Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 16:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 01.10.2019, 20:24 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Was machen eigentlich Antons Hufe? Sind die insgesamt jetzt besser geworden oder brechen sie nach wie vor so stark aus?

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 02.10.2019, 08:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Sie sind durch etwas engmaschigere Hufzubereitung schon besser geworden und es bleibt abzuwarten ob sich durch dauerhafte MiFu Gabe das nachwachsende Horn insgesamt verbessert zeigt. Momentan bin ich mit der Entwicklung erstmal ganz zufrieden...

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 02.10.2019, 11:14 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Das klingt doch prima.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 09:09 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
eff-eins hat geschrieben:
Sie sind durch etwas engmaschigere Hufzubereitung schon besser geworden und es bleibt abzuwarten ob sich durch dauerhafte MiFu Gabe das nachwachsende Horn insgesamt verbessert zeigt.

Genau das war/ist ja auch mein Ansatz seit sich die Pummel-Hufe verschlechtert hatten. Insgesamt habe ich beim F4F keinen eindeutigen Effekt bemerkt, kann einen langsamen aber auch nicht gänzlich ausschließen. Der Umstieg auf Allergo vital war von zu kurzer Dauer, um einen Effekt auf das Horn zu haben. Welches gibst Du und mag Anton das grundsätzlich? Bekommt Hermine das auch?

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 10:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Beide bekommen ausschließlich Allergo Vital das sie beide ohne murren fressen.
Früher hab ich immer mal zwischendurch Microvital von S.H. gegeben aber daran stören mich in der jetzigen Rezeptur die getr. Möhren und der Knoblauch, ansonsten ist es m.E. ein sehr gutes Mineral das auch gerne gefressen wird.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 19:33 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
Aha, das ist interessant für mich. Dann gebe ich dem MiFu noch eine Chance bei passender Gelegenheit.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 09.11.2019, 07:58 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Huh, das kann auch mal nach hinten losgehen..... Tobi wäre da sicher etwas ausgeflippt.....

Aber gut, dass die Beisserchen hübsch sind.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 09.11.2019, 10:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
schnulli hat geschrieben:
Huh, das kann auch mal nach hinten losgehen..... Tobi wäre da sicher etwas ausgeflippt.....



Anton liebt Säcke jeglicher Art und spielt immer begeistert damit.
Am liebsten würde er sich da, glaube ich, komplett rein legen und sich aalen wie ein Kleinkind im Bällebad :haukopf:

Die beiden Kökelnasen erschreckt im Alltag so schnell nichts, Hüpfbälle die über die Weide dippeln, Laubsauger/Bläser, Bohrmaschinenbetrieb über ihrem Heunetz aus dem sie gerade fressen, ein Milchlaster der uns auf dem geteerten Feldweg überholt aber wehe da läuft ein fremder Hund/Katze oder jemand hat an der Straße ein neues Schild aufgestellt DANN werden die Haare aufgerüscht und schon mal eine Galopprunde eingelegt.

Wie gesagt, den "Hufverband" hat er sich ans Bein gebastelt auf dem Weg hinein ins ungestörte Sackvergnügen den er vorher nämlich gut 1,5 Meter mittels kraftvoll zubeißen können weggeschleppt hat.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 09.11.2019, 18:15 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Trotzdem bin ich bei solchen Dingen sehr vorsichtig. Sie bleiben einfach Fluchttiere. Im tiefsten Inneren ihres Herzen sind sie große Angsthasen.....

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 08:40 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2863
Auf der Suche nach Glukosewerten bin ich natürlich auch über Eure ACTH-Verläufe gestolpert. Du hattest im August das Prascend leicht anheben wollen. Hast Du jetzt noch mal nachtesten lassen, ob sich an den Werten was getan hat und ob es wirklich das Mifu (ich glaube, Du wolltest es weglassen, richtig?) war, was den Quotienten gedrückt hat?

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 09:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Stimmt, ich hatte von ehemals 0,30mg auf nun 0,33 mg Prascend erhöht und Anton wurde darunter aufgeschlossener, nachtesten lassen hab ich nicht weil dieses Jahr mit Klinik, TA, 2x 102 Euro für das EMS/ECS Profil und zig Heuanalysen und verschenktes Heu das zuvor teuer bezahlt war ein großes Loch ins Budget gerissen hat.

Ich glaube aber nicht das die verschlechterten KH Stoffwechselwerte etwas mit dem Prascend/ACTH zu tun hatten denn bei Hermine war es ähnlich und da war ja alles passend.

Da die Ponys wirklich schneckenfett geworden waren unter all dem möglicherweise z.T. ungeeignetem Heu, diversen Futterzusätzen gegen Durchfall/Kotwasser bei zu wenig moderater Bewegung :oops: und als Krönung noch das aufgeschwatzte Luzernehaltige "Hufverbesserungsfutter" brauche ich nicht lange überlegen woher das kam das die Quotienten so schlecht ausgefallen waren.

Sie haben mittlerweile deutlich abgespeckt, bekommen wieder nur das angestammte Futter (1,5% Heu, und als Basis für das Allergo Vital 30 gr. Rüschnis, 1 Möhre, kleine Hand Heuhäcksel) und alles ist wieder chic und der Quotient sicher auch wieder entsprechend höher.

Ich glaube fest daran das bei den sowieso genetisch prädisponierten Minis selbst kleinste Mengen ungeeigneter Futter/zusätze reichen um ihrem Stoffwechsel arg zuzusetzen.
Die meisten werden ja schon fett wenn man eine grün tapezierte Wand an ihnen vorbeischiebt :haukopf:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 10:27 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich bei Minis schneller Veränderungen einstellen, weil sie kleiner sind und dadurch sicherlich auch die Stoffwechselprozesse schneller ablaufen als bei deutlich größeren Pferden und weil es für uns Menschen auch schwieriger ist, kleine Mengen richtig zu dosieren, zumindest auf Grundlage von Augenmaß.
Kathi, dass Du da sehr genau bist, weiß ich. :wink: Wenn ich mir aber ansehe, wie ich mein Heu vorbereite, sind die ursprünglich gewogenen und seitdem per Augenmaß zubereiteten Rationen sicherlich nicht immer richtig dosiert.

Kathi, was nimmst Du für ein Heuhäcksel? Ich habe jetzt mein schmackhaftes und nicht IR-geeignetes Strohhäcksel (ProCaval) aufgebraucht und auch Pulmosan abgesetzt. Die RüSchni gestern waren selbst mit einer halben Handvoll Hafer nicht lecker genug, aber ich möchte sie gerne weiter füttern wegen des Kotwassers. Also werde ich mich um ein geeignetes und möglichst sinnvolles Zusatzfutter machen, das bei uns ja nicht IR-kompatibel sein muss, aber gerne sein soll.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 20:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Ich füttere als Basis Häcksel [img=https://www.agrobs.de/pferdefutter/de/shop/Pferdefutter/Raufutter/LeichtGenuss/?card=1875]Leichtgenuss[/img] mit einem Gesamtzucker von lt. Deklaration 8,9%

Robustrassen artgerecht zu ernähren ist schwieriger als allgemein angenommen. Sie sind eben keine kleinen Pferde und benötigen nicht das Gleiche in geringerer Menge.
Sie brauchen wenig aber dafür muß es qualitativ hochwertig, Rohfaserreich und Zucker/Stärkearm sein um ihrem auf Kargheit ausgelegten Stoffwechsel gerecht zu werden und nichts "Ausgleichendes füttern zu müssen" was für die Robusten schon ein Zuviel darstellen kann.

Darüber sind sich viele Pony-Neubesitzer gar nicht im Klaren, denken es wären Allesfresser (tun die meisten von ihnen ja auch wenn man sie lassen würde :unibrow: ) und gute Rasenmäher und am Ende des Tales der Ahnungslosen stehen dann verwunderte Besitzer und Ponys mit unsagbar wehen Hüfchen und darum nicht selten beim Schlachter. :(

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 16.11.2019, 20:33 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 453
Wohnort: im schönen Norden
Wie fein oder grob ist das? Vergleichbar eher mit Grünhafer pur oder ProCaval?

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 17.11.2019, 09:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9128
Gordo hat geschrieben:
Wie fein oder grob ist das? Vergleichbar eher mit Grünhafer pur oder ProCaval?


Das ist mit Grünhafer vergleichbar.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

@ Hermine von eff-eins
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Eddi
Antworten: 624
Fragen von eff-eins
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: eff-eins
Antworten: 94
Anton *2005 - 16.07.2010
Forum: Die Regenbogenbrücke
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz