Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 28.10.2021, 21:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Silibinin
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 224
Wohnort: Potsdam
Könnte für Pferde vielleicht auch spannend werden?

https://www.mpg.de/forschung/silibinin-morbus-cushing

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 08:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Das wäre vielleicht bei den hochdosierten cushis einen Versuch im vorfeld wert oder auch bei werten im Graubereich.
wobei es ja ohne irgend welche angaben immer ein sprung ins kalte Wasser bedeutet.

Ich möchte trotzdem vor eine euphorie warnen!

Ähnliche Lobpreisungen gab es ja nun auch z.B. beim Mönchspfeffer, Hyp.inj.forte und weiteren.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 224
Wohnort: Potsdam
Eddi hat geschrieben:
Ich möchte trotzdem vor eine euphorie warnen!
Sicher. Ich wollte euch nur die neusten Entwicklungen nicht vorenthalten.

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 11:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
ja klar!!! Ist ja auch :2daumenhoch: und bei einnem hochdosierten Cushi würde ich auch einen Versuch unbedingt wagen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.02.2016, 16:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10775
Ich habe zum wiederholten Male die Beobachtung gemacht das meine Ponys (beide Cushis) unter einer Mariendistelsamenkur wesentlich agiler und aufgeweckter sind.
Erst heute haben sie mich wieder am dritten Tag der Kur mit ausdauerndem spielen und viiiel Rennerei sowie Gesprächigkeit und klarem, kecken Blick erfreut, also irgendwas muß darin sein das diese Beobachtung von mir an meinen Ponys begründet :weißnich:

Ich wollte das auch nur mal berichten weil es mir schon öfter aufgefallen ist und keineswegs eine Verbindung zum eingestellten Artikel damit herstellen, das könnten 30mg in der kurzen Zeit sicherlich so nicht leisten :roll:

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.02.2016, 18:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
:2daumenhoch:

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 04.04.2016, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 224
Wohnort: Potsdam
Ich habe den Winter über ja eine Entgiftungskur mit meinem Pony versucht. Die Kräuter frisst sie ja immer nur kurze Zeit, aber das (angeblich) hochkonzentrierte Mariendistelsamenpulver hat sie über knapp drei Monate genommen. Ich wurde nun von vielen angesprochen, dass sie dieses Frühjahr so gut aussieht, wie lange nicht. Das Zeug ist jetzt seit vier Wochen leer und ich habe es noch nicht wieder nachbestellt. Vor einer Woche fiel auf, dass sie wieder träger und depressiver wird. Es kann Einbildung sein, aber meine Stute ist ja sehr hoch dosiert (1,25mg Prascend auf ca. 300kg LG) und wenn es ihr hilft... :weißnich:

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.04.2016, 10:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ich bin auf weitere Berichte gespannt!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.04.2016, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1013
Nachdem ich den Verdacht auf JKK im Heu hatte , habe ich im Januar eine Mariendistelkur begonnen, so seid 3 Wochen ist sie beendet. Ich kann auch nur bestätigen das ich vermehrte Lebhaftigkeit bemerkt habe und das Gefühl habe es geht meiner Stute besser , wobei ich das erst jetzt mit der Kur in Verbindung bringe, nachdem hier berichtet wurde.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.04.2016, 12:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Na da gibt es ja nun gerade bei dir einen weiteren Zusammenhang - die Leber!
Und "Leber macht müde". Ebenso sind schlechte Leberwerte ein bekanntes Symptom beim ECS.
Auch hier kann es so einen direkten Zusammenhang geben.
Ein interessanter artikel dazu:
http://wirksam-oder-unwirksam.blogspot. ... l-zum.html

Wesentlich ist an dieser Stelle wieviel ihr gegeben habt!, dazu finde ich leider keine Angaben....

Für den Menschen wird eine Menge pro Tag von etwa 260 mg bis 351 mg Silymarin empfohlen.

Unter Vorbehalt: 12 bis 15 g Droge entspr. 200 bis 400 mg Silymarin

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 30.11.2016, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 224
Wohnort: Potsdam
Meine Theorie ist die, dass die dauerhafte Gabe des Medikaments die Leber belastet und somit eben zu den entsprechenden Leber-Symptomen führt, also Müdigkeit bzw. Schlappheit. Das Silibinin unterstützt die Leber, was die Symptome bessert.

Ich füttere es weiterhin, auch an mein 2. ECS-Pferd und es hilft symptomatisch. Das reicht mir. :grin:

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 02.11.2018, 12:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10775
wieselchen hat geschrieben:
Hallo,
ich habe jetzt schon mehrfach den Hinweis gefunden, dass Silibinin (aus Mariendistel) auch den ATCH Level normalisieren kann. Hat hier irgend jemand tiefergehende Informationen dazu. Ich hänge mal einen der Artikel an:
https://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apo ... tumor.html



Hier wurde 2016 das Thema Silibinin schon einmal aufgegriffen, dehalb hab ich deinen Beitrag mal hierher geholt.
Meines Wissens gibt es aber noch keine Studie am Pferd die zeigt das Silibinin eine adäquate Cushing Therapie sein könnte was bisher ausschließlich Pergolidmesilat vorbehalten ist.

Durch Studie belegt ist einzig Pergolidmesilat befähigt ACTH zu senken, wird dieses mittels individuell erforderlicher und passender Dosis erreicht ist das Therapieziel erreicht und NUR dann!!

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 02.11.2018, 13:40 
Offline

Registriert: 22.11.2015, 13:12
Beiträge: 111
Danke :) Das hatte ich beim durchforsten irgendwie nicht gefunden.
Ich habe halt auch einen hochdosierten Cushi (4 Tabletten pro Tag) und mache regelmäßig eine Leberkuhr. Dabei sind mir ähnliche Verbesserungen wie bei den Vorschreibern aufgefallen. Jetzt frage ich mich halt, ob die Mariendistel wirklich was bewirkt.
Ich hatte gehofft, das es inzwischen Studien dazu gibt...

_________________
Cushingtagebuch/ ACTH Verlauf Tomte

Diskussion Tomte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.11.2018, 13:45 
Offline

Registriert: 10.01.2018, 07:50
Beiträge: 230
Wie heißt es so schön: der Schmerz der Leber ist die Müdigkeit. Das Prascend belastet die Leber ganz ordentlich und bei 4 Stück am Tag .. Ich denke, dass die beschriebene Wirkung einfach nur von der Unterstützung der Leber herrührt.
Mein EMS Pony mit ACTH im Jänner im Normalbereich hat seit Jänner fast durchgehend Mariendistelsamen bekommen. Trotzdem ist der ACTH im Sept auf 140 gestiegen. Sollte der Wirkstoff tatsächlich den ACTH normalisieren können, hat es zumindest bei uns nicht gewirkt.

_________________
Datenblatt Charlie

Hufrehe und Hyperlipämie Shetty Charlie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silibinin
BeitragVerfasst: 05.11.2018, 14:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10775
Es gibt keine Studie darüber das Silibinin das ACTH definitiv senkt sondern es gibt Überlegungen das das evtl. möglich wäre.
Auch sind dann gewiss ganz andere Wirkstoffmengen des Rohstoffes dafür erforderlich um dies überhaupt zu erreichen.
Zudem sind Studien an Mäusen, Menschen usw. nicht 1.1 auf z.B. Equiden oder andere Individuen übertragbar weshalb humane Erfolgsmittel Pferdebesitzer nicht in Jubelstimmung versetzen sollte.

Andersherum war Pergolidmesilat im Humanbereich hoch dosiert gegenüber der in der ECS Therapie vergleichsweisen geringen Dosierung hochgradig Nebenwirkungsbehaftet und es gab sogar Todesfälle zu beklagen weshalb das Medikament in der Parkinsontherapie keine Verwendung mehr findet.
Durch "Zufall" entdeckte man das der Wirkstoff evtl. bei Equiden mit Cushing hilfreich sein könnte, dafür kreiert wurde es keinesfalls.

Viagra war auch an sich kein Potenzmittel..... :roll:

Zur Leberregeneration ist Mariendistel allerdings ein probates, nachweislich hilfreiches Mittel.

Cushis die nicht oder unzureichend mit Prascend therapiert sind zeigen häufig erhöhte Leberwerte was sich unter Prascendtherapie auch ohne Zutun meistens relativiert.
Sicher hat jedes Medikament neben der Wirkung auch unerwünschte Nebenwirkungen, aber man muß immer Risiko/ Nutzen abwägen.
Ein therapierter Cushi (selbst wenn er Hochdosen benötigt) hat nur Vorteile und eine gewisse Lebensqualität gegenüber Siechtum, verhungern vorm vollen Trog, wiederkehrende Infekten, Sehnenproblemen und und und...

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz