Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 01.07.2022, 01:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.06.2022, 10:42 
Hallo allerseits,

der Titel beinhaltet meine Frage eigentlich schon. Ich habe dazu nichts im Forum gefunden :helpa: .
Ich halte meine beiden Mäuse in Eigenregie. Der Araber geht im Sommer immer bis zu 5 Stunden ungefähr auf die Weide, die direkt neben dem Offenstall liegt. Nun wird es diesen Sommer so sein, dass ich die beiden knapp 3 Wochen zu befreundeten Pferdehaltern bringe und dort keine Weide zur Verfügung steht. Ich bin froh, dass sie für die Zeit dort hinkönnen und weiß sie gut versorgt.

Nun überlege ich aber die ganze Zeit schon, wie ich das bei ihrer Rückkehr gestalten soll mit der Weide. Ich weide immer ganz langsam an. Es dauert immer recht lange, bis wir die vollen 5 Stunden erreicht haben.

Wie würdet ihr das handhaben? Wieder genauso langsam anfangen oder aber wäre es in etwas größeren Schritten möglich?

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen :)

Viele Grüße

Yetilein


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.06.2022, 14:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10813
Hallo und herzlich Willkommen im Forum :hallo:

Ich denke das die Darmbakterien in den 3 Wochen unter nur Heufütterung nicht aussterben und ein Teil der ansonsten scheinbar gewerkschaftlich organisierten, schnell beleidigten Darmflora auf seinen Job besteht und auf bessere Zeiten wartet.

Gänzlich neu anweiden würde ich nicht unbedingt, aber mit Bedacht und vor allem nicht gleich 5 Stunden. Dabei hätte ich Bauschmerzen.
Wenn es dir möglich ist könnte du sie ja nachdem sie wieder Zuhause sind morgens und Nachmittags jeweils eine Stunde unter gleichzeitiger reichlich portionierter Heufütterung wieder an das Gras gewöhnen.

Aber eine Frage andersherum, wird jetzt schon ausreichend Heu zugefüttert um auch darauf keine Befindlichkeiten auszulösen?

Wie gesagt, das sind so Prinzipienreiter im Darm, kenn ich nicht, steht nicht in meiner Stellenbeschreibung also mach ich nichts außer meckern. Das kann schlimmsten Falles in Kolik enden, bestenfalls in Durchmarsch oder Kotwasser, im allerbesten Fall gehts dem Pferd darunter gut und es hat keine Probleme.
Gute Beobachtung und dann von Fall zu Fall entscheiden ist, denke ich, das Richtige.

_________________
LG Kathi


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.06.2022, 20:18 
Uih, danke, Kathi, für die ausführliche und informative Antwort und das Willkommen :hallo: .

Dann werde ich das erneute "Anweiden" in größeren Schritten angehen und ihn gut beobachten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.06.2022, 21:09 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 575
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Auch von mir noch ein herzliches Willkommen!

So würde ich es auch machen, von der aktuellen Koppelzeit runter nach den 3 Wochen Abstinenz und dann genau beobachten wie es deinem Pferd damit geht!

LG Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.06.2022, 08:49 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 591
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Auch von mir nochmal ein herzliches Willkommen.
Ich würde es auch so machen wie meine beiden Vorredner es empfohlen haben.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.06.2022, 09:26 
Danke für die Willkommensgrüße und Eure Einschätzung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2022, 10:04 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 591
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Vielleicht magst du dich ja mal in einem eigenen Post mal vorstellen und ein bisschen was von dir erzählen.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2022, 10:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10813
Alpenquarter hat geschrieben:
Vielleicht magst du dich ja mal in einem eigenen Post mal vorstellen und ein bisschen was von dir erzählen.


Ja genau, das fände ich auch schön!! Also los...erzähl doch mal bitte :mrgreen:

_________________
LG Kathi


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.06.2022, 12:01 
Alpenquarter hat geschrieben:
Vielleicht magst du dich ja mal in einem eigenen Post mal vorstellen und ein bisschen was von dir erzählen.



eff-eins hat geschrieben:
Alpenquarter hat geschrieben:
Vielleicht magst du dich ja mal in einem eigenen Post mal vorstellen und ein bisschen was von dir erzählen.


Ja genau, das fände ich auch schön!! Also los...erzähl doch mal bitte :mrgreen:


Sorry, ich hatte gestern viel um die Ohren..... Dann gehe ich mal los und suche den passenden Bereich.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Anweiden im Herbst?
Forum: Verschiedenes
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Tabletten neues Design???
Forum: Prascend (Pergolid)
Autor: skeiti
Antworten: 10
Brauche Rat wegen einer Fressbremse
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Gyssmo
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz