstanden hab, ist es mehr spielerische Beschäftigung als richtiges Anreiten oder? Solange man sich selbst disziplinieren kann und nicht mehr will hätte ich da keine Bedenken, man darf sich selber nur nicht hinreißen lassen die Angebote der Motivierten Tierchen anzunehmen.

_________________
* Und wenn mich einer fragt: "Wie kommt es, dass Du nur noch an die Araber denkst, dass Du Dein Herz so an sie hängst?" ,kann ich keine Antwort geben, denn wer es nicht weiß, wird es nie verstehen! *

Tagebuch
Diskussion
Datenblatt/ACTH-Verlauf
Erste Vorstellung

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 18.03.2017, 13:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9187
Na Mensch Janka, bei euch wird's aber auch nicht langweilig :tröst:

Schön zu hören das es der kleinen zahnlosen Emma wieder gut geht und die Altwunde nun, neu versorgt, endlich in Abheilung begriffen ist. Diese Schönheit die Colinah ist kann nichts und niemand entstellen!!

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 19.03.2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 19:53
Beiträge: 425
Ja und die innere strahlende Schönheit lässt sich eh durch nichts entstellen!
Ich bin gespannt wie es nun verheilt... Bisher sieht es gut aus! Jetzt heißt es abwarten...

Bild Bild Bild

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 20.03.2017, 17:46 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2903
Boah, ist dieses Pferd hübsch!

Und boah, was bluten Hautwunden immer stark. Das ist unglaublich. Ich bin immer wieder erschrocken, obwohl ich es ja weiß, dass das so ist. Und dann noch auf einem weißen Pferd. Da sieht das dann gleich noch mal um Liter mehr aus.

Aber es bringt auch immer viel, wenn man soetwas dann noch einmal auffrischt, damit es dann hübsch heilen kann.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 19:53
Beiträge: 425
Danke für die Komplimente! Und ja, ich schmelze auch immer noch jeden Tag dahin wenn ich sie sehe! Sie ist unfassbar niedlich und nun wird sie immer erwachsener und ihre Schönheit kommt so richtig durch. Es war aber auch Liebe auf den ersten Blick!

Die Nase heilt weiterhin gut, heute das letzte Mal Antibiotikum. Gestern war der TA nochmal da und war hochzufrieden. Er sagte einfach so lassen, das heilt gut ab, hat sich ein guter Schorf drauf gebildet.
Ja geblutet hat es ordentlich, ich wurde auch vorher gefragt, ob ich das ab kann... Aber was solls, ich lasse meine Maus sicher nicht alleine damit, also muss ich da durch. Und es war garnicht soooo schlimm!
So, dann werde ich mal raus gehen, hier scheint gerade kurz die Sonne, das muss ausgenutzt werden!
Liebe Grüße

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 16:33 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2903
Naja, es gibt tatsächlich Menschen, die Blut garnicht sehen können. TÄe können ein Lied davon singen. Da tönen die Herrchen und Frauchen in der Praxis rum, es sei alles kein Problem, sie würden ihren Liebling doch nicht allein lassen und *rumms* liegen sie neben dem Behandlungstisch :roll: . Daher stellen TÄe diese Frage immer vorab, haben sie nämlich keine Lust sich auch noch um ein ohnmächtiges Herrchen oder Frauchen kümmern zu müssen. Hab ich alles schon miterlebt und ich gebe zu, obwohl ich sehr wohl waren Ströme von Blut sehen kann (und Milz-OPs beispielsweise bluten wie blöd, da wird der ganze OP vorsichtshalber mit Handtüchern ausgelegt): bei meinen eigenen Tieren ist das irgendwie noch was anderes. Ich falle zwar nicht um, aber komisch ist mir dann auch. Die Psyche eben :haukopf: .

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.04.2017, 07:35 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2903
Moin,

für Pferde finde ich es immer schwierig, etwas probiotisches zu geben. Bei den Kleintieren gibt es ja Bird Bene Bac beispielsweise, für Pferde habe ich vergleichbares noch nicht gefunden. Wobei ich auch sagen muss, dass, solange keine Auffälligkeiten da sind, ich garnichts gebe. Die Darmwelt regelt sich bei einem gesunden jungen Tier recht schnell wieder von selbst in die richtige Balance. Diese Aussage gilt natürlich nur, wenn eben wirklich keine Auffälligkeiten auftreten.

Ich drücke mal feste die Daumen, dass Madame nun mal auf ihre hübsche Nase Acht gibt......

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.04.2017, 08:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9187
Fütterst du nicht sowieso Bierhefe, die allein wirkt sich schon positiv auf die Darmflora aus?!
Wenn sie z.B. mit Durchfall zeigt das da durch die erneute Gabe eines AB im Darm tüchtig was durcheinander geraten ist würde ich erst reagieren aber jetzt prophylaktisch nicht unbedingt was machen.

Eventuell kannst du nach Beendigung der AB Gabe mit Globuli die Ausleitung etwas unterstützen. Was speziell für Colinah geeignet wäre kann dir sicher deine Freundin Tanja am besten sagen weil sie sie kennt und vor allem entsprechend ausgebildet ist.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Diskussion Colinah
BeitragVerfasst: 28.04.2017, 08:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9187
PS:
Natürlich einen Extraknuddler für die Süße in Auftrag gebe und Daumendrücken das alles komplikationslos abheilt sowieso :daum:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tagebuch Colinah
Forum: Tagebücher weitere Erkrankungen
Autor: Duddel85
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz