Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 20.05.2019, 00:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mineralstoffe Wechselwirkungen
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 20:48 
Hier sind zwei interessante Seiten (nicht über Pferde und nicht komplett) über einige Mineralstoffe und deren Wechselwirkungen untereinander. Das hilft vielleicht bei der Überlegung, warum ein Pferd einen Mangel hat, ob es ein wirklicher Mangel oder nur ein Überschuss eines anderen Stoffes sein könnte. Oder worauf man achten muss, wenn man einzelne Mineralstoffe hochdosiert zugibt, dass keine Mängel an anderen Stellen entstehen.

http://www.liebems.net/stichworte/interaktionen.html

http://www.huenerberg-running.de/pages/ ... igall.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mineralstoffe Wechselwirkungen
BeitragVerfasst: 19.01.2009, 20:01 
In der amerikanischen Equine Cushings Group werden ohne Anspruch auf Richtigkeit von Dr. Elenor Kellon folgende Verhältnisse von Mineralstoffen zueinander empfohlen (dahinter habe ich zum Vergleich die Werte aus Meyer Pferdefütterung eingetragen, ich hoffe, ich habe ich mich nicht verrechnet):

Eisen:Kupfer = 4:1 (nach Meyer Pferdefütterung 8:1; Eisen ist tendenziell oft zu hoch, was aufgrund der negativen Auswirkung auf viele andere Mineralstoffe unbedingt vermieden werden sollte)

Kalzium:Magnesium = 1,5 bis 2:1 (nach Meyer Pferdef. 2,4:1)

Kalzium:Phosphor wie Kalzium:Magnesium aber maximal bis 2,5:1 (nach Meyer 1,6:1)

Kupfer:Zink = 1:3 (maximal) (nach Meyer 1:8)

Kupfer:Zink:Mangan = 1:3:2,5 bis 3 (allerdings nur, wenn Mangan nicht die empfohlene Menge um mehr als das 1,5-fache überschreitet, nach Meyer wäre die empfohlene Menge Mangan 320 mg/Tag/400 kg, ansonsten kann das Verhältnis lieber unterschritten werden; Verhältnis nach Meyer Pferdefütterung 1:8:6,4)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mineralstoffe Wechselwirkungen
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
Die empfohlenen Werte von Frau Dr. Kellon weichen ja teilweise doch ganz schön von den Werten von Meyer Pferdefütterung ab.

Haben die einfach andere Sichtweisen? Oder liegt es daran, dass die Werte von Frau Dr. Kellon extra für Cushis sind?

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mineralstoffe - Dissertation WICHTIG! z.B. Interaktionen
Forum: Mineralien, Vitamine, Aminosäuren
Autor: Eddi
Antworten: 1
Mangelsymptome bei Diätpferden (Vitamine,Mineralstoffe)
Forum: Mineralien, Vitamine, Aminosäuren
Autor: Eddi
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz