Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 21.08.2018, 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 379 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 21.03.2018, 11:41 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Zitat:
Ich hoffe sein Stress mit dem Schwatten hat ein bisschen nachgelassen?!


Hmm, nöö, nicht unbedingt. Kito und der Schwatte können sich grad in Sachen Pubertät bestens austauschen und die Hand reichen..... *seufz*. Aber Tobi ist ja auch nicht ohne und kontert besser.

Zitat:
Das wäre ja fantastisch, wenn der kleine Mann seine tägliche Pille nun garnicht mehr benötigt!

Vielleicht hat er sie niemals wirklich benötigt. Denn von einem rückläufigen Cushing hab ich noch nicht gehört. Vielleicht war dieser eine hohe Wert ein Ausrutscher. Wobei ich nicht unbedingt dran glauben mag....... Leider hab ich momentan auch nicht die Zeit darüber nachzugrübeln und zu googeln. Vielleicht hat Kathi ja grad nix zu tun...... :cool:

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 21.03.2018, 14:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8446
schnulli hat geschrieben:
...... Denn von einem rückläufigen Cushing hab ich noch nicht gehört. Vielleicht war dieser eine hohe Wert ein Ausrutscher. Wobei ich nicht unbedingt dran glauben mag....... Leider hab ich momentan auch nicht die Zeit darüber nachzugrübeln und zu googeln. Vielleicht hat Kathi ja grad nix zu tun...... :cool:


Nein leider habe ich auch keine Zeit da mal nach Infos zu suchen und kann nur die weitergeben die ich schon habe :tröst:

Was ich aber immer wieder, gerade im Amerikanischen Forum gelesen habe ist das Pferde die auch nur gelegentliche Ausrutscher oder im saisonalen Hoch zu früheren Zeiten beim ACTH gezeigt hatten dies scheinbar als Frühsymptom gezeigt haben und sind später eindeutige, therapiebedürftige Cushis geworden.
Wir wissen ja definitiv das gerade zu Beginn der Erkrankung die sich i.d.R. über Jaaahre entwickelt ACTH nicht dauerhaft erhöht sein muß.


Fakt ist aber das ein beim Pferd eigentlich immer anzutreffende hypophysäre Cushing nicht reversibel also heilbar sondern "nur" beherrschbar/ therapierbar ist.
Anders ist das beim Equinen"peripheren" Cushing, siehe Artikel unten oder anderen Cushingformen wie z.B. dem iatrogenen Cushing (ärztlich verursachtes Cushing-Syndrom durch z.B. Kortison).

......Kürzlich hat Dr. Johnson in den USA eine mögliche Erklärung vorgeschlagen.
Er hat vorgeschlagen, dass fette Pferde und Ponys unter einem Syndrom leiden können, das bei Menschen gut erkannt wurde, das von Omental Cushing's Krankheit. Bei den Menschen wird das Omentum, ein fetthaltiges Blatt, das den Darm bedeckt, zu einem abnormen Ort für die Produktion des Hormons Cortisol. Das Omentum in diesen Individuen enthält einen abweichenden Satz von Enzymen, die das eigene inaktive Cortison der Person in die aktive Form Cortisol umwandeln. Diese erhöhte Menge an zirkulierendem Cortisol wirkt sich negativ auf den Kohlenhydratstoffwechsel des Pferdes aus und verursacht einen erhöhten Blutzucker und Insulin.
Eine ähnliche Situation kann bei fetten Pferden auftreten, die hohe Konzentrationen von zirkulierenden, Cortisol, Insulin und Glukose zeigen, sind schwer zu diät und leiden oft unter Hufrehe. Dieses Syndrom bei Pferden wird manchmal als Peripheral Cushing Krankheit bezeichnet, obwohl ich denke, das ist kein sehr guter Name, da die extra Cortisol nicht aus der Nebenniere kommt. Omental Cushing Disease, Periphere Cushing-Krankheit und Insulin-Resistenz alle bedeuten die gleiche Sache, wenn in Bezug auf Equiden.
Der neue Test, den wir verwenden, Messen von endogenen ACTH, Cortisol, Insulin und Glukose können Hypophysenabhängige Cushing-Fälle von Fettleibigkeit bezogenen Laminitis unterscheiden.
Referenzen.
Eiler, H., Oliver, J. and Goble, D. (1979)
Kombinierte Dexamethason-Suppression Cosyntropin- (synthetische ACTH) Stimulationstests im Pferd; Ein neuer Ansatz zur Prüfung der Nebennierenfunktion.
Bin J. Vet. Res. 40: 724-726
Buche, J. und Garcia, MC (1985)
Hormonelle Reaktion auf Thryrotropin freisetzendes Hormon bei normalen Pferden und solchen mit Hypophysen-Adenom.
Bin J. Vet. Res. 46: 1941-1943.
Garcia, MC und Buche, J. (1986)



Vielleicht ist also sein damals relativ hohes ACTH als Wegweiser zu verstehen das jetzt vielleicht eine Behandlungspause verkraftet aber immer wieder kontrolliert werden muß um rechtzeitig zu merken wann wieder Therapiebedarf besteht.

Abgesehen davon bleibt ja nun sowieso noch abzuwarten ob unter gänzlichem Ausschleichen von Pergolidmesilat das ACTH innerhalb der jahreszeitlichen Referenz bleibt.

Allerdings hatte Tobi ja auch eine Zeit in der etwas moppeliger war......vielleicht doch ein peripheres Cushing und deshalb ACTH, Insulin und Glukosewerte unter Gewichtsreduktion wieder innerhalb der Norm ......? :kinn:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 21.03.2018, 23:36 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Ich danke Dir für diese Ausführungen. Und es könnte tatsächlich so sein. Tobi war nicht nur ein bisschen moppelig als ich ihn bekam, er war schneckenfett. Und jetzt ist er mir schon fast ein wenig zu wenig.

Aber im Endeffekt müssen wir natürlich erst einmal die Werte Ende April abwarten. Und natürlich wird er unter Beobachtung diesbezüglich bleiben, selbst wenn er ohne Prascend bleiben kann.

Heute gefiel er mir sehr gut. Er hat mir seit langer Zeit mal wieder Heu aus der Tüte geklaut. Das ist eigentlich nicht erlaubt, aber.....
Außerdem verliert er massiv Fell. Das tut Mr. Ed aber auch.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 31.03.2018, 10:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8446
Jepp, ich bin auch mehr als gespannt ob die Pseudo Cushing Theorie von der man hin und wieder nur liest (und ich sie trotz Hinweis darauf insgeheim immer etwas anzweifel :oops: ) hier nun doch endlich mal im Verlauf belegbar Anwendung findet.

Es freut mich sehr das er gerade wieder so aufgeschlossen und keck unterwegs ist, so hab ich ihn kennen und lieb haben gelernt. :2daumenhoch:

Dieser Versuch kann natürlich für echte Cushis schnell gefährlich werden wenn hier von deren Besitzern nur halb gelesen wird und man meint das eigene Pferdchen kann auch ohne Prascend auskommen weil das ja sooo viel Chemie ist und überhaupt so böse ist.
Das ist es bei passender Anwendung nicht der Fall sondern stellt nach wie vor eine Lebensversicherung und den Garant für Lebensqualität eines Cushis dar.

Also auch an dieser Stelle nochmal der Hinweis für Querleser:
Man muß immer den individuellen Fall genau betrachten und unbedingt Blutwerte wie ACTH und aus dem Kohlenhydratstoffwechsel zur Hilfe nehmen, ein gutes Auge und viel Zeit der Beobachtung in die klinische Beurteilung investieren und all das tut schnulli und agiert deswegen auch meiner Meinung nach trotz Ausschleichens des Prascend sehr verantwortlich.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 01.04.2018, 08:18 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Ich habe mir immer viel Gedanken gemacht, ob er wirklich Prascend braucht und damals, als der erste ACTH-Wert völlig überraschend so hoch ausfiel, nicht die Ruhe gehabt, es einfach nachzutesten, sondern gleich Prascend gegeben (auch in Absprache mit dem TA!). Aber irgendwann setzte die Skepsis ein, ich habe mich aber nicht getraut, weil ich den Lütten eben nicht genau beobachten konnte, weil er zu weit weg stand.

Dann wollte ich im letzten Jahr, unserem ersten in dem die Ponys am Haus standen, reduzieren und eben evtl. je nach Werten ausschleichen. Da kam dann der doofe Nageltritt dazwischen. Da hatte ich sogar kurz vorher schon auf 1/8 gesenkt, aber in der Klinik damals dann wieder auf 1/4 vorsichtshalber wegen Stress aufgestockt.

Und so blieb dann dieses Frühjahr für den Versuch. Mit genauem Zeitplan und genauer Beobachtung, sowie eben engmaschiger Blutkontrolle. Die sehr zum Leidwesen von Tobi, weil er das voll gemein findet, wenn die nette TÄin kommt und ihn dann immer so gemein in den Hals piekt.

Ich traue mir insgesamt viel zu, was Beobachtung und Beurteilung und Behandlung angeht. Aber ich würde hier niemals ohne ACTH-Test, allein auf Beobachtung hin eine Änderung der Tablettendosis vornehmen. Denn die Kohlenhydratwerte kann ich an keiner äußeren Veränderung beurteilen.

Wichtig ist sicher auch noch zu erwähnen, dass Tobi und Ed seit 1 Jahr ohne Gras stehen und nur Heu bekommen. Tobi steht eigentlich seit mind. 3,5 Jahren ohne Gras und bekommt nur Heu. Ab und zu gibts es mal eine Miniportion Heucobs für eine Mineralfutterkur/Flohsamenkur usw.. Aber nie lange und nicht häufig.

Und am allerwichtigsten bei so einem Unterfangen ist, dass man sich nicht einredet, dass nie was passieren kann! Ich weiß genau, dass ich die Werte, auch, wenn er ohne Prascend zur Zeit leben könnte, immer regelmäßig kontrollieren lassen muss. Und dass ich auf seine Figur achten muss und auf das Futter. Eine kleine Änderung und es könnte wieder nach hinten los gehen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 11.04.2018, 11:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8446
schnulli hat geschrieben:
Wir fusseln mit Macht. Tobi sieht schon ganz klein aus. Dieses Phänomen hab ich im Frühjahr immer ....


Ach das tut mir aber leid Uli das auch du so stark fusselst, hoffentlich bleiben DIR noch ein paar Haare :gig:

schnulli hat geschrieben:
Auf unserem Parkplatz liegen seit gestern 10 Tonnen Sand, die darauf warten von Hand in den Paddock gekarrt zu werden, damit ich im nächsten Herbst/Winter nicht wieder im Lehmschlamm stecken bleibe. Wer also Lust hat, meinen Mann dabei zu unterstützen, ist herzlich eingeladen :lol: .


Tirililalalala, flööööt, komm mal hier her, verstehst kein Wort :unibrow:
:shock: 10 Tonnen, wow, das ist mal eine Menge für die man viiiiel arbeiten muß um sie zu verteilen. Ihr Armen :tröst:

Ist ja toll das Tobi so agil ist und viel mit Ed speilt. Hat er wirklich schon so viel von seinem Wintermantel ausgezogen?
Mich hat das etwas beunruhigt und ich hab mal bei Nico nachgefragt wie es bei deren Ponys so aussieht. Die stehen aber auch noch voll im Plüsch, vielleicht weil wir etwas nördlicher wohnen :weißnich:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 11.04.2018, 12:03 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Nanana, mal nicht Zitate aus dem Kontext reißen, auch, wenn ich zugeben muss, es sehr lustig klingt :lol: . Aber da Du ja weißt, dass ich stolze Dreadlock-Trägerin bin, hab ich es mit dem fusseln nicht so.... Und zur Not häkel ich einfach wieder was bei mir dran :P .

Und ich bin tatsächlich auch erstaunt, dass sie so flott bzgl. Fellwechsel im Gange sind. Im letzten Jahr hab ich ja lange gewartet und mir schon Sorgen gemacht. Ich würde behaupten, sie haben noch einen plüschig aussehenden Übergangsmantel an. Mache mir bei evtl. noch anstehendem Frost keine Sorgen, dass sie (er)frieren könnten.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 17.04.2018, 11:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8446
Die beiden Süßen haben doch schon deutlich weniger Fell als meine beiden Kökelnasen :kinn:

Richtig toll in der äußeren Erscheinung und vor allem sehr zufrieden sehen der Hausmeister und sein Praktikant aus :2daumenhoch:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 08:42 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Zitat:
Die beiden Süßen haben doch schon deutlich weniger Fell als meine beiden Kökelnasen :kinn:


Und ich könnte momentan jeden Tag so einen Berg ausbürsten. Tobi haart mehr als Mr. Ed. Der scheuert sich allerdings überall, wo er kann und "putzt" sich damit selbst.

Im letzten Jahr hatte ich ja das "Problem", dass meine beiden so lange gebraucht haben und auch spät noch restliches Winterfell am Bauch stand. Keine Ahnung, warum das so ist.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 15:05 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Und ich bin so frei und kopiere noch Kathis Antwortmail hier rein. Wir hatten kurz am Freitag Kontakt, weil ich es erst heute schaffen konnte, die Werte einzustellen:

Zitat:
Also ich persönlich würde aktuell nichts verändern aber zum jahreszeitlichen Hoch zur Sicherheit nochmals testen weil es durchaus sein kann das er, sollte das ACTH dann höher ausfallen, zunächst nur dann Therapiebedarf hat. Das kommt wohl zu Beginn der Erkrankung gar nicht mal sooo selten vor.



Auch finde ich sollte man überlegen das er lange Zeit Pergolidmesilat bekommen hat und sich trotz der Halbwertzeit von ca. 6 Stunden ein gewisser Spiegel aufbaut und der Organismus sich darunter einfach umgestellt hat.

Da du P. ausgeschlichen hast wäre also theoretisch denkbar das das ACTH sich doch irgendwann wieder hochschaukelt, vorausgesetzt er ist bzw. wird irgendwann offensichtlich Cushi.



Langzeitzucker und ACTH sind gegenüber der letzten Testung sogar runtergegangen, dafür aber Insulin, Glukose und GGT etwas angestiegen.

Das sind aber wie ich finde keine gravierenden Veränderungen die ich auf ein pathologisches Geschehen (unzureichend therapiertes ECS z.B.) schieben würde sondern auf die Gesamtumstände wie anderes Heu, mal mehr gefressen als Mr. Ed usw.

Das er noch Heu im Maul hatte bei der Blutentnahme ist letztlich egal da ein gesunder Organismus die Glukose und das Insulin immer passend zueinander hat und darum ja der Quotient aus Beidem befragt wird.



Man kann sich auch dumm und dämlich analysieren und überall was rein interpretieren….. ICH würde es jetzt jedenfalls nicht tun und mich einfach an dem süßen Hausmeister erfreuen und schauen was künftige Werte ergeben und ihn wie gehabt gut im Blick behalten.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 18:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8446
schnulli hat geschrieben:
Und ich bin so frei und kopiere noch Kathis Antwortmail hier rein. Wir hatten kurz am Freitag Kontakt, weil ich es erst heute schaffen konnte, die Werte einzustellen:


:2daumenhoch:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 20:53
Beiträge: 352
Oh wie schön! Das freut mich sehr für euch! :2daumenhoch:

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 09:03 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2419
Danke :grin: . Mich auch!

Tobi und Mr. Ed freut es aber natürlich weniger: jetzt fällt die abendliche Möhre weg :gig:

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 14.05.2018, 10:40 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2015, 15:42
Beiträge: 790
Super :2daumenhoch:

schnulli hat geschrieben:
Tobi und Mr. Ed freut es aber natürlich weniger: jetzt fällt die abendliche Möhre weg :gig:


:gig: das kenne ich von meinem wenn das besondere Goodie in Form von einem Stück Birne, Banane o.ä. weg fällt. weil er keine Augensalbe mehr braucht.

_________________
* Und wenn mich einer fragt: "Wie kommt es, dass Du nur noch an die Araber denkst, dass Du Dein Herz so an sie hängst?" ,kann ich keine Antwort geben, denn wer es nicht weiß, wird es nie verstehen! *

Tagebuch
Diskussion
Datenblatt/ACTH-Verlauf
Erste Vorstellung

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Schnulli und Tobi
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 13:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8446
schnulli hat geschrieben:
Nur beim Aufladen für den Heimweg meinte Tobi, dass der Aufenthalt bei den anderen Artgenossen viel zu kurz war. Da hat er kurz mal die Füsse in den Boden gestemmt. Aber auch wirklich nur kurz.


Och Menno, nun hat er mal eine Brandaktuelle und vor allem eine andere Zeitung angeboten bekommen und darf sie nicht lesen obwohl lesen doch bildet.
Ich hätte an seiner Stelle vermutlich etwas vehementer darauf bestanden mehr Zeit zum lesen zu bekommen, duckundwech :roll:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 379 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ich glaube Schnulli verheimlicht uns etwas.....
Forum: off topic - Grüße und mehr
Autor: eff-eins
Antworten: 8
ACTH Verlauf Tobi
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: schnulli
Antworten: 96
@Schnulli / Etienne
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern und weiteren Erkrankungen
Autor: Anonymous
Antworten: 112
@Schnulli / Etienne
Forum: Diskussionen zu den Borreliose-Tagebüchern
Autor: Anonymous
Antworten: 207

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz