Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 24.02.2020, 01:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 07.02.2020, 15:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9354
PS:
Hier mal der Link zum IR Calculator wo du neben der Meßeinheit die Zahlen bitte mit Punkt statt Komma eingibst.
https://www.ecirhorse.org/ir-calculator-leptin.php

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 07.02.2020, 15:55 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 3022
Ich hätte gerne mal Bilder von dem Mäuschen......

Den Rest hat Dir Kathi mitgeteilt.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 09.02.2020, 09:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9354
eff-eins hat geschrieben:
Der Quotient aus Insulin und Glukose ist leider nur bei 7,5 und dein Pferd demnach kompensiert Insulinresistent trotz innerhalb der Referenz befindlicher Einzelwerte.

Bis 4,5 ist komplett, bei 4,5 bis 10 spricht man von einer kompensierten IR. Gesundwerte (Quotient) siedeln sich Ü 20 an.

Es macht also Sinn die Fütterung zu optimieren um so schnell wie möglich die Werte zu senken und den Quotienten anzuheben.

Das schafft man aber wenn man das Gesamtmanagement darauf abstimmt, meine Hermine hatte mal einen G/I Ratio (Quotient) von nur 0,57.

Also nicht traurig sein sondern entsprechend agieren und das machst du ja bereits.


Hat dich meine Aussage jetzt so geschockt oder warum vermissen wir dich hier gerade?
Wie geht's denn deinem Pferd nachdem der HS da war und ist jetzt außer Nägel ziehen noch Anderes gemacht worden?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 09.02.2020, 10:53 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 729
Wohnort: im schönen Norden
MySonnyDee hat geschrieben:
Danke für die weiteren Tipps. Bislang hatte ich nur daran gedacht die Symptome zu beobachten aber über das Gesamtprofil kann man dann sicher auch einiges ausmachen .

Tatsächlich liegen bei meinem trotz niedrigen Werten alle cushing Symptome vor .

Vor allem durch das Fell, das immer matter werden aber auch die enorme Aufnahme von Wasser und extremes Absetzen von Urin hat Mich schlussendlich dazu gebracht zu sagen ich möchte einen Test . Und ich muss sagen , schon nach dem 4. Tag mit 1/4 Tablette war die Box um die Hälfte trockener als je zuvor . Wenn ich hoch dosiere auf 1/2 Tablette wie die TA wollte , hab ich fast Angst zu überdosieren .

Wie lange schleiche ich denn nun bis zur Steigerung ein ? Wir haben heut das 8. mal gegeben .

Liebe Grüße

Prima, dass Du Dich entschieden hast, das Gesamtprofil untersuchen zu lassen, so bist Du jetzt neben dem getarnten ECS auch dem IR-Risiko auf die Spur gekommen und kannst entsprechend handeln. Auch Deine Beobachtungen bestätigen sich ja durch die Ergebnisse und bereits nach kurzem Antherapieren zeichnet sich eine Besserung der Symptome ab. Bei euch ist die IR ja bisher kompensiert und es kann sein, dass sich die Werte durch die P.-Therapie bereits wieder bessern.

Eine Überprüfung des Futter- und Bewegungsmanagements kann ggf. weitere Stellschrauben aufdecken. Ich kann mir z.B. auch vorstellen, dass die erforderliche Schonung wegen der Hufprobleme einen großen Einfluss hat. Bewegung ist natürlich erst mit stabilen und gesunden Hufen wieder möglich. Wie ist denn da das Befinden, nachdem der Hufschmied Erstmaßnahmen ergriffen hat?
Fütterst Du immer nur noch nur Heu? Es gäbe noch die Möglichkeit, das Heu zu waschen und so den Zuckergehalt zu reduzieren.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 13:32 
Offline

Registriert: 30.01.2020, 19:36
Beiträge: 21
Hey ihr lieben ,

Entschuldigt die lange Zeit . Es war so viel zu organisieren .

Er bekommt nach wie vor Heu, habe die Menge aber runter geschraubt . Der schmied hat ihm nun einen Rehebeschlag drauf gemacht und meinte , dass er ggf. Nachträglich in den Trachten nochmal etwas erhöht werden müsste. Manche Tage läuft er gleich schlecht, manche wie zb direkt am Tag des neuen Beschhlags springt er mir um die Ohren . Demnach denke ich wird das mit der Zeit bergauf gehen .

Er steht nach wie vor 24/7 in der Box bei ca 15 min schritt am Tag. Ich kann das so nicht weiterlaufen lassen . Demnach zieht er nächste Woche Freitag in einen rehe Offenstall . Zur Not falls Herde zu unruhig können wir ihm hier einen kleinen Teil für sich abtrennen . Die Herde besteht aus 3 reheponies ü20. Dann hat er mehr Bewegung und auch keine erzwungene und kann vor allem wieder mehr Pferd sein . Heu wird dort aus Netzen gefüttert .

Ansonsten bin ich relativ guter Dinge . Denke auch dass der IR Wert sich mit den Medis nocj weiter verbessert , der Test wurde nach gerade mal 10 Tagen 1/4 Tablette gemacht . Kriegt seit Tag 14 1/4 plus 1/8. und werde ab Montag auf 1/2 gehen .

Häng euch mal zwei Fotos des kleinen Stinkers an :grin:

Liebe Grüße


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 16:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9354
Warum evtl. im Nachhinein die Trachten noch erhöhen?

Sind sie stark gekürzt worden um das Hufbein parallel zur Hornkapsel zu bekommen sollte die Erhöhung direkt vorgenommen werden um den Strukturen/Sehnen nicht zuviel Zug und somit Schmerzen aufzubürden.

Hast du mal Huf (sowohl von seitlich als auch von vorne) und Sohlenbilder für uns? Auch eine Aufnahme vom Pferd von der Mähnenabgewandten Seite mit Nase am Boden deckt unerwünschtes, hormonaktives Kammfett auf.

Über den Augen erkenne ich Beulen wo eigentlich Kuhlen sein sollten...auch das ist Depotfett.

Auch wenn die neue Truppe ü 20 ist schließt das Rennerei in der Kennenlernphase nicht aus dem du dann unbedingt Einhalt gebieten solltest.

Mein Tipp:
Mit der nächsten ACTH Kontrolle unter dann vermutlich 1/2 Tablette die du konstant mindestens 4 Wochen verabreicht hast solltest du unbedingt wieder die Glukose und das Insulin mitbestimmen lassen um zu schauen wo die Reise im KH Stoffwechsel unter den Veränderungen der Fütterung am neuen Zuhause und unter Prascendtherapie hin geht.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 18:20 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 729
Wohnort: im schönen Norden
Ich habe mal die beiden Spring-Bilder verkleinert. Sind die relativ aktuell?

Deine Fotos lassen sehr gut ein sportliches, hübsches und vor allem sauberes Schimmelchen erkennen. :2daumenhoch: Mein Schimmel ist irgendwie ständig fleckig und gut getarnt. :wink:
Zur Beurteilung eventueller kritischer Stellen sind die Fotos leider weniger geeignet.

Schön, dass Du den Eindruck hast, dass es bergauf geht. Eine rehegerechtere Unterbringung klingt gut und ich hoffe, dass ihr euch schnell dort einlebt. Gerade für den Anfang ist ein eigener Bereich mit Ruhe eine gute Idee. Unsere Ü20 Pferde sind alle recht mobil und bewegen neue Pferde genauso wie die jüngeren.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 18:36 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 3022
Die Beule, die Kathi meint, konnte aber auch er Kaubewegung geschuldet sein. Deswegen sind neue Bilder sehr wichtig.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 19:54 
Offline

Registriert: 30.01.2020, 19:36
Beiträge: 21
So hier dann mal ein paar neue Bilder für euch . Die Kuhlen über dem Auge hatte er ehrlich gesagt noch nie so wirklich , auch nicht als Fohlen .

Nee wir werden ihn dann wohl auch erstmal separat daneben stellen.

Die beiden reizvoller sind jeweils ca 3 Monate und das andere 3 Wochen vor dem leichten Tickern entstanden .

Ps: vielleicht mögt ihr mir einfach mal erklären wie man Bilder verkleinert :2daumenhoch:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 19:56 
Offline

Registriert: 30.01.2020, 19:36
Beiträge: 21
Edit : Pony steht seit 12 Wochen nur mit bissl Schritt am Tag . Heu Menge wurde von Bwginn an entsprechend runter reduziert . Dennoch Ist er der fehlenden Bewegung geschuldet etwas dicker als normal .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 20:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9354
Hab dir die Bilder gerade mal Forentauglich verkleinert.

Ich persönlich nutze dafür "Paint" indem ich auf das auf dem PC gespeicherte Bild mit rechtem Mausklick anklicke, auf "öffnen mit" gehe und dann auf "Paint" wo ich dann über "Größe ändern" das Foto verkleinere. In der Regel auf 25%

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 20:41 
Offline

Registriert: 30.01.2020, 19:36
Beiträge: 21
Ah ok . Dann schau ich mal . Bin ehrlich gesagt immer nur über das Handy hier . Deshalb auch die grottige Rechtschreibung :haukopf:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 21:23 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 729
Wohnort: im schönen Norden
Ich benutze professionelle Bildbearbeitungsprogramme, weil ich die auch beruflich brauche.
Aber zumindest bei Microsoft kann man auch die Fotos normal in der Foto-Ansicht öffnen und dann über rechten Mausklick auf "Größe ändern" gehen, um dort dann benutzerdefiniert die Pixelzahl festzulegen. Eine fürs Forum gut passende Größe ist 450x600 bis 490x650.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 14:32 
Offline

Registriert: 30.01.2020, 19:36
Beiträge: 21
Ich habe im übrigen vor dem geplanten Umzug in einer Woche den Tierarzt für Montag noch einmal bestellt zum kontroll Röntgen .

Drückt mir die Daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @MySonnyDee
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 17:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9354
Gute Idee nochmals eine Röntgenkontrolle zu machen, nicht zuletzt auch deshalb weil sie zeigt ob die jetzige Hufzubereitung und Beschlag passend ausgefallen ist.

Ich hätte ja gerne Hufbilder/ Sohlenbilder um den jetzigen Beschlag und die Hufe mal begutachten zu können.
Die fehlenden Augenkuhlen sind m.E. nicht dem kauen geschuldet sondern scheinbar immer da.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz