Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.07.2019, 04:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.02.2019, 15:29 
Offline

Registriert: 20.09.2010, 12:59
Beiträge: 113
Hier bekamen diese Woche auch einige der Plüschisis eine Teilschur, da es halt doch sehr warm wurde teilweise.

Meine Cushi-Dame ist im Moment noch voll bepelzt, da ihr Winterfell dieses Jahr eher kurz ist :grin: und sie auch schon haart und nicht übermäßig schwitzt, deswegen warte ich noch etwas ab ob es vllt. nochmal kalt wird.

Ich würde mir an Deiner Stelle nur Sorgen macht falls sie trotz Teilschur immer noch "unerklärlich" schwitzt oder nicht fit wirkt.

Ich schere immer wenn es warm ist und das Pony schon in Ruhe anfängt zu schwitzen oder unter Belastung schwerer zu atmen als normal. Da machte die Teilschur letztes Jahr einen Riesenunterschied und branchte quasi sofort "Erleichterung".

_________________
Glettas Tagebuch

Diskussionen zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 18:12 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2663
Mein Schwarzer hat vorgestern auch abends schwitzend da gestanden. Tobi nicht so extrem. Momentan sind sie aber auch im Frühlingsmodus und toben recht viel. Das dicke Winterfell trocknet natürlich auch nicht gut, wenn abends die Temperaturen wieder in den Keller gehen. Ich kenne das von den beiden schon......

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 12:17
Beiträge: 1575
Den Zusammenhang mit Fellwechsel und schwitzen hab ich auch schon überlegt...hatten es ähnlich

sie fing im Herbst das schwitzen an, bei noch nicht vollständigem Winterfell und noch "moderaten" Temperaturen, also hab ich auch geschoren, und nicht zu wenig (brust weg, streifen am Bauch und unter der Mähne, sowie Herzerl an der Schulter), damit ging es halbwegs, trotzdem schwitze sie sehr schnell
im winter dann - sie hat voll nachgeschoben, wurde sie mit 100 gr. eingedeckt, weil sie etwas dünn wurde - kein Problem bis + 3/4 grad
also volles winterfell + 100 gr. decke
ende Jänner hab ich ausgedeckt, weil es tagsüber ziemlich warm wurde und die Möglichkeit des umdeckens hier nicht gegeben ist.
Alles paletti auch bei guten plusgraden
nach der ersten Februarwoche begann sie zu haaren - und schwups fing das schwitzen an, bei tlw. Minusgraden bzw. um den Gefrierpunkt war sie morgens schon gut feucht (wo sie im Dez./Jänner noch mit der Winterdecke stand).
hab dann auch wieder teilweise geschoren und seitdem ist es besser - aber trotzdem find ich es seltsam
Wobei der Fellwechsel natürlich schon viel früher beginnt, als das für uns offensichtlich ist....

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 21:59 
Offline

Registriert: 22.12.2018, 23:02
Beiträge: 38
Ihr Lieben,

ganz lieben Dank für eure Antworten und Erfahrungen. Seit Freitag ist es mit der Teilschur jetzt schon viel besser. Ohne Bewegung schwitzt sie nun garnicht mehr, nur nach Bewegung aber das ist einfach normal bei den Temparaturen im Moment. :kinn:
Habe anfangs etwas Angst gehabt ob ihr nicht vielleicht doch nachts kalt ist, weil die Temparaturen teilweise bis unter den Gefrierpunkt wandern.... scheint aber okay Umzug sein, war heute morgen um 7 Uhr da vor der Arbeit und sie war nicht ungewöhnlich kalt, dabei waren es zu der Zeit - 0,5 grad draußen...

Finnchen: bin etwas froh, dass es scheinbar nicht nur bei uns so ist. Es ist bei euch ungefähr genauso wie bei uns. Für mich auch total unerklärlich :weißnich: habe mit schon ein paar Tierärzten besprochen, die können es mir auch nicht sagen warum und weshalb es so ist. Er ist sich aber sicher, dass es mit dem Cushing zusammenhängt.
Wie ist es denn bei euch aktuell?
Dateianhang:
1D830150-65F3-4769-9F63-77E952DA09A0.jpeg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 19:50 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2663
Was mir jetzt an diesem Foto auffällt, ist die Platzierung des Netzes. Das ist eine extrem unphysiologische Fresshaltung, die zu Problemen im gesamten Wirbelsäulenbereich führen könnte. Habt ihr nicht die Möglichkeit, die Netze etwas tiefer aufzuhängen?

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 21:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8847
schnulli hat geschrieben:
Was mir jetzt an diesem Foto auffällt, ist die Platzierung des Netzes. Das ist eine extrem unphysiologische Fresshaltung, die zu Problemen im gesamten Wirbelsäulenbereich führen könnte. Habt ihr nicht die Möglichkeit, die Netze etwas tiefer aufzuhängen?


Nicht nur die unphysiologische Fresshaltung allein sondern auch der Umstand das beim Heu zubbeln Staub und Kleinteilchen in Nase und Rachen fallen und zu Problemen wie z.B. Husten führen kann.

Wenn du wegen eines Beschlages Bedenken haben solltest es tiefer zu hängen dann kannst du zur Sicherheit ein Safe Gum benutzen das bei ca. 70 Kilo reißen würde.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.02.2019, 10:09 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 390
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Häng das Heunetz doch einfach an den Zaun, dann ist es tiefer.
Oder ist da ein Stromband?

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.02.2019, 23:25 
Offline

Registriert: 22.12.2018, 23:02
Beiträge: 38
Also das mit dem Netz: es ist nicht ihr alltäglicher Futterplatz. In den Netzen befindet sich Stroh, die im Paddock hängen. Sie haben sonst ganz normal Heu aus der Raufe mit großen Heunetzen. Es ist also nicht so, dass sie täglich 23 Stunden in so einer Haltung steht.

Das Netz hängt mit Absicht etwas höher, weil ich sonst Angst habe dass sie sich mit ihren Hufeisen drin hängen bleibt (hat sie tatsächlich schonmal geschafft)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz