Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.06.2019, 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.09.2011, 07:11 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Unser Thermometer zeigt 5,1 Grad :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.09.2011, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
Ich unter- (oder über- :kinn: )biete: 3,9 ° :shock:

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.09.2011, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
WAS :shock: ... unsere Tiefstwerte lagen bei 8,4 °C heute... aber lang wirds nicht mehr dauern

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.09.2011, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
war bei uns au um die 4grad kalt die nacht und die davor au.. :kinn: gibt wohl frühen winter..die fellnasen haaren wie die wilden und das laub ist rasant seit einigen tagen,fast 2 wochen am durchfärben..packt die decken wieder aus für alle pferdle die nachts frieren.. :wink: lg stephi :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 22:34 
Offline

Registriert: 18.09.2011, 22:27
Beiträge: 1
Die Nachricht von GabyBeetsy vom 02.05. hätte ich früher lesen sollen :(
Denn genau dies war die Woche (06.05.) wo mein Stütchen ihren ersten Schub erlitt :(
Danke für die Nachricht das es momentan wieder schlimm wird, sie wird demnächst auf ihre grasration verzischten müssen, das ist mir einfach zu riskant!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 19.09.2011, 04:39 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Hallo Amsel :hallo:

Magst Du ein wenig mehr über Dein Pferd berichten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 14.10.2011, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2010, 10:04
Beiträge: 1344
Wohnort: Unterfranken
Ich brauche hoffentl. keine Angst zu haben, weil ich ja weiterhin nur Heu uns Stroh füttere, aber die anderen Shettys am Stall bekommen gemähtes Gras.
Leider ein Grund, warum meine alleine stehen muss :(

_________________
Datenblatt
ACTH-Verlauf
Tagebuch
Diskussion


LG Ena (die Verrückte ;-))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.10.2011, 19:03 
Offline

Registriert: 20.05.2011, 12:31
Beiträge: 19
GabyBeetsy hat geschrieben:
Aus aktuellem Anlass mal schnell hochgeholt...

Sternenklarer Himmel, einstellige Nachttemperaturen, tagsüber Sonnenschein.... Bitte passt auf Eure Pferde auf!



Danke. Hier werde ich wenigstens nicht ausgelacht, wenn ich mein Pferd momentan nicht rauslasse. Alle Pferde im Stall tummeln sich auf den Weiden, und mein Pferd steht im Auslauf. Sie findet es doof, aber ich habe Angst. Abgefressenes Gras, Knallsonne,kalte Nacht. Das ist doch, wenn ich alles richtig verstanden habe, gefährlich, oder?

Aber mal ne Frage: Kann ich mein Pferd nachmittags (heute: 17 Grad) rauslassen oder haben sich dann die Fructanwerte erst recht angesammelt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.10.2011, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2010, 10:04
Beiträge: 1344
Wohnort: Unterfranken
Meine ist auch die Einzigste die kein Gras bekommt und auch nicht auf die abgefressenen Weiden kommt. Mir ist das egal was die anderen denken. Möchte nicht nochmal so einen Reheschub erleben. Das macht einen doch fertig.
Denke abgefressene Wiesen sind generell schlecht und bei Sonne eh. Ich würde es nicht wagen, aber viell. äußert sich hier noch einer, der sich noch besser auskennt.

_________________
Datenblatt
ACTH-Verlauf
Tagebuch
Diskussion


LG Ena (die Verrückte ;-))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.10.2011, 19:43 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Schau mal hier, dort findest Du den Fruktankalender.
28362214nx18618/rund-um-weidestall-und-haltung-des-hufrehe-pferdes-f49/fruktankalender-t4092.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 16.10.2011, 20:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
der haben sich dann die Fructanwerte erst recht angesammelt?

Richtig!
Das ist die Photosynthese!
Ganz kurz:
Fruktanbildung/speicherung bei Licht/Sonne
Fruktanabbau durch Wachstum bei Wärme und Dunkelheit!

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 18.10.2011, 11:42 
Offline

Registriert: 16.10.2011, 12:32
Beiträge: 308
Ja, das ist wirklich wichtig, viele Leute lassen sich von dem jetzt warmen Wetter verleiten, empfindliche Pferde noch mal was Gutes zu tun und sie aufs Grün zu lassen. Man unterschätzt die Gefahr des Grases und der Fruktane. Gerade weil es doch so kurz ist, die Pferde den ganzen Sommer darauf gelaufen sind.... da kann doch nix passieren... doch es kann.

Für unsere Pferde ist die Weidesaison beendet. Auch wenn man in diesem Jahr Heuhalme zählen muss. Nicht daran sparen, weil noch Gras auf der Weide ist. (Das Restgras haben bei uns die netten Schwarzbunten mit ohne Hörner vertilgt. Tut der Weide gut.)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 09.10.2012, 14:25 
Offline

Registriert: 18.09.2012, 17:43
Beiträge: 55
Hallo, ich kann die Warnung nur unterstützen, mein Pferd hat es am Samstag erwischt, trotz Maulkorb und max. 1 1/2 Std. auf karger Waldwiese!! Und dabei war seit zwei Jahren Ruhe...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 09.10.2012, 17:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Oh je.
:daum: dass es nicht sooo schlimm ist.

Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung vor akuter Rehegefahr
BeitragVerfasst: 27.09.2013, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Guten Morgen,

schubs das hier mal wieder in die Erinnerung.

Bei uns ist es nachts sehr kalt, der erste Frost sitzt auf den Autoscheiben und tagsüber ist schönes sonniges Wetter.
Passt bitte auf Eure Lieben auf... bei mir ist die Weide nun erstmal wieder gestrichen.

Viele Grüße

Sandra

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

akuter Reheanfall, V. a. Chushing
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: heike4000
Antworten: 27
Brauche dringend eure Hilfe, akuter Rehschub
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Ultra
Antworten: 97
Rehegefahr bei Schnee
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: skeiti
Antworten: 8
Einsatz von Glyzerintrinitat bei akuter Hufrehe
Forum: Hufrehe: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: GabyBeetsy
Antworten: 2
Shetty Husten und Rehegefahr!
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: Pingo
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz