Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 19.05.2019, 14:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 31.03.2018, 08:28 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
So, wir sind nun seit dem 19.03. auf 0 Prascend. Ich habe es gewagt. Und ich kann nur sagen: bisher topp!

Der Zwerg ist fröhlich, gängelt den Schwarzen (der gängelt aber natürlich zurück), haart richtig ab und fusselt nicht nur und er hat glänzendes Fell im Fellwechsel :shock: . Er kommt zu jeder Mahlzeit den Hang runter gedüst, brummelt und klaut Heu aus der Tüte, bevor ich es ins Netz schütte. Also, ganz der Alte.

Momentan mag ich mir einreden, dass diese Theorie, die Kathi da netterweise ausgegraben hat, auf uns tatsächlich zutreffen könnte:

Zitat:"......Kürzlich hat Dr. Johnson in den USA eine mögliche Erklärung vorgeschlagen.
Er hat vorgeschlagen, dass fette Pferde und Ponys unter einem Syndrom leiden können, das bei Menschen gut erkannt wurde, das von Omental Cushing's Krankheit. Bei den Menschen wird das Omentum, ein fetthaltiges Blatt, das den Darm bedeckt, zu einem abnormen Ort für die Produktion des Hormons Cortisol. Das Omentum in diesen Individuen enthält einen abweichenden Satz von Enzymen, die das eigene inaktive Cortison der Person in die aktive Form Cortisol umwandeln. Diese erhöhte Menge an zirkulierendem Cortisol wirkt sich negativ auf den Kohlenhydratstoffwechsel des Pferdes aus und verursacht einen erhöhten Blutzucker und Insulin.
Eine ähnliche Situation kann bei fetten Pferden auftreten, die hohe Konzentrationen von zirkulierenden, Cortisol, Insulin und Glukose zeigen, sind schwer zu diät und leiden oft unter Hufrehe. Dieses Syndrom bei Pferden wird manchmal als Peripheral Cushing Krankheit bezeichnet, obwohl ich denke, das ist kein sehr guter Name, da die extra Cortisol nicht aus der Nebenniere kommt. Omental Cushing Disease, Periphere Cushing-Krankheit und Insulin-Resistenz alle bedeuten die gleiche Sache, wenn in Bezug auf Equiden.
Der neue Test, den wir verwenden, Messen von endogenen ACTH, Cortisol, Insulin und Glukose können Hypophysenabhängige Cushing-Fälle von Fettleibigkeit bezogenen Laminitis unterscheiden.
Referenzen.
Eiler, H., Oliver, J. and Goble, D. (1979)
Kombinierte Dexamethason-Suppression Cosyntropin- (synthetische ACTH) Stimulationstests im Pferd; Ein neuer Ansatz zur Prüfung der Nebennierenfunktion.
Bin J. Vet. Res. 40: 724-726
Buche, J. und Garcia, MC (1985)
Hormonelle Reaktion auf Thryrotropin freisetzendes Hormon bei normalen Pferden und solchen mit Hypophysen-Adenom.
Bin J. Vet. Res. 46: 1941-1943.
Garcia, MC und Buche, J. (1986)"

Er war ja wirklich schneckenfett, als ich ihn damals kaufte. Ich werde die nächste Kontrolle Ende April durchführen lassen und dann wissen wir, ob er Prascend benötigt oder nicht.

Interessant wird auch, ob die Hufe nun bald mal wieder anfangen zu wachsen. Er hatte nach dem Nageltritt eine Rille vorne entwickelt, die Hufe sind aber röntgenologisch einwandfrei, das hatten wir damals ja noch gleich kontrolliert, weil er ja immer wieder richtig lahm war. Diese Rille ist mal grade zur Hälfte runter gewachsen. Und es findet sich auch nach wie vor eine leicht gerötete Sohle, von der ich glaube, dass sie eine Einblutung aus der alten Geschichte ist. Er läuft super, ohne Zicken und Gezeter über Stock und Stein und hat auch keine warmen Hufe.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 11.04.2018, 06:04 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Wir fusseln mit Macht. Tobi sieht schon ganz klein aus. Dieses Phänomen hab ich im Frühjahr immer, wenn er seinen dicken Wintermantel auszieht, dass er plötzlich winzig wirkt. Im letzen Jahr weiß ich noch, dass er diese langen Haare unter dem Bauch nicht hergeben wollte. Dieses Jahr hat er das von ganz allein erledigt.

Er hält bei gleicher Heugabe seine Figur sehr gut, tobt und spielt mit Mr. Ed über den Paddock. Seit 10 Tagen haben wir auch die Heukisten mit den 3 cm Netzen wieder im Einsatz, nachdem wir sie und die Matten aus dem Naturboden "ausgegraben" haben. Das war vorher echt nicht möglich.

Auf unserem Parkplatz liegen seit gestern 10 Tonnen Sand, die darauf warten von Hand in den Paddock gekarrt zu werden, damit ich im nächsten Herbst/Winter nicht wieder im Lehmschlamm stecken bleibe. Wer also Lust hat, meinen Mann dabei zu unterstützen, ist herzlich eingeladen :lol: .

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 17.04.2018, 08:34 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Hier mal einfach einige Bilder, die ich gestern gemacht hab:

nach dem putzen
Dateianhang:
abgefusselt.jpg


zweites Pony
Dateianhang:
Fellbündel.jpg


ein ganz seltenes Bild, eigentlich toben sie lieber in der Gegend rum:
Dateianhang:
Fellpflege.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 15:03 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Die Werte sind da :grin: :grin: :grin:

Insulin: 4,9 µU/ml (<23,4)
ACTH: 15,7 pg/ml (- 29)
Gluc: 4,4 mmol/l (3,05-4,99)
Fruc: 319,4µmol/l ( <360)
Trigl.: 0,36 mmol/l (<0,97)
g-GT: 12,9 U/l (<25)

Insulin/Glucose: 1,1 (<6,0)
RISQI 0,45 (>0,32)
MIRG: 3,9 (<5,6)

Also alles soweit hübsch, auch, wenn die EMS-Werte schlechter als beim letzten Mal mit 1/8 Prascend sind. Dazu gibt es zu sagen, dass das Heu neues ist (aus dem Jahr 2017, davor gab es noch 2016ner Heu). Aber Fructosamin ist supi, damit bin ich erst einmal zufrieden.

Sehr schön ist, dass der ACTH sogar noch gesunken ist im Vergleich zum März.

Damit wird Tobi erst einmal kein weiteres Prascend bekommen. Im September wird nachgetestet und dann sehen wir weiter. Natürlich wird er weiterhin genauestens beobachtet, was mir hier am Haus natürlich leichter fällt als in einem Pensionsstall, wo man sein Pferd nur begrenzte Zeit vor Augen hat. Mir fallen Kleinigkeiten sofort auf.

Er ist auch nach wie vor lustig und munter, fusselt weiterhin die letzten Reste gut ab und ist wieder erzählfreudig.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 09:48 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Gestern war Wiegetermin:

Tobi wiegt 164 kg und misst 95 cm.

Er hat also 11 kg seit der Nagelgeschichte abgenommen. Das finde ich im Rahmen. So sollte er bleiben.

Ich bin sehr stolz auf meine beiden: Sie haben hier zuhause den Hänger gesehen, sind beide gleichzeitig jeder auf seine Seite drauf gegangen. Abladen am Wiegeort ging genauso gut. Dann beide einzeln auf die Waage, ohne Zicken, ohne Meckern. Nur beim Aufladen für den Heimweg meinte Tobi, dass der Aufenthalt bei den anderen Artgenossen viel zu kurz war. Da hat er kurz mal die Füsse in den Boden gestemmt. Aber auch wirklich nur kurz.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 06.06.2018, 12:11 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Heute war mein alt bekannter, langjähriger Schmied da. Die letzte Hufbearbeiterin war zwar in Sachen Hufbearbeitung super, aber irgendwie hat es mit den Terminen nicht geklappt. Daher hatte ich beschlossen, die Hufe mit Unterstützung des Schmiedes wieder selber zu machen. So schwierig sind meine beiden ja nicht.
Nun kam mir aber die Trockenheit dazwischen und meine Kraft reichte einfach nicht aus.

Das wunderbare ist: Tobi hatte am "Nagelhuf" eine leicht rote Einblutung, die ich immer auf die OP geschoben hatte, weil er überhaupt keine Auffälligkeiten zeigte. Heute war alles weg, super hübsche schmalste weiße Linie und alles tutti :grin: . Besser geht.

Bzgl. Fellwechsel: nun hatte er so stark angefangen, lässt aber auf der Zielgeraden schwer nach. Mr. Ed ist fast durch, bei Tobi plüscht es noch recht ordentlich. Wobei man bei ihm auch das kurze Sommerfell nicht super durchscheinen sieht wie bei Mr. Ed, der sich im Sommer wirklich Lackschwarz präsentiert. Zeigt mir aber, dass Tobi einen ganz eigenen Rhythmus im Fellwechsel hat.

Ansonsten sind die Herrschaften gut drauf, stehen tagsüber bei der Hitze viel drin (die Bremsen sind bei uns schon unterwegs :shock: ) und spielen abends/nachts ihre Wallach-Spielchen. Tobi brummelt mich und alle, die den Paddock zu annähernden Futterzeiten betreten fröhlich an. Ich bin zufrieden. So kann es bleiben.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 20.08.2018, 08:43 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Man glaubt es kaum:
da hat es ewig gedauert, bis das alte Winterfell runter war und "schwupp" ist schon das neue Winterfell im Anmarsch :shock: . Meine beiden plüschen schon wieder auf. Glücklicherweise beide.

Demnächst steht dann die nächste ACTH-Kontrolle an. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.....

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 05.09.2018, 11:32 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Heute wurde nun endlich das Blut für das Profil gezapft. Tobi war ganz tapfer und sich brav stechen lassen. Ich bin gespannt......

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 07.09.2018, 11:42 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Telefonische Übermittlung des ACTH: 66 (Einheit und Referenz kommt später). TA und ich sind uns einig, dass wir nichts machen, solange er unauffällig ist. Und das ist er.

Auch Tobi hat Zink und Selenmangel und wird natürlich auch ab sofort Mineralfutter bekommen. Auch hier ist der Vitamin E-Wert nachgefordert worden.

EDIT: und auch hier die Werte:

yGt: 37,4 U/l (bis 25) +
CHOL: 1,6 mmol/l 1,81-4,66) -
Zink: 3,9 µmol/l (9,2-19,9) -
Selen: 49,1 µg/l (100-200) -

Und jetzt kommts :2daumenhoch: :

Gluc: 4,3 mmol/l (3,05-4,99)
Insulin: 2,5 µU/ml (bis 23,4)
Quotient: 30,96

ACTH: 66 pg/ml

Nov - Juli: bis 29 pg/ml
August - Oktober: bis 47 pg/ml

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 03.10.2018, 07:40 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Tobi geht es gut, er ist lustig und munter. Auch erträgt er Eds Launen klaglos.

Gestern war ein aufregender Tag: die Raufe ist gekommen und es war schwer interessant, beim Aufbau zu "helfen" :roll: . Leider konnten wir das Dach noch nicht montieren, weil die vorgebohrten Löcher für die dazugehörigen Schrauben zu klein sind und wir erst Zinkspray oder (wie ich gerade erfahren habe) die besser geeignete Zinkpulverfarbe brauchen, um damit wie erweiterten Bohrlöcher wieder zu verzinken, damit es nicht rostet. Aber wir haben einen Schlosser zum Nachbarn, der mir das Zeug heute Abend bringt :grin: .

Auf jeden Fall kann man Bild sehr schön sehen, dass Tobi zwar gerne beim Aufbau geholfen hat, aber das "fertige" Ding eher skeptisch genutzt hat. Ed dagegen hatte überhaupt kein Problem mit dem Teil, ist ja Stroh drin und fressen ist wichtig :lol: .

Dateianhang:
Raufe.jpg


Sobald es trockener ist, holen wir von meiner Freundin noch Matten, die sie nicht mehr benötigt. Die Raufe wird dann so daraufgestellt, dass ich rundherum noch einen Mattenüberstand habe, damit es nicht so matschig drum herum wird. Man konnte heute morgen schon einen hübschen gelaufenen Kreis erkennen. Geht bei dem Wetter ja schnell.
Im übrigen haben die Vorbehalte von Tobi auch nur 20 min gehalten, dann war der Kopf gänzlich durch und er hat im Stroh gewühlt :cool: .

Was ich noch vergessen hab: es zeigt sich bei Tobi wieder die Auffälligkeit, dass er sich nach dem Schüsselfutter hinlegt, kurz eine Seite wälzt, um dann wieder aufzustehen. Das hatte er früher im anderen Stall ja schon öfter gezeigt, hatte mir auch Sorgen gemacht. Auch jetzt finde ich das seltsam. Er macht aber keinen schmerzhaften Eindruck, zeigt nicht, dass er Magenprobleme hätte. Und Futter haben sie ja auch 24 h zur Verfügung. Wobei ich schauen muss, ob Ed ihn wirklich immer an die Raufe lässt. Gestern beim Einweihen gab es nämlich auch die Situation, dass Ed den Lütten weggeschlagen hat. Er geht dann zwar wieder hin und sie haben dann ja auch zusammen draus gefressen, aber trotzdem ist das irgendwie doof. Das macht Ed seitdem er so seltsam ist. Weswegen ich meine hübschen neuen Tröge in der Box auch zur Zeit nicht nutze. Da bekommt Tobi schon mal Ärger, das möchte ich vermeiden. Ich hoffe, dass sich das wieder geben wird.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 09:47 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Weil es beide Ponys betrifft und Tobi in letzter Zeit hier zu kurz gekommen ist:

momentan liegt hier alles brach, das Wetter macht mir einen Strich durch die Rechnung. Alles steht unter Wasser, beide Ponys sind komplett abgenervt ob des Wetters und scheint auch kein Ende des Regens in Sicht. In ihre "Box" gehen sie nicht, wenn ich darin füttern würde, würde Tobi wahrscheinlich relativ schnell wieder rausfliegen und kein Futter bekommen. Da hätte ich keine Ruhe. Also müssen sie weiterhin im Regen speisen und ich weiterhin durch die Matsche stapfen. Glücklicherweise ist es nicht kalt.

Ansonsten geht es ihnen gut, außer eben, dass sie sich anzicken.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 19:56 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Die Ponys sehen aus wie die Schweine. Bei mir hier steht alles unter Wasser, es ist eine einzige Matsche. Der Sturm lässt die Bäume kippen und macht samt Regen sichtlich schlechte Laune bei den Mäusen. Leider kann ich daran nichts ändern. Für Abwechslung sorgen geht auch nicht, weil wir hier im Prinzip vom Wald umschlossen sind und damit eigentlich nicht weg kommen. Ich kann die Monster nicht mal bürsten, sie sind seit Tagen nass. So bleibt nichts anderes als auf besseres, trockeneres Wetter zu hoffen und dann neu durchzustarten.

Gesundheitlich liegt aber glücklicherweise nichts an :daumenhoch:

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 10:07 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Mal ein kurzes Update:

Tobi geht es prima, er freut sich über den Frühling, die Sonne und die Trockenheit.
Die Fütterung aus der Raufe bekommt ihm auch gut. Er ist ein ganz klein wenig pummelig, aber in Maßen. Ich habe das Heu ein bisschen runter gefahren. Beide Ponys zusammen bekommen zusammen 6,8 kg Heu, was pro Pony gerechnet ca. 3,4 kg pro Tag bedeutet. Nun gehe ich davon aus, dass Ed etwas mehr frisst, er steht länger an der Raufe. Dazu ca. 1 Ballen Stroh pro Woche. Als "Nice to have" gibt es Mineral und dazu eine kleine Handvoll Grünhafer. Auch nicht jeden Tag, weil es leider Tage gibt, an denenn ich das echt vergesse :oops: (dann, wenn Männe mittags füttert z. B. )

Der Fellwechsel hat begonnen. Von einem auf den anderen Tag massiv. Muss heute mal ne Bürstung machen und werde dann ja sehen, was runter kommt. Und ich bin gespannt, wie lange er dieses Jahr braucht, um im Sommerkleid dazustehen.

Was ich noch vergessen hatte: die Herrschaften toben wie die Irren über den Paddock, beißen sich, raufen und steigen sich gegenseitig an. Das machen sie solange bis sie dann schnaufend da stehen :roll:

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACTH Verlauf Tobi
BeitragVerfasst: 26.03.2019, 10:03 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Hier läuft alles seinen Gang. Die Ponys fusseln vor sich hin, düsen im Paddock umher, steigen sich an und sind quietschvergnügt.

Da sie mir über den Winter die unter die Raufe (mit Überstand) verlegten Matten komplett in den Boden eingematscht haben, habe ich mich entschlossen, einen Teil des Paddocks mit Kies zu versehen und die Raufe oben drauf zu stellen. Dies ist am Wochenende geschehen und nun können die Mäuse trockenen Fusses fressen, ohne im Matsch zu versinken. Anfangs fanden sie das seltsam (Hilfe, der Kies könnte uns fressen), aber inzwischen ist es normal und man kann sich auch wieder auf dem Kiesbereich die Köppe einschlagen, wer zuerst fressen darf. Nicht, dass wir eine Raufe mit 8 Fressplätzen haben und das Heu immer so verteilt wird, dass es von überall gut erreichbar ist.

Ich hatte im alten Stall schon die Erfahrung gemacht, dass Kies eine wunderbare Lösung ist, Teilbereiche trocken zu legen und ein wunderbares Training für die Hufe ist.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Höhen und Tiefen im Hufrehe-Verlauf
Forum: Basis-Info für den Reheneuling
Autor: Eddi
Antworten: 5
ACTH Verlauf Zwerg
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: eff-eins
Antworten: 0
ACTH Verlauf Rico
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: eff-eins
Antworten: 0
ACTH und EMS-Verlauf Etienne
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: schnulli
Antworten: 44
Verlauf Dosiseinstellungen Prascend ab 1.1.2014 bis aktuell
Forum: ECS: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: eff-eins
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz