Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.11.2019, 09:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 26.03.2019, 11:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Franny hat geschrieben:
Die Ponybäuche weiterhin mit den Heucobs zu unterstützen hat sich als nicht praktikabel erwiesen?


Ja hat es, ohne Cobs geht gar nichts momentan was meine Überlegungen stärkt das es am zu groben, teilweisen schilfigen Grundfutter liegt wobei sie das zum großen Teil von sich aus aussortieren.

Seit Freitag hab ich mit Lebendhefe angefangen, die natürlich wenn beim Grundfutter etwas im Argen liegt auch nur wenig bis gar nichts bewegen kann.
Aber sie soll helfen die Dysbiose zu beseitigen und den Darm zu sanieren und das dauert eben seine Zeit.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2014, 19:53
Beiträge: 423
Ohjeh... so eine Rechnung will man nicht im Briefkasten haben :| es lässt sich aber nicht ändern und wie du schon sagst, es liegt immer im Bereich des möglichen, dass soetwas auf einen zukommt wenn man Tiere hält... Hauptsache der Knilch ist wieder gesund und munter und kann mit seiner Geburtstags-Püppie zur Feier des Tages über die Weide hoppeln!

_________________
Tagebuch Aphrodite
ECS, IR, Hufrehe Aphrodite, Diskussion
ACTH Verlauf Aphrodite

Tagebuch Colinah
Diskussion Colinah

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 20:02 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
Ich warte nach wie vor auf die Rechnung vom Klinikbesuch :roll: . Bin gespannt, was mich da erwarten wird...... Aber wer Tiere hält muss bei dringenden, komplizierteren Fällen mit solchen Rechnungen rechnen. Das darf man nicht unterschätzen, wenn man sich ein Tier anschafft. Gilt auch für Hunde und Katzen. Schön ist es immer, wenn die Behandlung dann von Erfolg gekrönt ist. Leider ist das ja nicht immer der Fall, ich kenne das ja leider auch.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 05.04.2019, 06:04 
Offline

Registriert: 10.01.2018, 06:50
Beiträge: 171
schnulli hat geschrieben:
Ich warte nach wie vor auf die Rechnung vom Klinikbesuch :roll: . Bin gespannt, was mich da erwarten wird...... Aber wer Tiere hält muss bei dringenden, komplizierteren Fällen mit solchen Rechnungen rechnen. Das darf man nicht unterschätzen, wenn man sich ein Tier anschafft. Gilt auch für Hunde und Katzen. Schön ist es immer, wenn die Behandlung dann von Erfolg gekrönt ist. Leider ist das ja nicht immer der Fall, ich kenne das ja leider auch.


Aus diesem Grund haben meine Ponys seit Jahren ein eigenes Sparbuch, auf das ich mtl etwas einzahle. Sie können sich somit ihre Arztkosten selber zahlen :lol:

_________________
Datenblatt Charlie

Hufrehe und Hyperlipämie Shetty Charlie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 05.04.2019, 08:35 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
Helga hat geschrieben:
schnulli hat geschrieben:
Ich warte nach wie vor auf die Rechnung vom Klinikbesuch :roll: . Bin gespannt, was mich da erwarten wird...... Aber wer Tiere hält muss bei dringenden, komplizierteren Fällen mit solchen Rechnungen rechnen. Das darf man nicht unterschätzen, wenn man sich ein Tier anschafft. Gilt auch für Hunde und Katzen. Schön ist es immer, wenn die Behandlung dann von Erfolg gekrönt ist. Leider ist das ja nicht immer der Fall, ich kenne das ja leider auch.


Aus diesem Grund haben meine Ponys seit Jahren ein eigenes Sparbuch, auf das ich mtl etwas einzahle. Sie können sich somit ihre Arztkosten selber zahlen :lol:


Ja, hatten wir auch. Aber nach dem Klinikaufenthalt und der Milzextirtaption beim Hund sowie vielen kleinen Geschichten bei allen anderen, ist das zur Zeit leer. Wobei sich das natürlich langsam wieder aufstocken wird. Aber damit muss man halt auch rechnen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 27.04.2019, 08:57 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 466
Wohnort: im schönen Norden
Wie schade, dass die Hefe-Kur keine Stabilität erzielen konnte. Das müssten doch jetzt ca. 5 Wochen sein?
Deine Beobachtung mit den Birkenpollen ist interessant. Es ist ja immer schwierig, die potentiellen Auslöser zu erkennen und dann auch noch eine Regelmäßigkeit festzustellen. Gibt es eigentlich Allergietests für Pferde?? Immerhin ist dieses Frühjahr für Allergiker eine echte Herausforderung...

Anton sollte sich die Löcher im Pelz nicht so zu Herzen nehmen: einen hübschen Kerl entstellt nichts und bei dem warmen Frühjahr ist das doch eine prima Belüftung! :unibrow:

Beim Pummel sieht noch alles gut aus, aber trocken ist er nicht. Nach wie vor tröpfelt es jeden Tag, nur eben erkennbar weniger und das immerhin inzwischen seit einigen Wochen konstant.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 27.04.2019, 09:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Gordo hat geschrieben:
Gibt es eigentlich Allergietests für Pferde??


Ja gibt es, welche ist z.B. HIER nachzulesen.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 29.04.2019, 08:23 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
Ha, nun also doch mal endlich beide Pönnchens als Avatar :unibrow: *Herzchenaugensmilie*.....

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 29.04.2019, 09:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
schnulli hat geschrieben:
Ha, nun also doch mal endlich beide Pönnchens als Avatar :unibrow: *Herzchenaugensmilie*.....


Dein Wunsch war mir Befehl und ich bin ja folgsam :unibrow:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 29.04.2019, 10:52 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
eff-eins hat geschrieben:
Dein Wunsch war mir Befehl und ich bin ja folgsam :unibrow:


So ists brav :2daumenhoch:

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 22:34 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 2871
Wir hatten die leichte Fühligkeit gestern ja schon gesehen. Gut, dass die Hufschuhe ihm helfen. Dann drücke ich mal die Daumen , dass die wehen Hüfchen schnell wieder besser werden.

Die Hälse Deiner beiden sind wirklich schon ordentlich massiv. Da war ich gestern echt ziemlich erstaunt. Ansonsten finde ich sie nicht so fett, aber bei den Hälsen gebe ich dir auf jeden Fall Recht.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 14:05 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 466
Wohnort: im schönen Norden
Gut, dass Du direkt Hufschuhe parat hast und diese auch helfen. Dann soll das Horn mal schön schnell wachsen, damit die Sohle wieder entlastet wird!

Auch wenn ich Dir die Daumen drücke, dass Deine Kökelnasen wieder in die gewünschte Form kommen, war es für mich erhellend, einen Speckhals fühlen zu können und das dann später am Pummel zu vergleichen.

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 23.07.2019, 14:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Gordo hat geschrieben:
Gut, dass Du direkt Hufschuhe parat hast und diese auch helfen. Dann soll das Horn mal schön schnell wachsen, damit die Sohle wieder entlastet wird!

Auch wenn ich Dir die Daumen drücke, dass Deine Kökelnasen wieder in die gewünschte Form kommen, war es für mich erhellend, einen Speckhals fühlen zu können und das dann später am Pummel zu vergleichen.


Er hat sogar weil er so doofe Hufe hat für alle Fälle die Equine Fusion All Terrain aber momentan stecken die Hüfchen in den Engl-Schuhen weil da die dicke Schafschursohle hineinpasst und ich die bei ihm als Test benutzt hab ob weich stellen Erleichterung bringt.
Da er damit überglücklich losgezottelt ist hab ich sie ihm eben gelassen weil er bei diesem Wetter sowieso nicht tobt und ausschließlich in slow Motion unterwegs ist.
Ich hab aber sowieso alles für alle Eventualitäten da sodass ich selbst bei Rehe schnell handeln könnte. Sicher ist sicher und man weiß ja nie.

Anton hat eben Plattfüße und nachwachsendes Horn wird vermutlich die Lage nur etwas entspannen aber keine Lehrbuchhufe zaubern können. Immerhin konnte er bis das er seine Hornkapsel neulich so zerschreddert hat wieder auf allen Böden, auch Kies gut laufen was früher nicht der Fall war....
Es ist aber definitiv der Rechte der muckelt, auf dem will er keine Last aufnehmen außer er trägt seine "Pantoffeln"

Ist doch schön das der mahnende Mähnenkamm dich erhellen konnte.
Ich sag ja immer wieder:
Jeder ist zu etwas Nutze und sei es nur als abschreckendes Beispiel :roll:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 08:49 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 466
Wohnort: im schönen Norden
Wie geht es denn Antons Huf? Horn wächst natürlich nicht so schnell, aber kann er inzwischen wieder ohne Schuh beschwerdefrei laufen?

_________________
LG Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Anton von eff-eins
BeitragVerfasst: 03.08.2019, 09:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9142
Anton konnte schon 2,5 Tage nachdem wieder lahmfrei ohne Schuhe laufen.
Ich vermute mal das er zuvor beim toben auf einen Stein gehüpft ist, sich dabei die Hornkapsel angeditscht und evtl. eine Einblutung in der Sohle hatte.

Da er aber momentan etwas rund ist, die Pfunde schmelzen aber gerade, habe ich zur Sicherheit mal RöBis machen lassen weil man ja auch immer an Hufrehe denken muß.
Die Röntgenbilder zeigten aber genau wie die aus der Vergangenheit die uns bekannte dünne Sohle und keine krankhaften Veränderungen.

Aktuell hat er sich wieder 2 große Defekte in der Hornkapsel eingeheimst, diesmal vorne links und hinten rechts :roll: die am Montag wenn der HS Termin ist versorgt werden.
Ich denke das Horn hat aus der Zeit seines Kranksein im Januar an Qualität eingebüßt und das wird sich nach einmal durchwachsen sicherlich wieder relativieren.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 420 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fragen von eff-eins
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: eff-eins
Antworten: 94
@ Hermine von eff-eins
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Eddi
Antworten: 624
ECS Datenblatt Anton
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: eff-eins
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz