Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 06:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.03.2017, 09:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11484
Sabine, habt ihr denn das Heu auf Grund eurer Beobachtungen nun mal analysieren lassen?
Wenn nachweislich zwei Pferde darunter so massiv Gewicht verloren haben wäre das meine erste Aktion zumal ja auch anderes als zu geringe ME Pferd (MJ/kg T) mit dem Heu im Argen liegen könnte, siehe meinen Post weiter oben!

Ich will das von einigen Pferdebesitzern Beobachtete ja auch nicht pauschal in Frage stellen sondern rate eben zur Grundfutter Analyse im Zweifelsfall bzw. auch bei z.B. Cushis zum überlegen ob die Dosis noch passend ist um in alle Richtungen zu denken um ab bzw. dann besten Falles auch aufzuklären was ursächlich ist.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.2017, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2015, 15:42
Beiträge: 671
Wir haben bei uns im Stall das gleiche Phänomen. Und bei uns gibt es quasi Heu ad.lib. Unsere Stallbetreiberin sagt auch, sie hat ein deutlich höheren Verbrauch bei den Ballen auf den Paddocks im Vergleich zum Vorjahr und trotzdem sind bis auf wenige Ausnahmen alle ziemlich dünn geworden.

_________________
* Und wenn mich einer fragt: "Wie kommt es, dass Du nur noch an die Araber denkst, dass Du Dein Herz so an sie hängst?" ,kann ich keine Antwort geben, denn wer es nicht weiß, wird es nie verstehen! *

Tagebuch
Diskussion
Datenblatt/ACTH-Verlauf
Erste Vorstellung

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.2017, 16:00 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 689
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Das ist ja sehr interessant!!!

Bei uns ist es so, dass die Ponys bei 2kg pro Tag an Heu mehr seit 09.11.16, trotzdem bis jetzt "sichtlich" abgenommen haben.
Ich schreibe extra "sichtlich" weil wir keine Waage haben, die es beweisen könnte.

Bei Jona und noch einer Hafi-Stute sieht man die Rippen, freu ich mich natürlich auf der einen Seite (so schön schlank war Jona noch nie), auf der anderen Seite bin ich gespannt wie es aussieht, wenn Jona das Winterfell verloren hat :weißnich:

Wir steuern auch schon seit 2-3 Wochen mit der doppelten Menge an SpeediBeets dagegen u es hilft ein wenig, anstatt 50g trocken, sind es jetzt 100g

Aber unsere Physio hat auch gesagt, dass bei uns in der Region (Baden Württemberg) gaaanz viele Pferde zu dünn geworden sind über den Winter.

Es geht also nicht nur uns so.

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2017, 10:23 
Offline

Registriert: 18.09.2013, 08:53
Beiträge: 53
Wir leben im südlichen Niedersachsen und hatten wohl Glück bei der Heuernte unseres Lieferanten (beide Schnitte sind gut und terminlich passend reingekommen)
Beim ersten Schnitt haben die Pferde moderat zugenommen, mit leichter Mengenkorrektur war das gut in den Griff zu bekommen (ein sportlicher junger WB und ein 27-jähriger Cushi)
Den zweiten futtern sie nicht soo gerne, dh ich muss gar nicht aufpassen. Mein Oldie hat in den letzten vier Wochen etwas abgebaut. Bekommt aber auch nur ne handvoll Krippenersatzfutter. Der Junge steht nach wie vor in Saft und Kraft mit einem guten Kilo Hafer …

Heu gibt es meistens unrationiert …


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nüchtern heißt: Heu muss?
Forum: NEWS als Schlagzeile
Autor: Susiwutz
Antworten: 3
Tabletten verabreichen - ein unlösbares Problem?
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Lady-Of-Sorrows
Antworten: 17
Mineralfutter anhand dieses Blutbildes?
Forum: Mineralien, Vitamine, Aminosäuren
Autor: dianamausi
Antworten: 33
Hatte dieses Shetty schon Rehe?
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Mädy
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz