Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.09.2019, 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Auge des Anderen
BeitragVerfasst: 04.11.2014, 19:30 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 21:49
Beiträge: 314
Hallo,

hatte vor ein paar Tagen ein bemerkenswertes Erlebnis, was mal wieder zeigt, wie wir Menschen doch betriebsblind werden.
Eine liebe Bekannte, Späteinsteigerin und Islandponybesitzerin, deren Stute auch noch auf einem sehr großen Islandhof steht - hat also jeden Tag immer nur diese Urponys vor Augen.

Sie besuchte mich und meinte sofort, mein Fagur ( 1,36 mtr. ,Vater: Isländer, Mutter: Welsh-B) wäre viel zu dünn. Total schmal sähe der aus.
Boah, da war ich aber anderer Meinung und bat sie, die Rippen zu fühlen, da man sie nicht sieht, aber auf leichten Druck sofort fühlen kann.
Das finde ich eigentlich ideal und anders möchte ich es nicht haben.
Nee, meine Bekannte war nicht zu überzeugen.
da erzählte sie mir, daß ihre Stute einen Rumpfumfang von 173 cm hat.
Ich schwupp ins Haus und ein Maßband geholt. Um Vergleichen zu können, bat ich sie, es genau an die Stelle zu legen, an der sie ihre proppere Isi gemessen hatte.
Sie las ab und jetzt haltet Euch fest: 172 cm !
Also 1 cm weniger als ihre Original - Isistute, die eher im alten Typ steht.

So täuscht unser Auge uns. Ehrlich gesagt, ich selber hätte es auch niemals vermutet, da mein Wallach doch einen unübersehbaren Welsh-B-Überguß hat.

Mein Shetty (1,07 mtr. und total der alte Typ) steht fast im Kaltblutformat.
er wirkt total rumpfig und eher moppelig. Ist er aber nicht, da man bei ihm auch sofort die Rippen fühlen kann. Im Grunde genau die gleiche Fettmenge auf den Rippen wie der Große.
Den Shetty fand meine Bekannte , wie ich schon vermutete, keinesfalls zu dünn. Naja, ich sag ja immer: Shetty sind Zwergisländer :mrgreen:

Was ich aber heute auf dem Brokkumer Viehmarkt an extremsten EMS-Hälsen gesehen habe, das schlägt dem Faß den Boden aus. Es wird in Zukunft noch jede Menge schlimme Rehefälle geben - leider.

LG
Sabine
Dateianhang:
Unbenannt.JPG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Phytinsäure in Reiskleie und anderen Kleien?
Forum: Hufrehefutter (Rehefutter) - Mineralfutter - Spezialfutter - Kraftfutter - Hafer
Autor: sabinek
Antworten: 5
Prascend, Verträglichkeit mit anderen Medikamenten?
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: christine b
Antworten: 7
"Kraftfutter" für Rehepferd weil die anderen was kriegen
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: Shadowbride
Antworten: 25
Wir suchen Kontakt zu anderen ECS und IR Geplagten!!!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Meru83
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz