Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 05.06.2020, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 15.05.2009, 13:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Mesie hat geschrieben:
15. Mai 2009:

Nachdem ich Sonja um ihren Cavalettiweg beneidet habe, haben wir für Oscar gestern auch so was ähnliches angelegt. Sunflower hatte mit ihrer Idee den entscheidenden Denkanstoß geliefert. Danke Euch Beiden!

Hier ist nun die Sommerwiese für den Dicken:

Bild


Fotos (u.a. von einem sehr glücklichen Haffi) sind gemacht und kommen später.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 17.05.2009, 21:37 
So, hier noch die Bilder:

der Stangenpfad
Bild

neu mit Paddock
Bild

Ansicht von oben
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 19:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Wirklich ganz tolle Bilder, ihr habt euch ja echt Gedanken gemacht. Bin um jeden Tipp dankbar denn ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben die Jungs bald wieder Zuhause zuhaben.

Vielleicht bekomme ich ja die Bilder von google Maps auch so toll hin, ansonsten müsst ihr mir dabei mal helfen, dann kann ich meinen vorherigen Stall mal abbilden.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 23.06.2012, 23:40 
Offline

Registriert: 08.08.2011, 18:44
Beiträge: 63
Hallo Zusammen!

Hier einmal ein Luftbild von Alfis neuem zu Hause (erst nächste Woche bezugsfertig)

Bild

Grün ist die Weide
Lila der Padock mit Heuraufe
Türkis der Stall
und Gelb unser Garten der am Anfang der Weide Sasion zum anweiden dienen soll :grin:

Bilder folgen nächste Woche wenns einigermaßen aufgeräumt ist und wir die ganzen Büsche und Brombeeren entfernt haben :grin:

_________________
Cushing Tagebuch von Alf
Diskussion zu Alf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 26.06.2012, 18:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
:2daumenhoch:

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 13.07.2012, 10:35 
Offline

Registriert: 18.07.2011, 09:58
Beiträge: 141
Toll den Stall will ich auch haben!!!!!
Wir bauen für unsere Pferde auch gerade einen Paddock Track, muss erst ganz langsam runtergefressen werden ....
[img]http://tinker-bayern.de/wp-content/uploads/2012/07/übersicht.jpg[/img]

http://tinker-bayern.de/?page_id=944
Lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 29.04.2014, 12:30 
Offline

Registriert: 08.07.2012, 21:15
Beiträge: 10
Ist ja schon älter hier, aber ich beneide euch total!
Wo nehmt ihr nur alle den Platz her ( bzw das Geld, soviel Land zu kaufen )?
Wir sind jetzt endlich dabei ein Haus zu kaufen, aber hier in Bayern sind Höfe mit ein bisschen Platz ( ich spreche von allem über 1000qm ) einfach nicht bezahlbar.
Wir haben jetzt ein Haus mit 1700qm gefunden und Stall dran. Da kommt meine Babsi jetzt endlich mit!
Wir werden einen Paddocktrack bauen und damit das maximale rausholen, aber bei so wenig Platz ist das echt nicht einfach :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 29.04.2014, 15:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ach mach Dir da keinen Kopf!° Wir haben auch nicht so viel Platz und meine Pönnchens machen trotzdem einen zufriedenen und glücklichen Eindruck!
Man kann halt nicht alles haben.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 23.10.2015, 15:42 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 457
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Darf ich hier mal eine bescheidene Frage stellen?

Mir kommt es irgendwie so vor, als ob alle Rehepferde oder Cushis von euch selbst am Haus gehalten werden, oder?

Ich gerade aus aktuellem Anlass wieder ziemlich Stress mit meiner Bekannten (nicht mehr wirklich befreundet), ihr Pferde u meine Stute (mit Hufrehe) stehen zusammen und nun gibt es wieder Theather mit dem Füttern.

Ihr Pferd bekommt "immer" zu wenig, was definitiv nicht der Fall ist...ihr Pferd hat immer so hunger usw.

Ich kann es langsam nicht mehr hören.
Klar muss man Kompromisse eingehen, aber ich habe das kranke Pferd u nicht sie.

Ich glaube langsam echt, dass man ein Rehepferd nur mit anderen Rehepferden halten kann ohne, dass es Ärger gibt, oder?
Bzw eine Haltung in Eigenregie, damit man es unter Kontrolle hat.

Wie händelt ihr das, als Einsteller???

Ich weiß nicht ob mein Gejammere hier herein passt, falls nicht bitte verschieben.

Gruß Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 23.10.2015, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2011, 21:50
Beiträge: 268
Wohnort: Alsdorf
Ich habe chipsy auch in einem mittelgrossen Stall stehen, wir sind an die 20 einstaller. Bei uns ist auch Gruppenhaltung, ich stehe mit meiner Freundin zusammen, sie hat 2 kaltis, 1 shetty und 1 Norweger und ich meinen hafi. Es ist ein selbstversorgerstall, füttern morgens und abends wird vom sb gemacht, den rest machen die einstaller. Wie misten, rein und rausstellen und wiesen\paddockpflege.

Ich verstehe mich recht gut mit meiner Freundin, sie respektiert meine Haltung weil er krank ist, und es anders nicht geht, und ich ihre, wie zum Beispiel das sie ihre pferde pumeliger mag. Ich sag dazu nicht's, es sind ihre Tiere und ihre Entscheidung. So respektiert sie meine Haltung.

Wir helfen uns gegenseitig, und jeder macht es so wie er es gerne für sein tier wünscht, zusammen füttern müssen wir sie nicht, da sie in boxen stehen.

Sie zum Beispiel stallt ihre pferde im winter überwiegend ein, ich möchte meinen aber raus auf dem paddock haben. Hat jeder Verständnis, somit geht dann über den winter wo die wiesen geschlossen sind, Chips zu einem friesen, ich bin aber weiterhin für sie und ihre pferde da, und sie für mich und mein Pferd.

Die sb sind auch sehr nett und hilfsbereit, lassen mich mein heu ohne wenn und aber waschen, weil ich es muss, geben auch mal die tablette wenn ich nicht kann, oder füttern ihn auf dem paddock.

Die anderen einstaller respektieren meine Haltung auch, natürlich musste ich einige paar mal ermahnen, wegen Leckereien, das es so nicht geht. Aber inzwischen haben sie es verstanden und betüddeln ihn dann eher, das ist mir recht. Sie wissen ganz genau was er darf was nicht ;) und kommt ihnen irgendetwas spanisch vor, dann informieren sie mich.

Das einzigste schade daran ist, er steht über der weidensaison alleine auf dem paddock. Weil alle auf die wiese gehen, da ich ihn das aber nicht im winter auch noch zumuten möchte, steht er dann halt mit einer friesendame zusammen die sich auch prächtig verstehen.

Natürlich kommen von sogenannten stallzicken manchmal blöde kommentare, aber darüber kann ich hin weg sehen, Leben und Leben lassen. Den zeig ich sozusagen den symbolischen stinkefinker wenn es mir zu bunt mit denen wird.

_________________
Tagebuch Chipsy
Diskussion Chipsy

Datenblatt Chipsy ECS und IR
ACTH und IR-Verlauf Chipsy

Liebe Grüsse Ela


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 24.10.2015, 07:39 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3199
Ich habe meine Pferde in Eigenhaltung (am Haus ist immer noch ein Traum, bis jetzt muss ich 7 km tgl fahren) weil hier im Umkreis das Heuangebot so schlecht ist. Die Stallbetreiber füttern entweder Silage (hat Etienne nie vertragen) oder schlechtes Heu. Es hat also nicht immer was damit zu tun, dass man Selbstversorger ist, wenn die Pferdchen krank sind. Da gibt es hier viele Stallbetreiber, die viel möglich machen. Aber es hapert dann eben an der Qualität der Futtermittel und selber zukaufen ist oft nicht erlaubt oder aber man kann es bei den Bodenpreisen dann nicht mehr bezahlen.

Ich habe einen bestimmten Anspruch an die Versorgung meiner Tiere und damit kommt für mich hier nur Selbstversorgung in Frage.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 24.10.2015, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1013
Ich habe auch einen eigenen Offenstall.Wenn die 2 anderen Ponys stundenweise auf die Wiese gehen bekommt meine ihr Heunetz und Nachts bekommen sie eine Portion gemeinsam.
Ich schiele auch immer mal wieder zu einem Pensionsstall, weil die Arbeit manchmal viel ist, vor allem bei einem Ha Wiese wenn man alles per Hand macht und das eigenen Pferd nicht auf die Wiese darf.
Aber mit den Ansprüchen wird es wirklich verdammt schwer oder teuer.
Meistens 24 Stunden Heufütterung , oder 2 mal am Tag, oft schlechtes Heu, keine reine Paddockhaltung möglich und und und
gerade diese Woche hab ich mir einen Stall angeschaut ohne Wiese, aber die Pferde standen im Matsch und die nasse Jahreszeit fängt gerade erst an und 24 Stunden Heuzugang, neee da mach ich dann doch lieber selbst. Auch wenn mich das mit den Einstallern auch manchmal in die Verzweiflung treibt, was richtig passendes zu finden scheint gerade auch da schwierig, frag mich da manchmal was die Leute suchen.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 24.10.2015, 08:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2011, 21:50
Beiträge: 268
Wohnort: Alsdorf
Ich muss sagen ich habe recht gutes Glück mit dem pensionstall, ich weiß genau das bei anderen ställen hier in der Umgebung es Nicht so möglich ist, und Abstriche ziehen muss.

Jede gruppe bekommt einen grossen paddock mit angrenzender wiese zur Verfügung gestellt, den paddock kann ich ganz jährig benutzen.

Und da fängt es schon an, viele ställe haben hier kein paddocks, oder heu waschen da wird man schräg angeguckt etc.

Dafür bezahlte ich Aber auch einen ordentlich preis, 220 euro mit Heu zukaufen das klappt am Stall, und das bleibt auch aus eigener herstellung. Bis auf morgens und abends füttern bin ich Aber komplett selbstversorger dort. Und ich habe keine halle, und habe einen anfahrtsweg von knapp einer std hin und zurück. Aber ich kann mein pony dort so halten, wie es am besten für ihn ist, und er fühlt sich dort wohl.

_________________
Tagebuch Chipsy
Diskussion Chipsy

Datenblatt Chipsy ECS und IR
ACTH und IR-Verlauf Chipsy

Liebe Grüsse Ela


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 26.10.2015, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2015, 15:42
Beiträge: 731
Ich stehe mit meinem Pferdchen in einem "klassischen" Pensionsstall mit Vollpension und insgesamt ca 50 Einstellern.
Mit diesem Stall habe ich echt Glück gehabt! Ich habe in den letzten 15 Jahren mehrere Ställe kennengelernt und aus den verschiedensten Gründen wieder verlassen und in keinem (bis auf bei der Züchterin) war die Versorgung so individuell.
Meiner hat zum Glück (noch) keine Rehe, aber wir haben ein Rehe-Haffi bei uns und noch ein zwei weitere "Sonderfälle". Und wenn es gesundheitliche Gründe hat, wird fast alles versucht möglich zu machen. Natürlich mit ein wenig Eigenleistung.
Ich weiß aber auch, dass das nicht der Normalfall ist und bin sehr froh um die widrigen Umstände die uns dorthin gebracht haben. Daher kann ich es gut verstehen, dass die viele von euch ihre Pferde lieber in Eigenregie versorgen. Ich arbeite auch Vollzeit und ich muss gestehen ich könnte das nicht - morgens und abends neben Familie/Partner, Haushalt, Reiten... noch einen ganzen Stall managen. Hut ab!!!

_________________
* Und wenn mich einer fragt: "Wie kommt es, dass Du nur noch an die Araber denkst, dass Du Dein Herz so an sie hängst?" ,kann ich keine Antwort geben, denn wer es nicht weiß, wird es nie verstehen! *

Tagebuch
Diskussion
Datenblatt/ACTH-Verlauf
Erste Vorstellung

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsmöglichkeiten
BeitragVerfasst: 26.10.2015, 11:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9603
Ich finde es aber genial morgens das Fenster zu öffnen und schon fast die Knubbelnasen meiner Schnöffelpöttjes streicheln zu können weil sie direkt am Haus stehen. Das entschädigt für die viele Arbeit die man Zweifels ohne in Eigenregie leisten muss.

Mich gruselt es immer wenn ich von Einstallern höre die sich der Allgemeinheit am Stall und dessen Gepflogenheiten anpassen müssen egal was die Gesundheit ihres Pferdes erfordert. Besonders bedauerlich finde ich die Ignoranz untereinander, wo jemand der sich kümmert und Verbesserung erreichen möchte belächelt und als "spinnert und hysterisch" abgetan wird.

EMS/IR ist heutzutage keine Seltenheit mehr weil Pferde i.d.R. nicht mehr arbeiten müssen (das ist schon was anderes als reiterliche Freizeitnutzung) und mit dem Gang vom Buffet (heuraufe) zur Suite (Stall) das eher einem Pauschalurlaub gleichkommt als artgerechter Haltung mit Massen an meist ungeeignetem Futter absolut überversorgt sind.
Selbst das Heu ist heute selten Pferdegerecht sondern besteht aus zuckerreichen Hochleistungsgräsern sodass Hufrehen mittlerweile an der Tagesordnung sind.
Ich verstehe auch viele SB nicht die die Augen davor verschliessen und keine Artgerechte Unterbringung anbieten können/wollen. Vermutlich liegt das aber auch im falschen Denken der Besitzer begründet die nur ein Pferd auf einer Wiese als artgerecht gehalten empfinden und meinen es hätte bei Paddockhaltung ohne Müslis immensen Leidensdruck.

Es muss auf allen Seiten ein Umdenken stattfinden, das im Interesse aller Pferde zu erreichen motiviert uns täglich hier unsere Hilfe und unser Wissen ins Forum einzubringen.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Benötige mal einen Rat zu den Haltungsmöglichkeiten
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: 7.3.pepe
Antworten: 31

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz