Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 464 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 20.09.2019, 17:18 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
Das stimmt, man muss Kompromisse eingehen und das Beste daraus machen. Insofern passt es ja, dass die staubempfindliche Hermine nicht im staubigen Rest stöbern darf und sollte, während z.B. mein Pummel es liebt und ich es gar nicht verhindern kann und will.

Die Infos zur "Heublume" finde ich interessant, aber den Rat mindestens 1x pro Jahr ein Heulager zu reinigen, finde ich zu wenig. Bei einem Heuboden lasse ich das noch gelten, aber eine Heuraufe bzw. Futterstelle in der Box und auch das Lager des jeweils im Gebrauch befindlichen Heuballens sollten doch bei jedem Wechsel bzw. wöchentlich gereinigt werden.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 23.09.2019, 19:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Oh oh, was höre ich da von meinem Lieblingshausmeister???? Einfach gehen wenn man beschließt das es Zeit für Feierabend ist wenn aber eigentlich noch Geschäftszeit ist geht mal gar nicht!

Aber genau das "süß gucken" ist das womit er mir jedes Mal wenn ich ihn treffe ins Herz trifft, er ist eben ein pfiffiger, eigensinniger kleiner Schlawiner :haukopf:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 08:06 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Das hat Tobi schon immer so gemacht. Wenn ER meint, es ist Feierabend, dann IST Feierabend. Also, sagen wir mal so: er versucht es zumindest immer, die Zeit zu bestimmen. Allerdings weiß er genau, wie lange er dieses Spiel mit mir treiben kann. Beim letzten Mal, als A. da war, hab ich zweimal korrigiert, weil er sie nach allen Regeln der Ponykunst verarscht hat. Dann er versucht, ein wenig Mitleid zu erregen, weil Frauchen ordentlich geschimpft hat. Hat aber nicht geklappt :mrgreen: .

Letztens ist er ihr beim Führen auf dem Paddock einfach entwischt und kam zu mir hoch an die Raufe gelaufen mit hängendem Strick. Okay, dann gehst Du jetzt rückwärts wieder dahin zurück, wo du hergekommen bist, in diesem Fall den Hang runter. Fand er doof, war danach aber brav..... So einfach kanns sein.

Er wird dieses Verhalten aber nicht mehr ablegen, fürchte ich. Da ist er in der Reitschule zu oft mit durchgekommen. Da er niemals böse wird und sich auch brav im Paddock wieder einfangen lässt, ignoriere ich es eben und habe ein Auge darauf, wann er die ersten Anzeichen zeigt. Ins Gelände darf A. eh nicht allein mit ihm, da halte nicht einmal ich ihn, wenn ich nur ein Halfter drauf hab. Da brauchts dann leider ein Gebiss.....

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 15.11.2019, 09:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
schnulli hat geschrieben:
EDIT: Hilfe Kathi, ich habe bei Krämer jetzt das Masterhorse Metabol gefunden und mit in meinem "jugendlichen" Leichtsinn (oder vielleicht auch Altersstarsinn :cool: ) gedacht, ich könnte davon mal einen Eimer füttern und dann auf das Masterhorse Basis umsteigen. Was meinst Du? Ich bin grad unsicher wegen der vielen Kräuter da drin. Wobei als Kur wäre es vielleicht nicht schlecht, oder??? :fahne:


Zu Viele Kräuter sehe ich da eigentlich nicht.
Mariendistel und Artischocke ist für die Leber, Birke und Brennnessel für die Nieren. Da man beim entgiften der Leber nicht alles der Niere überlassen soll sagt man sollte diese sinnvoller Weise zeitgleich mit unterstützt werden.

Das "Basis" sähe ich zumindest bei EMS/IR-lern eher mit einer gewissen Skepsis weil da immerhin 6,7% Johannisbrot enthalten ist das zwar angeblich keine Insulinpeaks verursachen soll aber ja trotzdem im Prinzip reiner Zucker ist.

Der Quotient war durch die relativ hoch angesiedelte Glukose natürlich etwas geschönt, würde man dort einen Durchschnittswert einsetzen wäre der GI Ratio vermutlich knapp unter 20 aber ja trotzdem noch okay.

Nichts desto Trotz waren die Werte beim Hausmeister schon mal besser und in Verbindung mit dem etwas höheren ACTH als bisher würde ich, und bist du ja sowieso, aufmerksam sein wo die Reise evtl. hinführt weil man ein beginnendes ECS mit nicht permanent zu hohem ACTH ja immer im Hinterkopf behalten muß.

Armer Muck, wird er schon angezapft und dann auch noch mit Verzögerungen und Rumgetüddel :tröst:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 15.11.2019, 09:47 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Danke für die Einschätzung zum MiFu.

Bzgl. der Werte werde ich mal eine Tabelle anlegen im direkten Vergleich. Wollte ich gestern schon.....

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 08:32 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Was ist denn ein Durchschnittswert bei Glukose?

Ich habe mir mal einige Glukosewerte anderer Pferde hier aus dem Forum angesehen. Irgendwie liegen die alle auch in dem Bereich, in dem auch Tobi liegt. Unabhängig davon stand Tobi beim Eintreffen des TA mit einem heuvollen Maul an der Raufe und damit ist klar, dass die Glukose im oberen Bereich zu finden ist. Völlig logisch meiner Meinung nach, wenn ich esse geht mein Zuckerspiegel auch hoch. Aber das Wechselspiel zwischen Glukose und Insulin funktioniert, das sagt auch der Quotient, den ich genau so nehme, wie er da steht. Und ich dachte auch irgendwie immer, dass es genau auf dieses Wechselspiel ankommt. Wenn ich den Werten nicht glauben kann oder mir überlegen muss, ob da was "geschönt" ist, dann brauch ich sie auch nicht abnehmen. Vielleicht wäre der Insulinwert ja auch niedriger wenn die Glukose niedriger wäre und ich käme auf den gleichen Quotienten......

Ich freue mich daher über die Werte und werde nichts weiter, abgesehen vom Mineralfutter, ändern. Im Frühjahr werde ich dann wieder Blut abnehmen lassen......

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 10:43 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
Die Tabelle finde ich gut! :2daumenhoch:
Sie zeigt doch eigentlich ziemlich genau das, was Du daraus bereits geschlossen hast. Eine temporäre und eindeutig sinnvolle Gabe von Prascend und ein bisher anhaltender guter Zustand ohne. Mehr kann ich erst einmal nicht erkennen.

Mit Heu testen würde ich nicht als "geschönt" verstehen, nachdem was ich mir hier angelesen und auch von meiner TÄ gesagt bekommen habe (es bleibt aber eine Laien-Einschätzung). Dennoch werden die Einzelwerte ja durchaus von den Bedingungen beeinflusst, so dass der Quotient ausschlaggebend ist. Als Beispiel waren Pummels Werte direkt von satter Weide nach mehreren Stunden fressen entsprechend schlechter, als zuvor nach Heu oder auch danach wieder direkt vom Gras, aber abgefressen und nur 2 Stunden Fressdauer. Daraus leite ich ab, dass vom Gras testen, wie auch hier im Forum und sonst empfohlen, keinen Sinn ergibt, aber Heu (und in meinem Fall eben auch das nicht wirklich relevante Gras-Knabbern in den letzten Koppeltagen) die Gesamtwerte nicht falsch verzerrt, Einzelwerte aber beeinflusst.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 11:51 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Ich meine mit "geschönt" die Aussage, dass der hohe Glukose-Wert den Quotienten besser dastehen lässt. Das sehe ich eben nicht so, weil ich meine, dass das Insulin eben in seinem Wert dazu passt.
Wenn ich mit solchen Zweifeln anfange, dann brauch ich keine Blutwerte mehr zu nehmen, weil sie irgendwie immer anders sein könnten. Dann müsste ich alle anderen Werte auch immer anzweifeln......

Wichtig ist doch im Endeffekt, dass die Werte zueinander passen. Und das tun sie bei uns.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 15:32 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
So meinte ich das auch, dass das Heu die Werte zwar beeinflusst (weswegen sich die Vorgabe "nüchtern" ja auch so hartnäckig als Bedingung für ein EMS-Profil hält), sie aber trotzdem zueinander passen und aussagekräftig sind.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 20:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
schnulli hat geschrieben:
Ich meine mit "geschönt" die Aussage, dass der hohe Glukose-Wert den Quotienten besser dastehen lässt. Das sehe ich eben nicht so, weil ich meine, dass das Insulin eben in seinem Wert dazu passt.


Das ist aber nur bei einem gesunden Stoffwechsel der Fall wo Insulin und Glukose zueinander passend sid weil das Eine das Andere bedingt.

Bei EMS-lern ist allerdings häufig die Glukose im oberen Referenzbereich oder knapp darüber was den Quotienten "schönen" kann, auch zeigen sich dann Fruktosamin und Triglyceride i.d.R. erhöht.


Natürlich kannst du mit Recht mit Tobis Werten zufrieden sein!! Ich selbst würde mir da jetzt auch absolut keinen Kopf machen und nichts verändern sondern nur regelmäßig kontrollieren wollen.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 20:46 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
eff-eins hat geschrieben:
Bei EMS-lern ist allerdings häufig die Glukose im oberen Referenzbereich oder knapp darüber was den Quotienten "schönen" kann, auch zeigen sich dann Fruktosamin und Triglyceride i.d.R. erhöht.

Gibt es dazu Untersuchungen?

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 21:20 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
eff-eins hat geschrieben:
Das ist aber nur bei einem gesunden Stoffwechsel der Fall wo Insulin und Glukose zueinander passend sid weil das Eine das Andere bedingt.


Ich sehe Tobi als genauso gesund oder krank an wie Mr. Ed oder auch Etienne. Er hatte eine einmalige massive Erhöhung des ACTH und damit einhergehend eine Entgleisung des KH-Stoffwechsels. Sofort nach Gabe von Prascend hat sich das normalisiert und alle Werte sind in der Norm gewesen und auch ohne Tablette geblieben. Woher diese Erhöhung kam weiß niemand und werden wir auch nicht mehr herauskriegen.

Selbstverständlich bleibt es bei überwachter Fütterung und Kontrollen, die eigentlich beide Ponys bekommen sollten. Aber wie das Leben mit dem lieben Geld so spielt......

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 17.11.2019, 11:05 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
schnulli hat geschrieben:
Was ist denn ein Durchschnittswert bei Glukose?


Ich habe angefangen, mich ein bisschen einzulesen, weil ich nicht wirklich ein Verständnis von Zuckerverwertung/Insulin und den Abläufen bzw. Störungen im Körper habe und daher auch die Testergebnisse nicht gut genug verstehe. Bei Bingold wird angegeben:

gesunde Pferde nüchtern Glukose Normwert 55-95 mg/dl bzw. 3,1-5,3 mmol/l
EMS-Pferde haben meist nur leicht erhöhte Glukose-Werte (kompensierte IR) 80-115 mg/dl bzw. 4,4-6,4 mmol/l
Insulinresistenz besteht bei wiederholten Glukose-Werten von mehr als 150 mg/dl bzw. 8,3 mmol/l

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 17.11.2019, 12:59 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Siehst du, und schon kommen wir wieder an eine Grenze:

gesunde Pferde: 3,1 - 5,3 mmol/l

Also liegt Tobi da voll drin :weißnich: . Genauso gut könnte er aber EMS haben, weil da Bingold Werte von 4,4-6,4 mmol/öl angibt. Da such ich mir dann das bessere aus und glaube, dass mein Pferd gesund ist :grin: .

Und dann ist da noch die Frage, ob die Werte von Bingold nüchtern oder heunüchtern eruiert wurden.

Trotzdem danke fürs suchen

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 464 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ACTH Verlauf Tobi
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: schnulli
Antworten: 114
@Schnulli und Etienne
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Eddi
Antworten: 218
@Schnulli / Etienne
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern und weiteren Erkrankungen
Autor: Anonymous
Antworten: 112
Verlauf Experiment Heu ad lib Tobi und Mr. Ed
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: schnulli
Antworten: 12
@Schnulli / Etienne
Forum: Diskussionen zu den Borreliose-Tagebüchern
Autor: Anonymous
Antworten: 207

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz