Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 18.12.2018, 16:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: auf dem weg der Besserung...
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 20:59 
Offline

Registriert: 16.10.2013, 11:37
Beiträge: 12
sorry, den ersten link der nicht funktioniert kann ich nicht mehr löschen :haukopf:
Das war die Antwort und ich muss vermerken, dass er immerhin versucht zu helfen, was ich ihm hoch anrechne

der Zustand der Hufe Ihres Pferdes stellt sich der Röntgenaufnahme zufolge, einigermassen dramatisch dar.
Es ist bereits zu größeren Umbildungen am Hufbein selbst gekommen (starke Hutkrempe, die nach schräg oben gerichtet verläuft), bei diesem Befund dürfte auch die Lederhaut zumindest im Wandbereich mehrt oder weniger stark vernarbt sein.
Eine vollständige oder auch nur annähernde Heilung ist so nicht mehr zu erwarten.
Die einzige Art der orthopädischen Behandlung, die bei einem solchen Huf dem Tier zumindest noch die Chance bietet, dauerhaft einigermaßen schmerzfrei zu laufen, ohne daß sich die Situation im Huf selbst schleichend weiter verschlechtert, bietet meiner Erfahrung nach die dauerhafte Unterpolsterung der hinteren, nicht druckempfindlichen Hufbereiche bei gleichzeitiger Ebntlastung des komplketten Hufbeinrandes.
Dies kann sinnigerweise mit einem Beschlag geschehen, ist eventuell aber auch mit einem ergonomisch geformten, dauerhaft elastischen Polster, das bspw. mit Hufschuhen fixiert wird, möglich.
Welche Behandlung nun genau im Falle Ihres Pferdes möglich und sinnvoll ist und ob sich der pathologische Vorgang insgesamt zuindest aufhalten lä#sst, vermag ich von hier aus leider nicht zu beurteilen, weil sehr viele Einflussfaktoren vor Ort zur richtigen Diagnosefindung dazugehören.
Ich selbst habe keine Termine in der Schweiz, ich kenne leider auch keinen Fachmann vor Ort, dem ich einen solchen Fall zutrauen würde.
Um Ihnen aber zumindest eine Art Hilfestellung geben zu können, kann ich Ihnen anbieten, sich selbst bei einem unserer Termine auf dem privat geführten Tierschutzhof Wendelinushof Breitenbuch (http://www.wendelinushof-breitenbuch.de) etwas kundig zu machen, bei denen wir ähnliche Fälle bearbeiten.
Der nächste Termin wird voraussichtlich am 9.2.14 dort stattfinden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: auf dem weg der Besserung...
BeitragVerfasst: 15.01.2014, 09:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 8696
Der Tip zum Wendelinushof zu fahren ist wirklich eine gute Idee, vielleicht lässt sich das bei dir mit einem Kurzurlaub verbinden :daum: So weit ich informiert bin ist dort auch eine Rehastation die auch von Wolfgang Busch betreut wird, diesen Fallhabe ich mal vor einiger Zeit mitverfolgt.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hufrehe und keine Besserung
Forum: Hufrehe/EMS - Notfall-Diät & Heu waschen, Pferdegewicht, NSC
Autor: Skip
Antworten: 50
Cisco - Ein Pony auf dem Weg der Besserung
Forum: Tagebücher
Autor: Bina
Antworten: 10
einfach keine Besserung ..
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Jacky
Antworten: 48

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz