Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.11.2019, 09:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.09.2019, 16:13 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Kathi ja wahrscheinlich sollte ich mich einfach nicht ärgern, aber ich ärgere mich halt grade auch gerne :oops:
Und finde durchaus dass etwas übertrieben wird... mein putzplatz war aufgeräumt bis auf einen kleinen (zusammengekehrten!) Haufen sand/Horn vom hufpfleger, welcher sich aber nicht lohnte wegzubringen...
Im heulager sah es durchaus wüst aus, da hat aber meine Reitbeteiligung zugegeben dass ihr gestern ballen gestürzt sind und sie das nicht aufräumen konnte (Allergie) das habe ich heute nachgeholt.
Mal sehen wann ihm auffällt dass die raufe komplett sauber ist :mrgreen:

Ja riesen Kopf, mit riesen Sturheit, riesen blödsinnsfabrik, aber auch verdammt intelligent...
Bei der RB suche ist es daran oft gescheitert, ihm sind immer wieder Tricks eingefallen (ohne böse zu werden oder was gefährliches zu machen) wie er die Damen ärgern konnte... :roll:

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 06:33 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
Ich kenne das von mir selber, wenn die Kinder während unserer Abwesenheit das Haus samt Viechern hüten. Dann fällt einem einiges auf, was eben woanders liegt oder die Decken auf dem Sofa sind nicht so ordentlich gefaltet oder oder oder. Früher hab ich mich auch insgeheim geärgert, war und bin aber immer dankbar, dass ich jemanden habe, der Urlaub oder eben auch Messeeinsätze, wie der eben zu Ende gegangene, möglich macht. Vielleicht war Dein Stallbesi von der Rückfahrt gestresst und ist deswegen so pingelig gewesen.

Natürlich kann ich auch verstehen, dass Du Dich ärgerst oder auch enttäuscht bist. Immerhin hast Du den Hof auf Trab gehalten und ihm seinen Urlaub möglich gemacht. Ich würde das auch einfach noch einmal ansprechen. Kathis Idee finde ich gut.

Wenn Karat keinen Verband will, warum machst Du dann einen? Meine Erfahrung ist, dass es alles oft sehr gut auch ohne Abdeckung heilt.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 08:27 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Schnulli, ja ich denke auch dass er einfach genervt gestresst war, seinen Sohn (3J jünger als ich) mit dem ich mir die tierversorgung geteilt habe wurde auch angemeckert, und er sagt ja immer so schön ich gehöre schon zur Familie :lol:

Verband habe ich drauf weil wir doch noch sehr viele Mücken haben die da auch dran saßen und Karat auch an der Wunde rumpopelt. Wäre es kleiner kein Problem aber da es doch etwas tiefer ist bin ich kein Freund von Maden in Wunden, das habe ich bei Patienten auf der Arbeit oft genug - die Wunden sind zwar in der Regel recht sauber - eklig finde ich es trotzdem :mrgreen:
Und Karat will grundlegend nix an den Füßen... keine Gamaschen(da muss er im extremtrailpark immer durch), hufglocken, Verbände oder noch schlimmer fremde Menschen die ihn da anfassen wollen :haukopf:

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 09:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Ich wollte schon gerade aufmucken als ich deinen Post anfing zu lesen und den Maden so Unrecht getan hast.
Bei z.B. einem Dekubitus leisten sie hervorragende Arbeit die so kein Chirurg leisten könnte.

Aber mit dem Ekel bin ich ganz bei dir, leiden mag ich sie auch nicht und am Pferdehuf wollte ich sie auch nicht haben. Insbesondere dann nicht wenn die nicht Wundmanagement qualifiziert sind, schütteligittigitt

Von daher ist es dann wohl doch besser die Wunde noch etwas zu schützen und mit dem Riesenspielkalb mal ein ernstes Wort zu sprechen damit er nicht dran rumfummelt.
Vielleicht sollte man ihm etwas anderes zum fummeln zur Ablenkung geben :kinn:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 10:15 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Kathi so nützlich ich die Maden auch finde, ich bestelle sie im Alltag bei uns sehr oft (wir haben häufig polytox Obdachlose mit teils desaströsen Wunden als patienten) und finde medizinische (!ä Maden die sauber aufgezogen werden in der Behandlung chronischer Wunden wirklich sinnvoll...

Aber so "wildgelegte" wollte ich tatsächlich nicht am Pferd... da schaudert es mich etwas :mrgreen:

Ja ich weiß nicht was ich ihm an Spielzeug noch angedeihen lassen kann...
Gymnastikball ist vorhanden
Jollyball wird innerhalb weniger Stunden zerstört
Knabberäste sind da
Alte Autoreifen werden auch gerne rumgegmkickt und getragen- sind auch auchreichend auf dem Auslauf zu finden
Sandhügel und ne buddelmöglichkeit sind vorhanden

Mehr fällt mir nicht ein... bin für Spielideen aber offen!

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 11:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Beliebt ist immer Futterspielzeug was aber zu Streitigkeiten führen kann wenn die Hoppas zu mehreren zusammen stehen weshalb manchmal eine Mehrfachausführung sinnvoll ist.

Einen Klappersack (Jutesack mit z.B. leeren PET laschen gefüllt) der oben zugeknotet ist schleppen Pferde ganz gerne rum.
Wenn der dann langweilig ist kannst du ihn mit Stroh oder Heu ausstopfen und kleine Fächer die mit Futter gefüllt (Leinpellets, Sonnenblumenkerne, Heucobs, Hagebutte usw.) und mittels Klettverschluß zugemacht sind weiterverwenden.

Der Renner bei uns war ein großer Pappkarton mit nach innen geklappten oberen Laschen.
Da hinein loses Heu (oder Stroh wenn das weniger gern gefressen wird) das der Tagesration entnommen wird und in Ministücke klein geschnittene Möhren oder eben auch Sonnenblumenkerne, Pellets...je nachdem was das Pferd bekommt und darf.
Das versteckt sich gut im Heu und rutscht auch unter die unten umgeklappten Laschen und beim Versuch mit dem Schnüffel unter die Laschen an die Leckereien zu kommen wird der Karton wunderbar vor sich hergeschoben.

Meine Ponys haben auch runde Raufutterbälle in denen sie ab und an mal eine Ration angeboten bekommen um sich ihr Futter erarbeiten zu müssen.

Auch spielen sie gerne mit Hundeleckerliebällen in die ich Sonnenblumenkerne fülle und die gekullert werden müssen um Kerne freizugeben. Allerdings sehe ich da bei einem Kaltblut die Gefahr das der zu filigran ist. :roll:

Im Winter bei Schnee ist bei uns der Ponyschneemann (es müssen 2 sein weil Hermine alles zum Alleineigentum erklärt) das Highlight schlechthin. Stabil, ordentlich hoch und dick gebaut, mit kleinen Möhrensticks bestückt die tief hineingesteckt werden wird wirklich über Stunden gefummelt, mit den Hufen dran geschabt und später noch der Schneehaufen nach evtl. Resten durchsucht. Ein echter Winterspaß bei uns.

Alle Spielzeuge sollten aber zur Sicherheit nur unter Aufsicht, z.B. wenn man mistet/abäppelt oder einen Kollegen putzt oder arbeitet usw. angeboten werden.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.09.2019, 17:41 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Da sind gute Ideen dabei Kathi danke, kann es zwar dann nur 2x pro Woche realisieren (wenn ich stalldienst habe und beaufsichtigen kann) aber werde es auf jeden Fall probieren.

Die Wunde sieht heute super aus !
Karat war sehr agil und hat seine Kunststücke ungefragt vorgezeigt... er ist da gelegentlich etwas voreilig in der Hoffnung es gibt ein Leckerchen.... zumindest kann ich sicher sein spanischer Schritt, pliee, schulhalt und steigen sitzen :roll: :mrgreen:

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.09.2019, 10:54 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 466
Wohnort: im schönen Norden
Du hattest es schon einmal geschrieben, dass Du viel Verschiedenes mit ihm machst. Wie war das beim Reiten: Western und Barock?

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.09.2019, 11:34 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Gordo, er hat eine Westernausbildung und wir trainieren hier theoretisch für Trail, Ranch Riding und western horsemanship - allerdings ohne auf Turniere zu gehen.
Ich habe aber sowohl schon einzelne Einheiten bei einem Legerete Trainer als auch bei Dressur- und Working Equitation Lehrern genommen, einfach weil ich finde dass jede Reitweise ihr für- und wieder hat und ich mir gerne geeignete Übungen und Ansichten zum Training aus den anderen Reitweisen herausziehe. Habe aber auch schon Rinderkurse mit Karat gemacht.

Und vom Boden arbeite ich ebenso flexibel gerne frei und nehme seine Impulse auf. Aber auch gymanstiziernd am Kappzaum zur Handarbeit (hier hatten wir Unterricht durch den legerete Trainer) finde ich grade für Karat, der in seinem Körperbau eher dem eines schweren Barockpferdes entspricht, sehr wichtig und passend.

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2019, 16:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
LolasDream hat geschrieben:
Mehr fällt mir nicht ein... bin für Spielideen aber offen!


Heute neu ausprobiert und für viel Spielspaß und Bewegung gesorgt hat ein freischwingender Greifball für Babys (weich und formbar) den man z.B. mit herausragenden Möhrenabschnitten bestücken kann was erstaunlicher Weise wirklich eine äußerst kniffelige Angelegenheit für die Kökelnasen war. Der Ball haut ja bei jedem Gegenkommen quasi ab :haukopf:
Meine Sorge das sie zuviel Möhre fressen könnten war von daher unbegründet.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2019, 16:36 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Kathi so nen O-Ball habe ich tatsächlich für meine Zwergin :mrgreen:
Habe aber etwas Bedenken, dass der dicke das ganze Teil in den Mund nehmen würde :gig: er hat wirklich ne riesenbirne und trägt XX-Full Halfter /Trensen.
Aber versucht macht klug :2daumenhoch:


Soooo süß die beiden Minis mit den Bällen :gig:

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 18:47 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Und ein kurzes Karat Update:
Rundum gesund, fit, frech.... und ne Granate unterm Sattel im Moment :2daumenhoch:
Er läuft momentan wirklich super, weich an der Hand und selbst mit halsring haben wir heute einige galoppwechsel geschafft - nicht mal fliegen ist schöner *-*

Das einzig nicht so schöne ... meine Reitbeteiligung wird uns aufgrund eines grandiosen Jobangebots nächstes Frühjahr verlassen... davor eine neue zu suchen gruselt es mich jetzt schon!

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 08:29 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
Oh ja, das mit der Sucherei der Reitbeteiligung kann schon mal echt ausarten. Und gerade, wenn man jemanden hat, wo alles zu aller Zufriedenheit klappt. Schön für die jetzige Reitbeteiligung, dass sie so einen guten Job bekommt, aber natürlich doof für Euch beide. Ich drücke die Daumen

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 08:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Super das es Karat so gut geht und er mit Freude und Pfeffer im Boppes bei der Sache ist, so kann das weitergehen :daum:

Eine gute RB zu verlieren ist richtig, richtig doof, sowohl für die Besitzer als auch für das Pferd das damit einen Freund verliert.
Gut ist natürlich aber das du Vorlaufzeit hast dich nach adäquatem Ersatz umzusehen und nicht wie viele andere plötzlich vor vollendete Tatsachen gestellt wirst und allein mit allem dastehst.

Lässt der Job dann keine Pferdezeit mehr zu oder zieht sie deshalb weg und kann gar nicht mehr kommen?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 13:13 
Offline

Registriert: 18.05.2019, 13:35
Beiträge: 148
Wohnort: bei Mannheim
Ja das wird richtig richtig doof jemand neues zu suchen...
Wobei nächste Woche eine nette Dame kommt, die oft mit ihren Hunden am Stall vorbei läuft und mich angesprochen hat.

@Kathi ... sie zieht leider ins Ausland für den Job. Und ich bin ja so neidisch :oops:
Wir sind beide Fachkrankenpfleger Anästhesie /Intensiv und sie hat auf dem Intensivpflegekongress (auf den ich ja wegen elternzeit nicht gegangen bin) ein Jobangebot in der neuen Klinik in Stockholm bekommen... schon toll...

_________________
:grin: Herzlichste Grüße von Lola mit dem ChaosKalti Karat


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe ... Vorstellung Granaina 17-jährige Andalusier Stute
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Granaina
Antworten: 5
Fütterung bei Cushing, brauche noch Ideen!
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Stephi
Antworten: 24
Diverse Ideen zur Fresszeitverlängerung "Slowfeeding"
Forum: Tierische (Bastel-)Tipps für Pferd,Hund u. Katze!
Autor: GabyBeetsy
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz