Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.01.2020, 14:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.08.2011, 08:37 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Ist zwar eine Statistik über Humanmediziner, könnte aber gleichwohl für Tierärzte gelten :roll:

Ist mal wieder ziemlich aussagekräftig und unterstützt meine ureigensten Vermutungen......

http://www.allgemeinmedizin.uni-frankfu ... rratum.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2011, 08:43 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Präanalytik sehr gut erkäutert finde ich.

http://www.zlm-essen.de/pdf/Praeanalytikallgemein.pdf

Allein dieser Bereich spricht schon Bände:

Ammoniak Sollte 15 min. nach Abnahme im Labor sein, Transport auf Eiswasser
Phosphat, anorganisch Rascher Transport ins Labor
Troponin T Rascher Transport ins Labor. Analyse sollte 1 Stunde nach Abnahme erfolgt sein.
Urinstatus / Urinsediment Rascher Transport ins Labor, < 2 Std.
Vitamin B12 Rascher Transport ins Labor
Liquor Proben sollten in einer sauberen Monovette ohne Zusätze und in einer EDTA-Monovette ins Labor
kommen. Transport sofort. Analyse innerhalb von ½ - 1 Std.
Hämatologisiche Proben Rascher Transport ins Labor, < 3 Std.
Hämostaseologische Proben Rascher Transport ins Labor, Messung sollte < 4 Std. nach Materialentnahme erfolgen.
(Fibrinmonomere und APC-Resistenz < 3 Std. zur Bearbeitung). Die Monovette muss vollständig gefüllt
sein, da sonst Messabweichungen > 10% auftreten. Hämatokrit-Werte < 0,25 und > 0,64 und
hämolytische Proben können die Messwerte verfälschen.
Alkalische Leukozyten-Phosphatase Ausstriche sollten bis 3 Std. nach Entnahme angefertigt werden können (Telefonische Voranmeldung
erbeten)
Bilirubin, gesamt Lichtempfindlich, rascher Transport ins Labor
BSG Rascher Transport ins Labor, < 2 Std.
C3-C4-Komplement Rascher Transport ins Labor, < 1 Std.
Eisen Rascher Transport ins Labor, < 2 Std.
Folsäure Rascher Transport ins Labor, < 30 min.
Gentamycin Rascher Transport ins Labor, < 4 Std.
Kalium Rascher Transport ins Labor, < 1 Std.
Lactat Rascher Transport ins Labor
LDH (Lactatdehydrogenase) Rascher Transport ins Labor, < 2 Std.
Lithium Rascher Transport ins Labor
Myoglobin Rascher Transport ins Labor
Parathormon (intakt) Rascher Transport ins Labor, < 6 Std.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Krankheiten des Pferdes durch Fehler in der Haltung
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: Sprudel
Antworten: 0
präanalytische Fehler am Beispiel der Hämolyse
Forum: Rund ums Blut
Autor: Eddi
Antworten: 0
Neue Sicherheitsfunktionen im Forum - Fehler hier melden!
Forum: Technik- und Hilfebox
Autor: Eddi
Antworten: 13
Fehler im Forum bitte hier melden!
Forum: Archiv
Autor: Sprudel
Antworten: 13
Fehler in der Bearbeitung des (Rehe)hufes
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Eddi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz