Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 09:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Wert
BeitragVerfasst: 16.08.2019, 19:14 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 523
Wohnort: im schönen Norden
Lotti.Bjarki hat geschrieben:
Mein Tierarzt konnte den Wert glaube ich selbst gar nicht glauben. Deshalb kam er dann darauf, dass das Alter von Pferd eventuell falsch ist und uns der falsche Pass gegeben wurde. Jetzt will er beim nächsten mal den Chip einlesen.

Ah, jetzt verstehe ich den Zusammenhang! Weil Cushing eigentlich nur alte Pferde betrifft... Tja, leider hat sich gezeigt, dass der Großteil zwar älter ist, dass aber auch jüngere Pferde ECS haben können (siehe Kathis Minis). Ich erinner dunkel, auch hierzu bereits eine Veröffentlichung gelesen zu haben, müsste aber suchen.

Lotti.Bjarki hat geschrieben:
Wir haben beim antherapieren für 2 Tage ein 1/4 gegeben und dann direkt auf eine halbe Tablette gesteigert weil es die Tierärztin so gesagt hatte.

Ist doch prima, dass Dein Isi gut auf das Antherapieren angesprochen hat und keine Nebenwirkungen aufgetreten sind. Zukünftige Dosisänderungen würde ich vorsichtiger vornehmen, einfach weil selbst kleine Tablettenmengen bereits eine große Wirkung haben und es sinnvoll ist, das Pferd immer auf die niedrigste wirksame Dosis einzustellen.

Lotti.Bjarki hat geschrieben:
Ich finde den Wert nur irgendwie sehr komisch. Kann der denn so schnell so hoch ansteigen? Er schiebt zwar immer sehr viel Stress beim Blutabnehmen aber das er so hoch ist. Ich bin der Vermutung das sie die Blutröhrchen evtl mit einem anderen Pferd verwuschelt hat. Würdest du an meiner Stelle noch einmal Blutabnehmen lassen?

Wenn mein TA Blut abnimmt, ist mein Pferd seeehr aufgeregt, bei meiner TÄ "nur" aufgeregt. Ich konnte bisher keine Verfälschung der Werte durch diesen Stress erkennen, aber natürlich ist das durchaus zu berücksichtigen. Ich halte es aber bei eindeutig erhöhten Werten nicht wirklich für relevant. Wenn sich Dein Isi bei jeder Blutabnahme, auch der ersten, aufregt und gestresst ist, ist die Differenz der Werte zueinander auf jeden Fall davon unbeeinflusst.
Wenn Du den Laborbericht von Deiner TA-Praxis bekommst, steht dort auch immer der Name des Pferdes. Der wird zuerst vom TA aufs Röhrchen notiert und dann vom Labor in die Auswertung übertragen. Das wäre auf jeden Fall schon einmal eine Überprüfungsmöglichkeit für Dich. Warst Du denn bei euch im Stall die einzige Blutabnahme?
Ich würde noch einmal Blut abnehmen lassen. Wenn Bedenken bestehen, dass mit der Probe nicht alles glatt gelaufen ist und die Werte aber eine Änderung der Dosierung erfordern, würde ich sicher gehen wollen.

Lotti.Bjarki hat geschrieben:
Fotos probiere ich hoch zu laden :)
:2daumenhoch:

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Wert
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 16:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9191
Sind dir mittlerweile die Laborwerte ausgehändigt worden oder/und hast du eine wiederholte Blutentnahme beauftragt?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Prascend trotz ACTH-Wert von 441 nicht erhöhen?!
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: Nadine3012
Antworten: 29
ACTH-Wert erhöht ...
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: Lori
Antworten: 24
Diagnose Cushing bei ACTH Wert 57 ?? Pergolid ja/nein ????
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: skyblue978
Antworten: 18
Diagnose Cushing/ niedriger ACTH-Wert
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Katinka24
Antworten: 3
ACTH-Wert erhöht, aber kaum Symptome
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Tanne
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz