Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 20.07.2024, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wann ist's genug?
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 19:42 
Wie sieht das eigentlich bei Euch aus mit der Diät Eurer Pferde? Ich habe ein wenig Angst, das ich nicht den richtigen Absprung finde. Viele sagen mir, das Oscar inzwischen gut aussieht, aber ich meine, dass da immer noch ein wenig runter kann (nicht muss). Warte jetzt erst mal den Fellwechsel ab- wir sind schon ganz fleißig dabei. :wink: Will nur nicht riskieren, dass er zu dünn wird und ich ihn dann wieder anfüttern muss. Gesund kann das nicht sein- besonders nicht für ein Rehlein. :fragend: Wie kann ich denn dann sein Idealgewicht halten? Mehr Heu geben und schauen, was passiert?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008, 10:47
Beiträge: 119
In Ermangelung von Erfahrung mit beiden Krankheiten kann ich nur einen neutralen Tip geben wie ich es mit einem gesunden Pferd machen würde.

Ich habe gelernt, dass sich die Figur von alleine einpendelt, wenn man die dem tatsächlichen Energiebedarf entsprechende Menge gibt. Also wenn er nicht weniger bekommt, als er verbraucht, wird er ab einem bestimmten Punkt nicht mehr abnehmen.

_________________
Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen ich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Das Professoren-Tagebuch

Des Professors neue Schuhe in Bildern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 19:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Wiegst Du mal die aktuelle Heumenge aus?
Im Prinzip reicht bei den meisten Pferden Heu um am Gewicht zu variieren.
Die Menge, die Du zur Zeit fütterst ist "unter Bedarf".
Zur Bedarfsgerechten Fütterung musst an Menge zulegen.
Da sollte früh genug langsam gegen gefahren werden, um eben diesen Zeitpunkt nicht zu verpassen.
Wird das Pferd wieder gearbeitet sollte man entsprechend der Arbeitsleistung dann noch einmal angepasst zulegen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 19:58 
Nein, ich wiege nicht. Bin ja schon sehr dankbar, dass meine Mama die Tiere versorgt. Wenn ich jatzt auch noch sage, dass das Heu gewogen werden sollte, rastet sie wahrscheinlich irgendwann mal aus. :roll: Ich warte jetzt erst mal ab, wie Oscar ohne Winterplüsch aussieht. Und jetzt tut er ja absolut nichts. Muss dann schauen, wie ich das mit dem Heu manage. Danke schon mal!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Nein, so meinte ich das doch gar nicht!
Nur einmal die ungefähre Heumenge abwiegen für einen Anhaltspunkt.
Selbst pi mal Daumen gibt man ja in etwa eine konstante Menge.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 20:05 
Ok, mach ich demnächst mal. :wink:

Wollte das hier nicht nur auf mein Pony beziehen. Danke, dass sich mit diesem Thema viele beschäftigen. Also: legt los! 8)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 10.02.2008, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2007, 17:43
Beiträge: 419
Wohnort: Rheinhessen
Mir ist genau das passiert, Rina. Übertrieben...und dann waren sie alle vier zu dünn.
Es ist garnicht so leicht, ein Pferd wieder runder zu bekommen, wenn es ausser Heu nicht viel haben darf...und selbst die anderen drei sind nach nun über vier Monaten Heu satt für alle und Zusatzfutter für die gesunden Pferde noch nicht wieder auf Ideal. Der Isi ist knapp dran, das Paint schaut immer noch aus wie ein Vollblüter...
Mein Fehler war wohl, dass ich weiter jeden Tag die Kwikbeets gefüttert hab, lang nachdem alle auf Idealgewicht waren. Dazu dann mehr Bewegung als üblich und ausser Mineralfutter nix zum Heu oder Gras dazu...und dann ging das ganz fix...!
Aber sie sind fit und leistungsbereit - auch wenn sie so dünn sind. Drum ist mir der Zustand so lieber als zu dick und krank.
Aber dennoch - ein wenig mehr wär schon nicht schlecht, zumal wir inzwischen mit einigen Sätteln Probleme haben...

_________________
Gott gab uns die Zeit - von EILE hat er nichts gesagt!!! Bild

Hufrehe Tagebuch Vayu
Hufrehe Datenblatt
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2008, 08:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Hi Leo,
den Punkt solltest du mal erläutern:

Zitat:
Mein Fehler war wohl, dass ich weiter jeden Tag die Kwikbeets gefüttert hab, lang nachdem alle auf Idealgewicht waren.


So wie du es schreibst ist es irreführend.
Die Trockenmasse der Beets hat einen ähnlichen energiegehalt wie andere Kraftfuttermittel.

Lediglich das Volumen kann ein Pferd früher sättigen, da es sich um eine Art "Saftfutter" handelt. Dabei kommt es auf die Menge der Trockensubstanz an.
Eine Menge in üblicher Große wird ganz sicher ein Pferd nicht soweit sättigen, dass die Heuaufnahme gesenkt wird.
Abgesehen vom ganz schlechten Ca:Ph-Verhältnis in solch einer Größenordnung.
Bei jedem Futtermittel kommt es auf das "Wie" an, weniger auf das "was".
Eigentlich ist das eine simple Rechenaufgabe, wenn man bedarfsgerecht f+ttern will.

Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wann wieder reiten? Und überhaupt, völlig überfordert!
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Sophie
Antworten: 73
Wann Kontrollröntgen sinnvoll?
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: BirgitS
Antworten: 5
Ab wann wieder Bewegung?
Forum: Verhalten-, -smodifikation, Unarten, Beschäftigungstherapie
Autor: remus209
Antworten: 11
Wann wieder reiten? Und überhaupt, völlig überfordert!
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Eddi
Antworten: 55
Heuernte - wann mähen für einen niedrigen Fruktangehalt???
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: chakla_girl
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz