Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 02.06.2020, 04:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.10.2014, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2011, 16:56
Beiträge: 284
Hallo zusammen,

hier kommen praktische Erfahrungen mit Unkrautvlies und dazu gehörigen Plastikerdnägeln.
Da Kimberly alleine im Auslauf bleibt,wenn die anderen auf die Weide gehen, hat sie das "Gras" oder Unkraut unterm ezaun gefressen. Ich habe eine zusätzliche Litze gezogen , aber wenn die schnautze schräg gehalten wird erwischte sie trotzdem etwas. Daher habe ich dann den Grasbewuchs mit Spitz hacke weg gejätet- dies hielt leider nicht lange.

So kam ich auf Unkrautvlies 80g/m2 und die dazu gehörigen Plastik erdnägel. damit bekommt man das Vlies super zum halten und es wird kein Gras genascht..... Die Pferdhufe bekomme das Vlies nicht kaputt,wenn man genügend Erdnägel zum Befestigen nimmt .

Schaut selbst ...

_________________
Tagebuch Kimberly
Diskussion Kimberly

Rosalie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.10.2014, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2011, 16:56
Beiträge: 284
UUps foto zu groß nun klein

_________________
Tagebuch Kimberly
Diskussion Kimberly

Rosalie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.10.2014, 07:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
:2daumenhoch: super Idee!
Danke für Deinen Erfahrungsbericht!

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 06:09 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3197
Ich finde die Idee eigentlich auch wirklich super!

Allerdings hätte ich bei meinen Pferden Sorge, dass sie auf der Plane ausrutschen, sich auf die Nase legen und dann mit einem oder mehreren Beinen unterm Zaun hängen…… Ich habe noch Holz drumherum.

Ich fürchte, so muss ich beim umbuddeln bleiben….. *seufz*.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2011, 16:56
Beiträge: 284
Wie schön- noch jemand der buddelt :grin: :grin:

es ist ein Vlies - keine Plane- so weich und anschmiegsam - ich habe es auch im Durchgangsbereich zur Weide verlegt. die Pferde laufen darüber- der Trick ist wirklich die Erdnägel dicht genug aneinander zu setzen, so dass es möglichst gerade ist und keine Falten wirft...

Ich war das Jäten leid und das dauernde hinerher sein dass wirklich kein Gras irgendwo durch kommt ..

langzeiterfahrungen kann ich noch nicht bieten- aber zwei einhalb Wochen liegt es nun ohne große beschädigungen ....

_________________
Tagebuch Kimberly
Diskussion Kimberly

Rosalie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.10.2014, 06:41 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3197
Moin,

nee, ich buddel nicht, mein Männe macht das :wink: .

Oh, Vlies ist natürlich was anderes, da gibt es kein Wegrutschen, stimmt. Aber meiner ist ja beschlagen. Würde das nicht reißen, wenn er drauftritt? Hast Du einen Eisenträger in der Herde?

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.10.2014, 10:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9600
So ein Unkrautvlies hatte ich einige Zeit im Stall als Trennschicht zwischen Sand und Späne was sich sehr gut gemacht hat, allerdings gibt es da unterschiedliche Stärken worauf man beim Kauf achten sollte.

Das Dünne hielt von 12 bis Mittag, das Dickere hat zwei Shettys die auch mal beim aufstehen die Hufe schräg aufsetzen und in den weichen Sand darunter drückten ohne Schaden überstanden. Eisenträger habe ich aber auch nicht um dazu eine Aussage treffen zu können :weißnich:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.10.2014, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2010, 10:04
Beiträge: 1344
Wohnort: Unterfranken
Vielen Dank! Echt klasse Idee :2daumenhoch:

_________________
Datenblatt
ACTH-Verlauf
Tagebuch
Diskussion


LG Ena (die Verrückte ;-))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2014, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2011, 16:56
Beiträge: 284
in dieser herde (3Ponys und eine Traberstute) ist kein Eisenträger- in der anderen Schon. Kann also auch bald über erfahrungen mit Eisenträgern und drüberlaufen berichten- es gehen beide Herden zusammen auf die Weide .

Wenn es das dicke Vlies mit 80 gr / m ist hält das einiges aus ...

_________________
Tagebuch Kimberly
Diskussion Kimberly

Rosalie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2014, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
die idee ist echt genial,habs ner bekanntn mitgeteilt,dieweil diese au nen reheshetty hat und dies sofort umgesetzt :2daumenhoch: vielen dank dafür. lg stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2014, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2011, 16:56
Beiträge: 284
nach knapp vierzehn Tagen ist das Vlies noch heil und unbeschadet. Die Pferde- insgesamt sechs, zwei davon sind Eisenträger- laufen beim drauflassen auf die Weide in vollem Tempo drüber. Beim runterlaufen wird auch wieder drüber gelaufen. mache morgen mal Fotos. Alles sitzt , wackelt nicht und hält die galloppierenden Hufe aus :grin:

_________________
Tagebuch Kimberly
Diskussion Kimberly

Rosalie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2015, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2011, 16:56
Beiträge: 284
so sieht das Vlies nach Dauerbenutzung und Sturm und Orkanböen aus - es hält :grin:
einige erdnägel waren lose nun sitzt alles wieder fest :grin:

_________________
Tagebuch Kimberly
Diskussion Kimberly

Rosalie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1013
Kram das noch mal hoch, immer noch alles fest und grasfrei ?

Heute im Baumarkt , war ich nicht so ganz überzeugt von den dortigen Unkrautvliesen, eine Gewebefolie , sollte auch als Trennschicht verwendet werden ist denke nicht so geeignet weil zu breit und beim zuschneiden denke ich franzt die aus, die anderen Vliese waren leicht und Licht durchlässig.
Ich habe jetzt mal ein Stück Rasenteppich mitgenommen, habe den als Trennschicht zwischen Sand und Erde .So schöne Erdnägel gab es auch nicht , was ähnliches habe ich . Den Rasenteppich habe ich in 30cm x 2m Stücke geschnitten und schon mal einen Teil des Paddockrandes damit belegt.
Werde noch weiter nach einem geeigneteren Vlies fahnden und so schönen Nägeln.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 14:14 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3197
Was Du auch nehmen könntest, sind gebrauchte Banner oder gebrauchte LKW-Plane. Wir bedrucken das Zeug ja und ich hab eine Ecke vorne damit ausgelegt, als Versuch. Neu kaufen ist zu teuer, aber vielleicht hast Du eine Großformatdruckerei in der Nähe oder ähnliches, die Dir vielleicht jemanden nennen können, der seine alten Banner (diese dann in dementsprechende Breiten schneiden, das geht mit einer Schere ganz einfach) nicht mehr braucht oder aber es gibt Fehldrucke, die die Druckerei eh wegschmeißen würde. Das Zeug ist unkaputtbar, relativ schwer, so dass man nur die Ränder mit Erde befestigen müsste, denke ich. Ich hab schon längere Zeit vor, dass um den Paddock bei mir zu legen, aber bin bisher nicht dazu gekommen. Vorne hab ich ein Stück Grün damit auf jeden Fall niedergemetzelt, dort, weil keine Pferde rankommen, mit Backsteinen an den Ecken befestigt.

Normales Vlies ist doch eigentlich dafür gedacht, dass das, was drunter liegt, besser wächst, weil es eben dadrunter schön warm und feucht bleibt. Das würde ich auch nicht nehmen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 15:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9600
Was ich bei den Überlegungen um Paddockbegrenzungen nicht verstehe ist warum nicht einfach sehr weit unten eine weitere, oder überhaupt eine E-Litze gezogen wird die eigentlich jedes Pferd davon abhält unter durch zu fressen :kinn:
Das erscheint mir, abgesehen davon das man entweder Zeitweise ein "Grasfressendarfpferd" oder man selbst das mit kurzzeitig abgehängter Litze mähen müsste am einfachsten.

@Uli
So ein Vlies das es in unterschiedlichen Stärken gibt unterbindet tatsächlich ein Durchwachsen von unten (hab das auch in Gartenbereichen) und ist dabei trotzdem Regenwasserdurchlässig.
Das wäre ja bei einer Plane nicht gegeben und diese könnte auch für die Pferde rutschig beim rüberlaufen sein, zumindest wenn man sie auch in Übergangsbereichen legen möchte.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aufnahmemenge von Gras
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Eddi
Antworten: 1
Reiskleie - Maiskleie - kein Problem?
Forum: Hufrehefutter (Rehefutter) - Mineralfutter - Spezialfutter - Kraftfutter - Hafer
Autor: sabinek
Antworten: 8
Es geht wieder mal ums Heu und Gras - verwirrt :-/
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Liese
Antworten: 11
Langes Gras echt ungefährlicher als Kurzes?
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Hafitier
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz