Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 13:00 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo Leute,
es hat uns jetzt doch erwischt.... 3 1/2 Jahre rehefrei und jetzt hat es uns erwischt.
Ich bin total frustriert... unser Jimmy ist ein durchtrainierter, bemuskelter fettfreier Isländer, der absolut gut ernährt wird.
Er bekam am Montag eine leichten Schub (Vortage: wir waren vier Tage in Urlaub und ich war wohl zu nächlässig und hab ihn auf der Weide gelassen und dann kam noch der Schmied für neues Turnierbeschlag) und am nächsten Tag ging er klamm. Tierärtzin kam und sagte... kommt wahrscheinlich vom Beschlag (Schuhe zu eng) Schmerzmittel und abwarten. Ich hab es dann nicht mehr ausgehalten und hab dann den Hufschmied angerufen, der hat dann die Zehe freischwebend gestellt). Als dann am nächsten Tag sich immer noch nichts ändert hab ich einen anderen Tierarzt geholt und der sagt, ab in den Stall null Weide und leichter Reheschub... Zehe reagiert nicht auf Zange.... Aderlaß, Mediakamente und Ruhe.... dick eingestreuter Stall etc. Leichter Schub .....
Er entlastete nur die Füsse, er steht nicht in typischer Rehehaltung und da er vor 2 Jahren schon mal für eine paar Tag klamm ging, weil der Schmied in zu kurz geschnitten hatte, habe ich natürlich an Rehe nicht sofort gedacht.und gehofft es ginge wieder weg. Zumal ich noch nie einen Reheschub live erlebt habe. Jimmy ist ja erst seit 2,5 Jahren bei uns.
Was mich so schockt ist... er wird 4-5mal pro Woche geritten, wird ansonsten mit Heu und etwas Weide gefüttert.. ist also Top Fit und hat jetzt eine Rehe gekriegt....
Tierarzt sagt.... 4 Tage Pause, Gras, Hufumstellung durch neuen Beschlag waren vermutlich die Auslöser.
Was meint Ihr dazu....??? Muß man denn immer nur Angst haben.... ich bin etwas verzweifelt... ich dachte ich mach alles richtig.... also wohl noch keine Wiese mehr....
Tja wenn alles lange gut geht.... wird man wohl doch unvorsichtiger..... verdammt
lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 21:46
Beiträge: 5612
Die Kombination aus diesen Faktoren, kann u.U. den Schub ausgelöst haben :?

Magst du mal Bilder einstellen? Am besten so wie in diesem Thread.
Wurde jemals ein Bluttest auf EMS/IR gemacht? Das konnte ich mir gut bei deiner Beschreibung (Urlaub --> Rehe) vorstellen.

Wurden die Eisen wieder abgemacht? Ist er Barhuf? Sind die Hufe gepolstert?

Was fütterst du jetzt?

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 14:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Hallo, herzlich Willkommen hier im Forum :hallo: und nun atme erstmal durch, es ist nichts was man nicht wieder in den Griff bekommen kann.
Ob es sich tatsächlich um einen Reheschub gehandelt hat wird man vermutlich erst später wissen, das die Rehesofortmaßnahmen eingeleitet wurden ist richtig und super und macht keinen Schaden wenn die Lahmheit doch andere Ursachen haben sollte.
Man sollte tatsächlich immer alle Umstände der letzten Tage reflektieren um einen möglichen Auslöser zu entdecken, ein zu rigoroses Ausschneiden kann ebenso wie ein anderer Beschlag dafür verantwortlich sein.
Sollte sich insgesamt nichts an den Haltungs und Ernährungbedingungen geändert haben machen die von Tina erwähnten Blutuntersuchungen wirklich Sinn. Auf Grund der Erkrankungen kann ein vermeindlich gesundes Pferd (es ist immer ein schleichender Prozess in dem manchmal die unerklärliche Rehe zur Diagnosefindung ausschlaggebend war) sehr plötzlich sehr heftige Krankheitszeichen entwickeln. Von daher weiß man nach einer Blutentnahme konkreter wer der evtl. Feind für das Pferd und seine Hufe ist.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 15:47 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo, also Jimmy bekommt jetzt nur gewaschenes Heu.
Vorher bekam er zuckerfreies Rehefutter NaturesBestLight, aber nur zwei Händchen voll und nach dem reiten etwas ca. 200g + Mineralfutter Formula4Feet und NaturesBest Hefeplus. und Heu und Wiese. Mein Fehler ist wohl... ich war mir zu sicher und hab ihn wohl zuviel auf der Wiese gelassen.... ach ich mach mir solche Vorwürfe..... das hätte nicht passieren dürfen. Wenn alles gut läuft... wir man anscheinend einfach zu leichtsinnig.
Bilder versuche ich gleich einzustellen.
Er hat einen normalen Beschlag mit Dämpfern. Die Dämpfer sind vorne ausgeschnitten, daß die Zehe quasi schwebt und er keine Druck hat. Er wird immer beschlagen, weiß es ohne gar nicht funktioniert... da habe ich auch schon eine extreme Odisse hintermir... die mich ohne Ende nerven gekostet hat. Mit Eisen läuft er super und kommt gut klar. Mit Schuhe und Barfuß habe ich es auch versucht.... war aber auch nicht möglich. Ich bin normal kein Eisenfreund, aber bei ihm geht niggs anderes. Unsere Böden hier sind einfach zu schlecht.
Blutbild vor einem Jahr war ok.
Werde demnächst dann nochmal eins machen lassen.
glg Chris.... schön wenn man mal darüber reden kann.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 21:46
Beiträge: 5612
Wurde ein normales Blutbild gemacht oder ein EMS Profil?

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 16:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Also Vorwürfe solltest du dir jetzt keine machen, das ändert nichts mehr und die Energie dafür kann man lieber anderswo reinstecken.
Blutbild okay vor einem Jahr muss nicht heissen das es das jetzt auch noch ist und ob es zum damaligen Zeitpunkt entsprechend interpretiert wurde. Leider, das hast du hier sicher schon gelesen, wird allzu häufig Entwarnung vom TA gegeben und in Wirklichkeit hat sich eine miese Insulinresistenz hinter den Werten versteckt. Es gibt Pferde die kotzen vor Apotheken , und TÄ die, was nicht verwerflich ist, nicht alles wissen bzw. up to date sind. Wären sie es müsste es keine Hilfeforen geben.
Wir wollen nun aber den Teufel nicht an die Wand malen und nun muss eben Schritt für Schritt ein sinnvolles Programm erarbeitet und dann abgearbeitet werden. Das kriegst du hin, wir helfen dir gerne dabei wenn Fragen sind oder der Mut dich mal verlässt, das haben wir alle hinter uns :mrgreen:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 17:50 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hab versucht Bilder hochzuladen, krieg ich aber nicht hin. Hochladen geht, aber dann kommen ganz viele Buchstaben, aber kein Foto. Bin da nicht so der Profi.
:drunter:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 17:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
schick sie zu mir:
hufreheätarcor.de
Ich übernehme das für Dich

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 18:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Jimmy7777 hat geschrieben:
Hab versucht Bilder hochzuladen, krieg ich aber nicht hin. Hochladen geht, aber dann kommen ganz viele Buchstaben, aber kein Foto. Bin da nicht so der Profi.
:drunter:


...also ich glaube ja daran das du das Hochladen richtig gemacht hast und verwirrt warst das im Textfeld nur Hyroglyphen zu sehen waren anstatt eines netten Fotos. Wenn du aber ungeachtet dessen weiter unten links den Button "Vorschau" anklickst und dann da nachsiehst, du der Verwandlung von einem hässlichen Buchstabensalat zum wunderschönen Foto beiwohnen kannst :mrgreen:
Versuch mal :2daumenhoch:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2012, 10:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2012, 10:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Rein optisch fällt er echt nicht sofort in den Bereich dicke Pferde und Ponys!
Wobei er schon auf den aktuellen Bildern etwas fülliger aussieht.
allerdings können Bilder auch ganz gewaltig täuschen.
Die beiden Isi alleine sind aktuell und von wann sind die reitbilder?
wie alt ist Dein Hübscher?

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2012, 14:10 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo und danke für die Unterstützung,
und Dir Eddi vielen Dank, daß Du die Bilder eingestellt hast.

Also Jimmi ist 18 Jahre alt. Die Reitbilder sind ca. 2-3 Wochen alt. Die anderen ganz aktuell. Ich denke er hat sich figurlich nicht verändert. Er wird 4-5 pro Woche geritten. Training im Gelände und Töltbahn. Er ist fit wie ein Turnschuh und geht von sich aus immer gut vorwärts.
Wir haben den Kauf eines Rehepferdes nie bereut.... weil er einfach so toll ist. Ich werde in Zukunft einfach wieder besser aufpassen.

Zustand von Jimmy:
Jimmy geht es jeden Tag besser.... Stand heute, er dreht wieder, steht voll auf allen Füssen und läuft normal in der großen Box und Paddock herum. Die Augen sind klar und wach und er macht einen besseren Eindruck. Er bekommt noch bis morgen Schmerzmittel und Entzündungshemmer und dann soll ich das Schmerzmittel reduzieren und absetzen. Telefoniere morgen mit meinem Tierarzt über den aktuellen Stand und weitere Maßnahmen.
Was meint Ihr.... haben wir nochmal Glück gehabt.
lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2012, 14:18 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Sorry das ein Bild ist natürlich vom April noch im Winterfell
lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2012, 15:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Also unter Schmerzmitteln würd ich so mal noch keine konkrete Aussage treffen.Je nach Dosishöhe soll es ja seinen Zweck erfüllen.

Sicher ist es möglich dass es sich "nur" um eine Sohlenlederhautentzündung/Reizung handelt, ausgelöst durch den Hufschmied.
Die Behandlung ist auch identisch.
Dafür :daum:

Allerdingskann in dem - ich wage es kaum zu schreiben- auch Cushing ursächlich für eine Überempfindlichkeit gegenüber Gras sein.

Es müssen noch keine weiteren Anzeichen vorhanden sein. Lies dazu bitte einmal die Geschichte von meinem sputnik.
Der große Vorteil heute ist ja dass man mehr weiß als damals und man diesen ganzen Komplex durch eine Blutuntersuchung herausfinden kann.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 21:01 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo,
an Cushing glaube ich eigentlich nicht. Die erste Rehe vor drei Jahren bei der Vorbesitzerin war eine Futterrehe. Sie hat sich zu wenig um ihn gekümmert und er war viel zu dick. Als wir Ihn bekamen war die Rehe knappes Jahr her und er hatte immer noch ordentliche Fettpolster. Jetzt haben wir die Fettpolster weg und er hat eine sehr schöne Figur. Obwohl ich muß zugeben, er etwas zugelegt hat... aber nicht bedenklich. Jetzt hat er aber wieder abgespeckt.... nur nasses Heu.... :roll: ist halt sehr dürftig und zeigt seine Wirkung. Er hat auch überhaupt kein langes Fell....
lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe mein Pferd hat Rehe, was kann ich jetzt tun?
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Ginapinto
Antworten: 2
Auch uns hat es erwischt
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Quietscheente
Antworten: 8
Wir stellen uns vor - Isländer aus der Schweiz
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: soni
Antworten: 3
Kleiner Isländer mit Hufreh
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Gu_Isi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz