Hufrehe ECS EMS Borreliose
http://www.hufrehe-forum.de/

Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland
http://www.hufrehe-forum.de/./28362214nx18618/off--topic-gruesse-und-mehr-f32/fragen-zu-transport-schweiz-deutschland-t6027.html
Seite 1 von 1

Autor:  Michel [ 05.05.2012, 23:14 ]
Betreff des Beitrags:  Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Ich weiß zwar nicht ob ich mit dem Thema hier richtig bin (ansonsten bitte verscheiben), aber ich bin grad leicht überfordert und im www habe ich noch nix brauchbares Gefunden... :helpb:

folgendes Problem: Ein Bekannter ist in "Not" und ich habe meine Hilfe angeboten. Es geht darum 2 Pferde aus der Schweiz nach Deutschland zu holen. Der Anhänger den ich bekomme ist nicht meiner (ich habe keinen), somit also geliehen. Was muß ich beachten bzw. welche Papiere brauche ich. Der Verkäufer sitzt in der Schweiz, der Käufer in Deutschland ich transportiere lediglich "nur". Was gilt es zu beachten????

Würde mich freuen wenn jemand was weiß und weiterhilft :fahne:


LG Michel

Autor:  Michel [ 05.05.2012, 23:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

PS: ich habe keine Lust nachher am Zoll zu stehen und nicht weiter zu können nur weil jemand irgendein Papier VERGESSEN hat :wink:

Autor:  burli [ 06.05.2012, 08:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Hallo,

wirkliche Erfahrungen hab ich nicht... ich würd mal direkt beim Vet-Amt nachfragen. Dort sitzt ja der Amts-Schimmel und die werden bestimmt Infos haben :daum:

Grüße

Sandra

Autor:  Michel [ 06.05.2012, 09:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

ja Danke - werde ich morgen mal anrufen

Autor:  Hilde [ 06.05.2012, 09:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Beim Zoll nachfragen. Oder bei einer Orga, die Freiberger importiert.
Am WE ist die Zollstation am Grenzübergang zu, also unbedingt in der Woche fahren.

Autor:  Arco29 [ 06.05.2012, 12:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Genau, ich würde auch direkt beim Zoll/Grenzübergang nachfragen was es zubeachten gibt. Erfahrungen habe ich leider auch nicht.

Autor:  Michel [ 06.05.2012, 15:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Hilde hat geschrieben:
Beim Zoll nachfragen. Oder bei einer Orga, die Freiberger importiert.
Am WE ist die Zollstation am Grenzübergang zu, also unbedingt in der Woche fahren.

was zu???? Kommt man dann nicht rüber???? (ich transportiere auch Zollfrei :mrgreen: ...neee mal im ernst: ehrlich??? jajaja ich hänge mich morgen gleich mal an Telefon :unibrow:) Ach herrjeeee :roll:

Autor:  burli [ 06.05.2012, 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Ja - so eine Zollstation hat "Öffnungszeiten". Wenn Du ausserhalb kommst, kannst eine legale Einreise knicken.

LG
Sandra

Autor:  wotan [ 06.05.2012, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

hi,stimmt,kenni war bei uns au mal so. :? wegen der papiere,die vom auto,klar die vom hänger und der sollte gut versichert sein,au wegem dem fremdschaden und fremdfahrer,würdi mi au bei deiner versicherung erkundigen.dann am zoll direkt anmeldn würdi machen und dort alles weitere erfragn. :wink: hans erst jetzt gelesen,daher meine späte antwort..sorry :oops: lg stephi

Autor:  Michel [ 08.05.2012, 11:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Ich möchte mich hiermit bei Euch bedanken :2daumenhoch: konnte dadurch Zielgerichteter Infos einholen etc. ...

Autor:  christine b [ 08.05.2012, 22:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Transport Schweiz - Deutschland

Hallo, :hallo:

ich wünsche Euch alles Gute für die Fahrt. Fremder Hänger, fremde Pferde, daß ist ja auch nicht ganz Ohne. :daumenhoch:

Mit einer Bekannten bin ich vor einigen Jahren in die Schweiz gefahren, wegen eines Pferdetransportes. Ihr, bzw. ihrer Mutter haben die Pferde, bzw. Auto + Hänger gehört. Die beiden haben den Papierkram erledigt, Ratschläge hätte ich Dir nicht geben können.

:leuchte: Doch, einen habe ich: Die Fahrzeit haben wir auf Nachts gelegt, wir sind abends gestartet und in den Tag reingefahren. Es ist dann nicht so warm und die Straßen sind nicht so voll. Vielleicht könnt Ihr sogar noch vom Wochenendfahrverbot für LKWs profietieren. Mit mindestens 2 Fahrern kann man eine solche Tour ohne größere Pausen durchfahren. So haben wir auch die Tour Wittingen - Wien geschaft (etwas über 1.000 km).

LG und :daum: :daum: :daum: Christine

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/