Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 13.11.2019, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 466 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 09:58 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Guten Morgen Zusammen,

möchte mich auch mal wieder melden.

Wir waren den Sommer echt fleißig ca. 4-5 mal pro Woche unterwegs, zwischen 1-2,5 Stunden in allen Gangarten....bis mir dann wieder aufgefallen ist, dass Jonas Kruppe sehr fest wird/ist (das hat sie leider regelmäßig, Physio sagt: das wird bei ihr bauartbedingt immer wieder so kommen.)
Also Physio 2x da (im Juli und Anfang August) und hat versucht Jona im ISG u in der Kruppe zu entspannen/lockern.
Leider nur mit mäßigem Erfolg, es ist besser aber leider noch nicht gut.

Naja was soll ich sagen, ich glaube wir brauchen einen neuen Sattel :-(
Erstens wegen der Kruppe und zweitens drückt der aktuelle Sattel auf die Schulter und Jona stolpert dadurch im Schritt. (= sie stolpert wirklich nur im Schritt mit Sattel u Reiterin drauf, sonst macht sie das absolut gar nicht)
Wir sind ja schon immer mit Westernsattel unterwegs und nun möchte ich mal einen Englischsattel ausprobieren, vielleicht entspannt sich dadurch Jonas Kruppe etwas und das Stolpern hört auf.....ich weiß es nicht, es ist ein Versuch.
Am 06.09. haben wir nun einen Termin bei der Sattlerin.

Ich bin gespannt was das wird.

Den Westernsattel möchte ich aber auch nicht missen, denn er passt super gut, wenn Jona auf der Schulter nicht aufgemoppelt hat, und da kommen wir zum nächsten Problem!!!

Madam hat in der letzten Woche ziemlich an der Schulter aufgemoppelt und ich weiß nicht warum.
Heu (Menge u Qualität) blieb gleich, Koppelzeit hat sich nicht geändert und Bewegung war auch konstant????
Kann es sein, dass sie sich jetzt schon den "Winterspeck" anfrisst bzw den Speck festhält für den Winter??
Die Ponys fangen bei uns seit letzter Woche auch schon an das Sommerfell ab zu werfen!!!

Wir reduzieren ab heute die Koppelzeit auf ne halbe Stunde und reduzieren das Heu um 1 Kilo pro Pferd/Tag. Also von 10 kg/Tag und Pferd auf 9 kg/Tag und Pferd.

Habt ihr ne Idee woher das kommen könnte?
Wir haben echt nichts geändert u es ist auch ausgeschlossen, dass jemand Jona zufüttert!

Ich glaube ich muss mal ein neues Blutbild machen lassen!

Gruß Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 10:37 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2850
Bist du sicher, dass es ein Aufmoppeln ist? Könnten es auch sogenannte "falsche Muskeln" durch den schlecht sitzenden Sattel sein?

Falls Du mit einem englischen Sattel nicht klar kommst, kann ich Dir als alte Westernreiterin den Malibaud (http://www.malibaud.com/startseite.html) sehr wärmstens ans Herz legen. Der ist leicht, kurz und man fühlt sich wie im Westernsattel und nicht so offen wie in einem englischen. Lediglich der harte Sitz ist gewöhnungsbedürftig, mit einem Schaffell aber hübsch weich zu gestalten.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 10:45 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Hi Schnulli,

gute Frage, ich würde aber eher sagen, dass es nach Speck aussieht bzw sich nach Speck anfühlt und nicht nach "falschen Muskeln" durch den Sattel.
Aber auf die Idee mit den Muskeln bin ich noch gar nicht gekommen.

Wir werden die nächsten zwei Wochen mal mehr vom Boden aus mit Jona machen und dann mal schauen ob die Speckschultern weniger werden!

Danke für den Link mit der Satteloption :2daumenhoch:

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 16:46 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Du hast evtl doch nicht ganz so unrecht mit deiner Vermutung Schnulli.
Bin grad im Stall und hab Jona nochmals eingehend untersucht :)

Ihre Rippen sind bei leichtem Druck fühlbar und an der Schulter hat sie ein „Loch“ in der Muskulatur bzw dem Speck u drum herum ist von beidem etwas.... Speck u Muskeln bzw feste Haut.

Hab euch mal ein Foto gemacht.
Da wo die Pfeile sind ist Specki u der Rest um das Loch ist Muskeln.

Sieht krass aus, weil es grad regnet u Jona nass ist.

Gruß Tina


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 18:23 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 441
Wohnort: im schönen Norden
Solche Dellen/Kuhlen deuten schon auf Druckstellen vom Sattel hin. Es könnte ja auch sein, dass sie durch euer Training insgesamt mehr Muskeln aufgebaut hat und sich dadurch der Sitz des Sattels etwas verschoben und der Druck auf die Schulter erhöht hat.

Pummels erster Sattel saß gut, solange bis er Rückenmuskulatur aufgebaut hat, dann wurde er an der Schulter zu eng und das Pferd wollte nicht mehr angaloppieren. Der nächste Sattel saß so lange gut, wie das Pferd eine gute Rückenmuskulatur hatte, weil er eigentlich etwas zu lang war. Wir haben aktuell also Sattel Nr. 3 für das Cushing-Pferd. :mrgreen: (Natürlich habe ich immer so lange wie möglich die Sättel anpassen lassen, dafür ist mir ein neuer Sattel eine zu große Investition).

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 18:28 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2850
Geh mal bitte in dich und überlege, ob Madame evtl. vorne verkürzte Schritte macht. Diese Delle ist, wie Gordo sagt, mehr als verdächtig für einen schlecht sitzenden und vor allem drückenden Sattel. Gerade die Westernsättel machen das sehr gerne.


Da würde ich mal den Termin mit der Sattlerin abwarten und den Westernsattel erst einmal ad acta legen.

Und noch was: versuche bitte nicht, den Westernsattel mittels irgendwelcher "tollen" Decken oder Pads vorne aufzupolstern. Das klappt eigentlich bei keinem Sattel, aber bei einem Westernsattel schon überhaupt nicht. Entweder der Westernsattel passt ohne Pad hervorragend auf das Pferd oder überhaupt nicht.....

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 19:44 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Guten Abend Zusammen,

ja, stimmt wahrscheinlich schon Gordo, dass Jona aufgemuskelt hat bei dem aktuell erhöhten Training. Daran hab ich so noch nicht gedacht. Ich dachte eher, dass der Speck Schuld ist :haukopf:
Das der aktuelle Sattel nicht passt, davon geh ich stark aus, denn sie macht zwar keine verkürzten Tritte im Schritt Schnulli, dafür stolpert sie sehr stark. Im Trab u Galopp gar nicht u das spricht ja auch dafür, dass der Sattel an der Schulter zu eng ist. Mit mehr Schwung kommt sie dann an der Engstelle vorbei.

Das ist auch schon Jonas 3ter Sattel u den haben wir nun „auch“ schon 3 Jahre auf dem Pferd...aber nicht mit soviel Training.

Ja ich warte jetzt den Satteltermin ab u dann sehen wir weiter. Ich hoffe, dass wir einen passenden finden!

Keine Angst Schnulli, ich werde keine zusätzlichen Pads drunter basteln, ich weiß das es nichts bringt.

Vielen Dank für eure Gedanken, dass bestätigt mich darin, dass der aktuelle Sattel nicht passt u nicht Jona „kaputt“ ist :grin:

LG Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 21.08.2019, 21:35 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 441
Wohnort: im schönen Norden
Ich habe diese Woche ja einen Hafi in Pflege und der wird nur mit Westernsattel oder Reitpad geritten. Er ist 22 und keine Anzeichen für ECS oder EMS. Heute habe ich mir die Schultern genauer angesehen und es ist ganz ähnlich wie bei Jona, nur weniger deutlich. Der Übergang Widerrist zur Schulter ist normal, dann kommt eine kleine Delle und darunter ein "Muskelberg". Insgesamt ist er in der Schulter auch nicht so wendig wie auf seiner Hinterhand (im Gegensatz zu meinem Pummel, der lieber die Hinterhand stehen lässt und vorne sehr mobil ist). Könnte also bei euch wirklich ein Sattel-/Muskel-Thema sein und weniger mit EMS zu tun haben.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 06:30 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2850
Ich hatte im Leben von Etienne bestimmt 8 Sättel und es gab leider nur wirklich einen einzigen, der wirklich richtig gepasst hat, den ich dann leider abgeben musste, weil ich ihn nicht mal mehr tragen durfte, geschweigedenn aufs Pferd bekommen hätte. Wie immer bei Westernsätteln: zu schwer....

Aber so eine Delle hat er nie etwickelt, weil er aber auch sehr "gesprächig" war und mir immer sofort gesagt hat, wenn der Sattel irgendwo drückt. Er war nicht wehleidig, aber man hat es halt sofort gemerkt. Wenn so eine Delle entsteht, dann drückt das schon eine Weile, denke ich. Von daher ist es sehr gut, wenn Du einen neuen Sattel suchst. Viel Glück dabei.

@Gordo: dann würde ich der Besi vielleicht mal Bescheid geben, wenn sie aus dem Urlaub zurück ist.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 11:55 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Ja, der Sattel bleibt jetzt erst mal im Schrank und am 06.09. sehen wir weiter.

Leider ist meine Jona absolut nicht gesprächig was „Aua‘s“ angeht, leider.

Von daher ist es gut möglich, dass der Sattel schon länger drückt u sie es jetzt erst zeigt, durch das Stolpern u die Delle.

Liebe Grüße

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 18:58 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 441
Wohnort: im schönen Norden
Da bestätigen sich doch wieder die geliebten Klischees: der tapfere Pflege-Hafi nimmt wie Jona auch vieles sehr gelassen hin, der gesprächige Pummel ist ein richtiges Zeige-Pferd und kommt da ganz nach Etienne. :wink:

Ich sag der Besi auf jeden Fall Bescheid. Sie hat vor einiger Zeit mit Doppellonge angefangen und ihr Hafi hat dadurch auch ordentlich aufgemuskelt, wahrscheinlich drückt der Sattel deswegen nun. ist ja im Grunde auch ein schöner Anlass, um einen Sattler anzurufen.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 20:04 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Waren heute mit Bareback-Pad Reiten... und was soll ich sagen: kein Stolpern und ein absolut fleißiges Pony im Schritt :2daumenhoch:
Also der Sattel scheint wirklich aua zu machen.

So ein Zeigepferd würde ich mir auch öfters wünschen....aber bitte nur bei Aua‘s :grin:

Naja, meine Jona wird sich dahin gehend wohl nicht ändern!

Aber schön, dass du Gordo durch Jona auch einen evtl nicht passenden Sattel bei deinem Pflege-Hafi feststellen konntest :2daumenhoch:

Wünsche euch einen schönen Abend.

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 11.10.2019, 14:57 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Hallo Zusammen,

wir hatten ja im September den Sattlertermin... was soll ich sagen, wir haben nen neuen passenden Westernsattel.

Jona läuft seither wieder wie ne 1, ohne zu Stolpern :2daumenhoch:

Das „Loch“ in dem Schultermuskel wird auch schon besser.

Also bei uns ist somit wieder alles im Lot und wir können wieder mit Sattel Reiten.

Wünsche ein schönes Wochenende
Gruß Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 11.10.2019, 15:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9121
Na das sind doch mal schöne Nachrichten, das mag ich gerne lesen! :2daumenhoch:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hat es uns nun auch erwischt?
BeitragVerfasst: 11.10.2019, 18:52 
Online

Registriert: 11.03.2015, 09:43
Beiträge: 414
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Ja Kathi, wir sind rund herum alle wieder sehr zufrieden.
Jona, läuft wieder sehr fleißig und mit voller Begeisterung, uns Reiterinnen passt der nun etwas breitere Sattel auch...nur musste natürlich mein Geldbeutel etwas unter der Anschaffung leiden :haukopf:

Naja, was tut man nicht alles für die lieben Ponys u deren Gesundheit :2daumenhoch:

P.s.: fast alles was in unserer Macht steht :2daumenhoch:

Viele Grüße
Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 466 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nun hat es uns erwischt - Diagnose Cushing
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Joschi1910
Antworten: 2
Auch uns hat es erwischt
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Quietscheente
Antworten: 8
Auch uns hats wieder erwischt :-(
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: spirit_78
Antworten: 26
Nun hat es uns auch "erwischt"....
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: nean
Antworten: 11
Auch Pinocchio hat es erwischt
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: FranziCeline
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz