Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 01.03.2021, 05:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 07.08.2019, 12:01 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 217
Ja Kathie, danke für den Hinweis, auch für Mitleser.
Aber bei der hohen Dosis ist ein viertel nicht viel und beim letzten Mal hat die 1/8tel Erhöhung auch nicht gereicht und da war der ACTH bei unter 90....

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 07.08.2019, 12:22 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 1534
Wohnort: im schönen Norden
Mauna hat geschrieben:
Ich hatte nun doch schon vorgezogen den ACTH prüfen lassen, da ja auch das Fell nun schon recht plüschig geworden war.
Ergebnis ist 107 pg/ml, für die Jahreszeit wird < 50 als negativ und > 100 als positiv angegeben.

Somit gab es gestern also das erste Mal eine viertel Tablette mehr - nunmehr also 2 dreiviertel Tabletten.

Immerhin sind wir somit fast 2 Jahre mit den 2,5 Tabletten gut zurecht gekommen!!

Bin gespannt ob sich das auch aufs Heufressen auswirkt.


Ich kann berichten, dass meiner seit knapp 1 Woche nicht mehr mäkelig ist. Nach der Erhöhung hat sich erst sein Appetit aufs Zusatzfutter im Eimer gesteigert und danach hat er auch wieder richtig Heu gefressen. Übrig bleiben nur noch für ihn typische Mini-Reste. Unser nächster Test steht kommende Woche an, mal sehen, ob dann auch die Werte wieder in der Norm sind und nicht nur der Appetit.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 07.08.2019, 18:50 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 217
Da drück ich Dir die Daumen - aber wenns sich schon wieder besser zeigt werden die Werte es bestätigen :2daumenhoch:

Ich hoffe dass ich in ein paar Tagen auch wieder ein heuknabberndes Pony sehe :unibrow:

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 07.08.2019, 19:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 10222
Mauna hat geschrieben:
Ja Kathie, danke für den Hinweis, auch für Mitleser.
…...beim letzten Mal hat die 1/8tel Erhöhung auch nicht gereicht und da war der ACTH bei unter 90....


Okay, wobei das diesmal natürlich anders sein könnte, aber das ist hypothetisch und du hast deinen Senior ja auch gut im Blick und kannst ihn entsprechend einschätzen falls da was zu hoch angesetzt sein könnte.
Ich wollte es auch nur nochmal erwähnt haben das auch kleine Teile der so unschuldig aussehenden rosa Tablette Großes bewirken können aber eben leider auch u.a. die Inappetenz bei einer zu schnellen Steigerung oder bei Überdosierung.

Für die stillen Mitleser sei hier nochmal erwähnt das die Dosis die erforderlich ist das ACTH in die Referenz zurückzuführen weder Alters, Rasse noch ACTH- Werthöhe abhängig sondern absolut individuell ist.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 08.08.2019, 18:36 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 217
Heufressen - Iiiich?? Neee, kann gar nicht sein!!!
Dateianhang:
20190808_171246_klein.jpg


Doooch, erwischt!!!
Dateianhang:
20190808_171321_klein.jpg



Ich könnte mich so in den Allerwertesten beißen, dass ich nicht früher getestet hab!
Jetzt hat er 2 mal seine viertel Tablette mehr gehabt und geht wieder ans Heu.... Noch nicht viel gefressen, aber zumindest geht er wieder dran :grin:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 08.08.2019, 19:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 10222
Na siehst du, das ist doch super und bestätigt deine Entscheidung zur Erhöhung :2daumenhoch:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 08.08.2019, 21:06 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 1534
Wohnort: im schönen Norden
Super, das freut mich!! :2daumenhoch:

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 11.08.2019, 19:12 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 217
Tja, ich hoffe dass das keine Eintags-Fliege war - so richtig fressen will er seither doch nicht vom Heu :( , nun mal ein ein wenig knabbern...

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 11.08.2019, 20:54 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 1534
Wohnort: im schönen Norden
Wie viel Tage sind seit der Erhöhung vergangen? Es dauert ja etwas, bis die Erhöhung so richtig im Körper angekommen ist und sich alles eingespielt hat.
Und es scheint auch bei jedem Pferd unterschiedlich zu sein, z.B. bei Kathis Pferdchen haben sich die positiven Verbesserungen nach einer Veränderung der Dosis recht schnell gezeigt, während es bei meinem bisher immer mindestens 10 Tage dauert und sich die Besserung dieses Mal sogar erst in Etappen einzustellen scheint. Ich hatte ja schon berichtet, dass meiner anfangs erst nur wieder sein RüSchni-Mix wieder gut gefressen hat und nach weiteren 2-3 Tagen dann auch endlich wieder Heu. Ich drück weiter die Daumen, dass sich ein konstanter Appetit einstellt. :daum:

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 12.08.2019, 11:51 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 217
Naja, gestern waren es 6 mal neue Dosis... also nicht lang.
Aaaber heut morgen war wieder einiges an Heu gefressen :daumenhoch:
Ich denke das wird!

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 16:56 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 1534
Wohnort: im schönen Norden
Wie geht es den Sendill mit der Dosiserhöhung? Hat sich sein Appetit weiter gesteigert?

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 18.08.2019, 12:53 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 217
Sieht gut aus, er geht jetzt regelmäßiger ans Heu. Leider sind seine Zähne halt einfach nicht mehr so gut, so dass er viele Wickel macht und es ihn sicher auch etwas frustriert dass das alles nicht mehr so gut geht.. Ich hab schon ganz feines Heu für ihn. Aber vielleicht muss er erst wieder seine Kaumuskulatur aufbauen. War ja länger nicht so recht "in Betrieb" .

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 18.08.2019, 14:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 10222
Man darf auch nicht vergessen das die Senioren auch Arthrose im Kiefergelenk entwickeln können die ja für sich schon Probleme bereitet ohne das etwas mit den Zähnen ist.

Selbst wenn Wickel gekaut werden ist das Kauen wegen dem durch die Kauschläge ausgepresstem Speichel und dessen Abpufferung der Magensäure nicht umsonst.
Davon das selbst wenn die Wickel letztlich nicht gefressen werden auch in begrenztem Maße eine gewisse Mineral und Spurenelementaufnahme erfolgt mal ganz abgesehen.
Besteht allerdings die Gefahr einer Schlundverstopfung und wird das runterwürgen von Wickeln beobachtet würde ich die Heugabe überdenken um kein Risiko einzugehen.

Es wäre natürlich schön wenn er sich mit dem feinen Heu besser anfreunden und es mehr oder weniger uneingeschränkt annehmen würde. :daum:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 21:58 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 1534
Wohnort: im schönen Norden
Schön, dass er wieder besser und regelmäßig am Heu interessiert ist! Gilt das auch für seinen Eimer mit Mash?
Ich habe im Tagebuch nachgelesen, dass er in den vergangenen Jahren immer noch gut Heu gefressen hat, wenn es ihm gut ging, und dass er das Heu nicht mehr anrührt, sobald es ihm schlechter geht bzw. die Dosierung nicht passt. Da hast Du ja ein eindeutiges Signal bei Deinem Sendill gefunden! :wink:
Ich hoffe mal, dass er sich wieder "Einfrisst" und die Heuwickel weniger werden. Hat er denn noch altersgemäß gute Zähne?

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maunas Isi Sendill Diskussion
BeitragVerfasst: 05.07.2020, 12:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 10222
Mauna hat geschrieben:

Quasi mit Abschluss des Fellabwurfs kam wie über Nacht neuer Plüsch. Innerhalb von ein paar Tagen .... Vor ca 2 Wochen hab ich die Ekzemerdecke nach 2 oder 3 Tagen ausgezogen und gedacht "nee das kann jetzt nicht sein..."
Und damit war klar, dass der ACTH geprüft werden muss auch wenn es von der Jahreszeit her noch etwas früh ist.

Das Ergebnis vom 02.07.2020: 116 pg/ml (Mitte Juli - Mitte Nov.: über 100 pg/ml = positiv).

Das heißt die Einschläge kommen näher. Letztes Mal hat die Dosiserhöhung 2 Jahre gehalten, nun war es nicht mal ein ganzes Jahr und der Wert ist mit 116 noch mal höher als letztes Jahr beim Check im August (90 pg/ml).

Trotzdem bin ich unsicher, ob ich jetzt direkt erhöhen soll. Nächste Woche ist Termin zum Zähne korrigieren (was so an Zahnresten noch da ist), jedenfalls hat er Haken und Kanten, die gemacht werden müssen. Ich bin mir nicht sicher inwieweit die ihren Teil dazu beitragen dass der ACTH gestiegen ist durch Stress und Schmerzen. Entgegen aller sonstigen Erfahrungen hat er grade in den letzten 3-4 Wochen immer mal wieder Heu gefressen wenn es kühler war. Das passt nicht zu seinem sonstigen Verhalten wenn ACTH zu hoch ist.
Vor der Behandlung würde ich jetzt jedenfalls nichts an der Dosierung ändern (Termin Donnerstag).
Hier ein fast aktuelles Bild (das Auge ist da noch etwas lichtempflindlich da er einen heftigen Hornhautdefekt hatte der grad erst ebgeheilt war).


Ich denke das ich trotz der anstehenden Zahnsanierung das Prascend erhöhen würde weil letztes Jahr ohne das evtl. Zahnschmerzen vorhanden waren ein zu hohes ACTH festgestellt und dem entsprechend durch Dosisanpassung begegnet wurde.
Das das richtig war zeigt sich jetzt durch wieder oder immer noch erhöhtes ACTH.

Da das ACTH naturgemäß weiterhin steigen wird wäre mir die Gefahr einer Eskalation des ECS einfach zu hoch.

Sicher ist ACTH ein Stresshormon das schnell mal ansteigt bei Stress wie z.B. Schmerzen aber eben so schnell wieder fällt. Abgesehen davon zeigt es sich dann allenfalls geringgradig erhöht und nicht in pathologischer Höhe wovon ich bei einem eigentlich therapierten Cushi mit einem Wert Ü 100 schon sprechen würde.

Das er in der letzten Zeit sogar ab und zu Heu gefressen hat zeigt mir das seine Zähne gar nicht sooo viel Probleme bereiten können wenn das Verhalten gegenüber sonst eher ungewöhnlich ist.
Denkbar wäre aber das er durch die bevorstehende Zahnbehandlung erst etwas Probleme bekommt weil bei den Oldies schon alleine das Maulgatter einem Arthrosekiefer Schmerzen bereiten kann, die restlichen Backenzähne dann zu glatt sind um das Raufutter annähernd zermahlen zu können usw.

Es sind natürlich alles nur Überlegungen meinerseits....mit viel könnte, evtl. und überhaupt...

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tagebuch Sendill - Cushing, keine Rehe
Forum: Tagebücher
Autor: Mauna
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz