Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 03.09.2014, 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 25.07.2007, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:32
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern
Mehr dazu gibt es hier:

http://www.st-hippolyt.de/futterjournal ... aeuter.htm

LG
Claudia

_________________
Bild
Leben und leben lassen!

EMS Tagebuch Kettlingur
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2007, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:32
Beiträge: 710
Wohnort: Bayern
Unter diesem Link wird die Mariendistel etwas genauer beschrieben:

http://www.dr-gumpert.de/html/mariendistel.html

LG
Claudia

_________________
Bild
Leben und leben lassen!

EMS Tagebuch Kettlingur
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.2007, 14:03 
Offline

Registriert: 18.07.2007, 16:47
Beiträge: 351
Habe hier meine Mariendistelsamen bestellt

www.bird-box.de

Ist zwar für Vögel fand den Preis aber ansprechend

5kg mit Versand 21,50 Euro

LG Bettina

Laut Heilkräuterbuch 10-15g tägl.,nach Möglichkeit geschrotet

Übrigens bekommt man auch kleinere Mengen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.2007, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:18
Beiträge: 1156
Wohnort: Saarland
Ich kauf die Mariendistelsamen immer in unserer Apotheke, da kann ich auch die Menge selber bestimmen.
Die Samen zerkleiner ich dann zu Hause in der Kaffeemühle.

_________________
Bild
Wenn du mit mehr hörst als mit deinen Ohren, wirst du hören, dass dein Pferd zu dir spricht. Bild
Hufrehe Tagebuch Bonny
Hufrehe Datenblatt
Hufrehe Diskussion
Huf Bonny von Doro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2007, 14:10 
Darueber habe ich auch hier schon was geschrieben:
http://www.iphpbb.com/board/viewtopic.p ... =1836#1836


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:38
Beiträge: 1596
Wohnort: Schwobalendle
Eine Freundin von mir hat Mariendistel und Artischocke schon gemischt von Nösenberger und ist sehr, sehr zufrieden damit!

Zusammensetzung:
80% Mariendistelsamen; 20% Artischockenblätter
(enthält: Silymarin, Cynarin, Cynarosyd)

2kg Eimer kostet 20€


Mehr hier unter "Kräuter und Co.": http://shop.noesenberger.de/

_________________
Bild

RIP Bella †25.06.09
RIP Klara †02.09.09


"Reiten ist die Kunst, ein Pferd zwischen sich und dem Boden zu halten."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 11:20 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 12:43
Beiträge: 67
Ich wollte eben Mariendistel bestellen und nun hab ich die Wahl zwischen Mariendistelkraut oder Mariendistelsamen.

Welches von beiden ist die "bessere" Variante oder ist es egal, ob ich Kraut oder Samen (beides gemachlen) nehme?

Die Mariendistel soll zur Sanierung der Leber dienen und da es Pferdi schlecht geht (extrem mager) und Werte ebenfalls, möchte ich das richtige geben.

Wer kann helfen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 13:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 23005
Wohnort: Bünde
Schau einmal hier, da steht es genauer:
28362214nx18618/homoeopathiephytotherapie-und-biologische-unterstuetzungsmoeglichkeiten-f11/mariendistel-und-artischocke-t2003.html

Zu den Samen gibt es eine Bedarfsberechnung.

LG Eddi

_________________
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 14:56 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 12:43
Beiträge: 67
Hm, hilft mir jetzt aber nicht wirklich weiter!? Ich will ja reine Mariendisteln kaufen und keine Flüssigprodukte oder dergleichen.
Oder überseh ich da was in dem gesetzten Link?

Berechnung für Samen? Wie Wo Was? :weißnich:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 15:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 23005
Wohnort: Bünde
Zitat:
Der Silymarinkomplex ist in den Früchten der getrockneten Blumen enthalten. Eine erwünschte Dosierung von 2-4g Silymarin pro Tag und Pferd, entspricht der Fütterung einer Menge von ca. 120 bis 150g Mariendistelfrüchten. Als Tee ist die Verabreichung nicht zu empfehlen, da die Flavolignane schlecht wasserlöslich sind und die Konzentration nicht erzielt werden kann. Einziger Nebeneffekt: kann vereinzelt leicht abführend wirken.
biddeschööön! :mrgreen:

_________________
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 15:59 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 12:43
Beiträge: 67
Ach so. Doch, das hatte ich auch gelesen, nur, woher weiß ich wieviel Silymarin in den Samen bzw. in dem Kraut selbst drin sind? In dem Text ist ja von Früchten die Rede!

Und ich weiß dann noch immer nicht, was vorteilhafter ist. Samen oder Kraut? Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 16:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 23005
Wohnort: Bünde
Die Samen sind die Früchte!
Ob es irgendwo Hinweise zum Silymarin - Gehalt des Krautes gibt kann ich Dir leider nicht beantworten.
Aber ich denke mal, dass Dir damit schon geholfen sein sollte, zumal der Preisunterschied von kraut und Samen nicht wesentlich ist.

_________________
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 16:22 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 12:43
Beiträge: 67
:shock: Ach so?! Für mich bloß immer Samen = Samen und Früchte gleich Früchte. Naja, wieder was dazu gelernt.

Ich denke, ich versuche es erst mal mit den Samen. Ich vermute mal, daß die eher besser mit gemümmelt werden, als wenn es das Kraut ist.

Danke nochmal, Eddi für deine Geduld! :lol: :unibrow:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 20.04.2009, 17:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 23005
Wohnort: Bünde
Kein Problem, gern geschehen! :mrgreen:

_________________
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mariendistel schützt die Leber
BeitragVerfasst: 22.04.2009, 16:42 
Offline

Registriert: 18.02.2008, 12:43
Beiträge: 67
Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, Mariendistel-Presskuchen aus Österreich kommen zu lassen. Selbst inkl. Versandkosten komm ich da wesentlich günstiger bei weg, als wenn ich das hier in D irgendwo kaufe.

Meine Freundin holt sich das für ihre eigene Stute immer direkt aus so einer Mühle.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Leber, Niere und Milz entgiften
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Re: Mariendistel und Artischocke
Forum: Homöopathie,Phytotherapie und biologische Unterstützungsmöglichkeiten
Autor: Eddi
Antworten: 15
Artischocke schützt die Leberzellen vor Schädigung
Forum: Homöopathie,Phytotherapie und biologische Unterstützungsmöglichkeiten
Autor: cschoen
Antworten: 1
Stoffwechselstörungen "Leber"
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0
Leber, Leberschaden, Hufrehe, Darmsanierung
Forum: Hufrehefutter (Rehefutter) - Mineralfutter - Spezialfutter - Kraftfutter - Hafer
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum