Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 18:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 401 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.06.2018, 18:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8443
Unter 9 Kilo würde ich auch nicht gehen, dann wird sie dir vermutlich schnell zu dünn werden.

Ob Kräuter oder Chromhefe besser sind kann ich dir nicht beantworten, ist sicher eine Glaubensfrage für was man sich letztendlich entscheidet. Ich hatte eine Zeit mal Kräuter gefüttert und kann dir leider keine Bezugsadresse für die Hefe geben :weißnich:


Es freut mich aber zu lesen das es Diti schon besser zu gehen scheint, das Wetter ist ja nun aktuell auch etwas gnädiger was sich bestimmt positiv auf ihr Gemüt auswirkt.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2018, 11:13 
Offline

Registriert: 20.09.2010, 12:59
Beiträge: 47
Die Chromhefe kann man bei Bieros.de bestellen. Früher war das irgendwie schwierig zu bestellen, weil die ja nicht als Nahrungsmittel Ergänzung für Pferde offiziell zugelassen ist, keine Ahnung warum die jetzt einfach dort bestellt werden kann, aber ist sehr angenehm. Geschmacklich ist das allerdings für Pferde nicht so der Bringer, meine Stute findet die eklig. Ich muss sie in normale Bierhefe mischen damit der Geschmack überdeckt ist.

Von Okapi gibt es noch ein Kombi praeparat (, das Chromhefe und andere Kräuter enthält, aber das ist extrem teuer. PankrEMS forte. Hab ich aber auch keine Erfahrung mit.

Bei den Kräutern weiß ich halt nicht ob man so einfach die gleiche Wirkstoffmenge erreicht, aber wenn es ihr sowieso schon besser geht, ist das ja vielleicht auch gar nicht nötig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2018, 11:15 
Offline

Registriert: 20.09.2010, 12:59
Beiträge: 47
Unter 9 Kilo wuerde ich auch nicht gehen, ist höchstens die Frage ob du vielleicht den Gesamtzuckergehalt ihrer tagesration etwas runterkriegst wenn du zb einen Teil der Heucobs durch zuckerärmere ersetzt oder so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2018, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 20:53
Beiträge: 352
Danke, dann werde ich es mal bei Bieros versuchen. Mal schauen wie ich ihr die dann unterjubel. Zur Not steige ich dann auf Kräuter um.
Ja das mit den Semhof-Cobs habe ich aufm Plan, aber da macht wirklich das Finanzielle dann einen Strich durch die Rechnung. Ich gebe wirklich (fast) alles für meine Tiere und geldmäßig muss es dann auch irgendwie passen, aber da ist dann leider auch für mich die Grenze des Machbaren erreicht. Es ist so schon ein Wahnsinn, was Aphrodite an Geld "verschlingt". Von daher muss es mit den aktuellen Cobs gehen, ich reduziere nochmal minimal, aber sie ist ja auch so schon nicht dick, von daher sind da eben einfach Grenzen gesetzt. Wir schauen mal und warten weiter ab. Und ich bestelle jetzt mal die Chromhefe.

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.2018, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 20:53
Beiträge: 352
So, die Chromhefe ist heute schon gekommen, Wahnsinn wie schnell das geht!
Glettchen, kannst du mir da bei der Dosierung noch mal helfen? Aphrodite ist 1,60m und ca 600kg schwer. Vllt hat deine Maus ja ein ähnliches Format und du hast bezüglich Dosierung Anhaltspunkte.
Ansonsten bleibt es dabei, Diti ist etwas agiler, stöckelt nicht mehr ganz so doll. Ich hoffe ich denke heute mal dran, Bilder zu machen...

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.2018, 22:59 
Offline

Registriert: 20.09.2010, 12:59
Beiträge: 47
Die Empfehlungen von der Chromhefe Dosierung ist meist ca. 1g pro 100 Kilo Körpergewicht (bei der Chromhefe 0,2%, das ist wichtig, wenn man unterschiedliche Empfehlungen vergleicht). Mein Pony wiegt 308 Kilo, sie müsste demnach also ca. 3 g kriegen.
Ich gebe aktuell aber nur 2g, da ich den Eindruck hab, dass das schon ausreicht und ich ihre Akzeptanz nicht zu sehr strapazieren möchte.
Aber ich würde es auf jeden Fall einschleichen, schon allein wegen des Geschmacks.
Wobei man auf manchen Deutschen Webseiten auch von 2g pro 100 Kilo Körpergewicht liest. Auf den Beipackzetteln der us-amerikanischen Chromhefeprodukte ist die Dosierungsempfehlung aber auch niedriger.

In den USA ist das ja ne ganz normale Nahrungsergänzung für Pferde, da gibt es zahlreiche kommerzielle Produkte (sogar als Pellets) und ich denke die haben deswegen vermutlich auch mehr Erfahrungen. Ohne getestet zu haben ob das Pferd überhaupt einen Chrommangel hat, wäre ich persönlich eher defensiv und würde definitv bei der niedrigeren Empfehlung bleiben. Wobei der Grund, dass das in Deutschland nicht zugelassen ist, meines Wissens nur ist, dass bisher keiner das angegangen ist, nicht weil das irgendwie "gefährlicher" ist als bei anderen Spurenelementen. Da Chrom bei Pferden im Standard-Großen-Blutbild ja quasi nie untersucht wird, hat das vermutlich im Futtermittel und Tierarzt-Bereich nie jemand groß untersucht. Empfehlung darf/kann ich sicher eh nicht geben. Aber wenn Du googelst findest du ne Menge Artikel, etc. Bloß ist es manchmal etwas mühsam, weil die Angaben manchmal in Mikrogramm sind und man dann umrechnen muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.06.2018, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 20:53
Beiträge: 352
Danke dir! Dann werde ich mal ganz langsam einschleichen und im unteren Bereich bleiben.
Madame ist wieder sehr agil und von sich aus wieder viel in Bewegung. Läuft fast ganz normal.

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.06.2018, 10:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8443
Duddel85 hat geschrieben:
Madame ist wieder sehr agil und von sich aus wieder viel in Bewegung. Läuft fast ganz normal.


:2daumenhoch: DAS wollen wir hören, sehr schön!!

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.2018, 18:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8443
Dann wollen wir mal hoffen das es tatsächlich mit der Prascenddosis zusammenhängt auch wenn ich nicht so recht dran glauben mag.

Ihr zuletzt ermitteltes ACTH war ja innerhalb der jahreszeitlichen Referenz und das sie wieder gut frisst (auch die anderen Heucobs) vermittelt mir eher den Eindruck das die Dosis jetzt absolut stimmig ist.

Da der KH Stoffwechsel nicht so toll ist kann auch vieles darin begründet liegen, der hat ja nun mal einen weitreichenden Einfluss.

Aber du kennst sie genau, hast sie gut im Blick und kannst natürlich viel besser abschätzen was sie umtreibt oder braucht. Von daher ist es jetzt sicher ein Versuch wert mal die Dosis etwas anzuheben und mit Spannung zu beobachten wie sie sich darunter macht. Möglicherweise ist es genau DAS was jetzt richtig ist, das ECS ist ja leider ein Tausendsassa und zeigt sich bei jedem individuell.

Antons Augen tränen derzeit auch und trotz endlich Sommerfell sind beide Ponys noch immer etwas fuzzelig und bei beiden war ACTH gut. Vielleicht ist einfach wegen der Wetterkapriolen dieses Jahr irgendwie der Wurm drin :weißnich:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2018, 08:15 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2417
Ich finde die Erhöhung richtig. Wir haben die weiße Dame ja erst selbst gesehen. Das Fell ist schon seltsam und auch die Fettverteilung sieht komisch aus.

Und wie wir wissen, gibt es auch Pferde, die immer einen guten ACTH haben und trotzdem vom Prascend profitiert haben. Das geschieht natürlich immer unter genauer Beobachtung, aber das ist bei Diti ja gegeben :-).

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2018, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 20:53
Beiträge: 352
Ja, es ist ein Versuch unter guter Beobachtung, ich ich kenne meine Maus nunmal sehr gut. Ich glaube zwar, dass es noch zu früh ist für ein Resümee, aber sie sieht in den letzten Tagen deutlich besser aus. Ihre Augen tränen nicht mehr und sie blitzen auch wieder wacher. Warten wir mal ab. Sie hatte ja noch nie einen extrem auffälligen ACTH Wert, der lag ja immer nur kurz über der Referenz. Ich bin gespannt und habe meine große im Auge.

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 401 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Cushing und Neigung zur Hufrehe von Mara
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Hille
Antworten: 23
Hufrehe, Cushing usw.
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Kylltalnixe
Antworten: 1
Hufrehe (Cushing???) Tagebuch Rita gest. 02.03.07
Forum: Tagebücher
Autor: Jinie
Antworten: 0
Worte von Betroffenen an Betroffene! Hufrehe, Cushing, EMS
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 2
Erfahrungsbericht Cushing - Hufrehe
Forum: Fachartikel von C.Nehls Schwerpunkt Hufrehe
Autor: Eddi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz