Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 30.06.2022, 23:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 14.12.2013, 22:30 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Hmm jea,ich weiß auch niicht.
Die Frage die ich mir stelle, ist einfach, wie ich jetzt weiter vorgehe?
Bin irgentwie noch etwas plan- und Ideenlos :kinn:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 14.12.2013, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2551
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hallo,wäre es evtl.was dein pferdle mit kunststoffeisen zu beschlagen?so als alternative zu normalen eisen? :wink: lg stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 14.12.2013, 22:59 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Leider war sie trotz drei verschiedener Hufschmiede Künstlerin im Eisen verlieren.
Deshalb befürchte ich das Kunststoffbeschlag nicht lange halten wird :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 15.12.2013, 09:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Da ist ja mal ein Ansatz: aus welchem Grund verliert sie die Eisen?

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 15.12.2013, 11:47 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Tja auch wieder ein großes Rätsel.
Sie hat ständig vorne Eisen verloren.
Passiert nicht beim reiten.
Ich denke sie tritt sich die ab.
Als wir ihr im September wegen verdacht auf Rehe die Joggingschuhe angezogen haben waren die nach einer Nacht komplett geschrottet.
Keine Ahnung was sie da macht.
Drei verschiedene Hufschmiede haben sich an ihr versucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 15.12.2013, 11:48 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Deshalb hatten wir ja auf Barhuf umgestellt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 15.12.2013, 13:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Aölso, Eisen abtreten verlieren geht nur entweder bei ganz miserablerr Hornsubstanz ODER wenn sie sich reintritt.
Ein abtreten kann zumindest in vielen Fällen durch win wntasprechendes Eisen! verhindert werden bzw. mit Springglocken.

Jetzt kommt dasd aber: aus welchem Grund treten sich Pferde (außér Springpferde) vorne in die Eisen?
Wenn etwas mit dem Bewegungsablauf nicht stimmt, also die Pferde die Vorderbeine nur mit Verzögerung weiterbewegen. Und es kommt auf die Richtung an in welcher die Hinterhufe fußen.

Das Problem kann leider wirklich nur von einem wirklichen Fachmann vor Ort gelöst werden. Es muss auch beachtet werden wie das oder die Eisen damals beschaffen waren. Es gibt schon Beschläge welche ein abrollen wesentlich erleichtern, wobei es da auch wieder auf die Bodenbeschaffenheit ankommt.
Ein guter oder sehr guter Schritt hat damit wenig zu tun.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 00:15 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Waren am Donnerstag bei der Nachkontrolle in der Klinik.
Pferd wurde nochmals dem Arzt und dem Hufschmied vorgeführt.
Zangenprobe an allen vier Hufen war negativ.
Einmal im Schritt und Trab mit und ohne Hufschuhe.
Das Ergebnis vom Lied: kein Ergebnis. Naja nicht ganz.Hufschuhe passen nicht richtig.
Aber sonst kann sich keiner ihre Fühligkeit erklären.
Jetzt sollen wir erstmal zwei Wochen ganz ohne Schuhe ausreiten.
Ist machbar, aber Spaß machts nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 00:16 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Da das Thema ja hier jetzt nichtmehr die Röntgenbilder sind müsste das ganze vielleicht verschoben werden? :weißnich:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 09:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Ich ändere mal die Überschrift ;)
mulan hat geschrieben:
Jetzt sollen wir erstmal zwei Wochen ganz ohne Schuhe ausreiten.
Ist machbar, aber Spaß machts nicht.

:shock: Was ist das für eine Empfehlung!!!!! Unglaublich :(
Leider müssen wir akzeptieren dass nicht alle Pferde auf jedem Boden barhuf laufen können. Ob das gut ist ist ja nun eine andere Sache und spricht nicht für eine gute Zuchtauswahl.
Leider gibt es sogar Pferde die nicht einmal in einer Reithalle barhuf laufen können, das muss man einfach akzeptieren.

Kauf vorsorglich ein paar Dosen Sauerkraut und Verbandsmaterial falls ihr euch durch diesen Ratschlag eine Lederhautentzündung einheimst.

kopfschüttel Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2551
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hallo,han grad überlegt,wie wärs mit geklebtn hufschutz,also das es ned genagelt wird,das dürft doch dem huf au zugute kommen? die hufe sehen ja ned aus als wenn se arg brüchig wären wegen dem abriss.. :kinn: wärs meins würdi das testn und schaun wie se damit lauft. :kinn: :wink: lg stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 16:20 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
Eddi hat geschrieben:
:shock:

Kauf vorsorglich ein paar Dosen Sauerkraut und Verbandsmaterial falls ihr euch durch diesen Ratschlag eine Lederhautentzündung einheimst.

kopfschüttel Eddi

Unter den Umständen trainier ich mit ihr natürlich nur auf weichem Boden und lass Sie immer auf die Grasnarbe ausweichen. Da läuft sie ja auch ohne Schuhe einwandfrei.

Unser Problem sind ja hauptsächlich härtere Böden, vor allem eben Schotter und andere unebene Geschichten.
Manchmal denk ich wirklich die Leute denken ich übertreibe, aber ich merk nunmal sofort an ihrere Körperspannung und ihrem Gang wenns ihr unangenehm wird und das hat sich nunmal in den letzten zwei Jahren nicht geändert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 16:24 
Offline

Registriert: 05.12.2013, 22:03
Beiträge: 51
wotan hat geschrieben:
hallo,han grad überlegt,wie wärs mit geklebtn hufschutz,also das es ned genagelt wird


Da sie ja eh schon zum Eisen verlieren tendiert, kann ich mir nicht vorstellen das die halten. Zumal sie ja im Offenstall steht und da doch so einige megamatsch Stellen sind und bei kaltem Wetter ist das mit dem Kleber auch nicht so einfach hab ich gehört. :weißnich:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe-Neuling Bilderbeurteilung
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2551
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hallo,am wetter liegt das meines erachtens ned,der kleber muss nur gescheit vorher behandelt werdn und die hufe natürlich ganz gut entfettet werdn damits am horn gut klebt.. :wink: mein damaliger schmied sparte da ned am material und gehobn ham die klebeeisen au gute 5 wochen ohne das se im matsch versunken sind bei uns.. :wink: :weißnich: lg stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neuling
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Michaela1
Antworten: 7
Neu hier und auch ein Neuling mit Reheponys
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: ares08
Antworten: 10
Neuling braucht Leitfaden
Forum: Basis-Info für den Reheneuling
Autor: Donnapony
Antworten: 8
Neuling Thema Hufrehe
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: HJO
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz