Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 01.07.2022, 00:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 23:41 
Mich haben meine Fahrabzeichen Kl IV u. III nicht vor den Unfällen bewahrt.

Der 2te war auch ein ziemliches Tam-Tam, da Nino auf die Straße gelaufen ist u. das interessiert dann
auch die Polizei. Diese wiederum achtet dann darauf (zur Not mit Hilfe von Fachleuten), ob der Wagen auch verkehrssicher war. Also ob Bremsen, Beleuchtung etc. vorhanden ist/war. Nachdem ich wegen meines gebrochenen Fingers zum Arzt gebracht worden war, waren noch einige Kollegen da.

Meine Fahrabzeichen haben niemanden interessiert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 10:31 
ich habe kein Fahrabzeichen gemacht, ABER habe mehrere Fahrtstunden genommen. U.a. auch mit meinem eigenen Pferd. Mir war es sehr wichtig, denn wie ihr ja schon geschrieben habt passiert leider viel zu viel. Aber mal erlich, vergleichbar ist das ja, wie wenn ich reite ohne jemals ne Reitstunde genommen zu haben. Ich setz mich ja als absoluter Anfänger auch nicht einfach aufs Pferd und ab gehts ins Gelände :roll: .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 19:10 
§28 Tiere (StVO)

(1) Haus- und Stalltiere, die den Verkehr gefährden können, sind von der Straße fernzuhalten. Sie sind dort nur zugelassen, wenn sie von geeigneten Personen begleitet sind, die ausreichend auf sie einwirken können. Es ist verboten, Tiere von Kraftfahrzeugen aus zu führen. Von Fahrrädern aus dürfen nur Hunde geführt werden.

Ich hab mal den Passus der StVO bzgl. Tieren im Straßenverkehr hier rein kopiert. M. E. liegt der Hund in dem Passus, dass Tiere von geeigneten Personen begleitet sein müssen, begraben.

Diese Eignung nach einem Unfall nachzuweisen, ist ohne ein entsprechendes Abzeichen eher schwierig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 08:27 
das ganze ist schwammig wie alles rund ums Tier. was ist geeignet? Ist jemand, der seit 10 Jahren Kutsche fährt und kein Fahrabzeichen hat geeigneter wie jemand, der gerade erst sein Abzeichen gemacht hat? :weißnich:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wieviel Heu muss man mindestens pro Portion füttern?
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Tina
Antworten: 4
Hufrehe muss nicht das Ende sein
Forum: Der Werdegang NACH der Rehe / Bildergalerie
Autor: Flori Dickfisch
Antworten: 18
Cushing - ja/nein? Was beachten?
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: __Trudchen98
Antworten: 22
suche Sulky...
Forum: Flohmarkt: Gesuche
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz