Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 18:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wanderritt
BeitragVerfasst: 03.03.2008, 17:25 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 10:55
Beiträge: 8497
Wohnort: nördlichst
Hat jemand Tipps?

Einen Wanderritt haben wir ja mal gemacht (also, eine Übernachtung; das wird dieses Jahr auch so sein!). Das war noch mit Rita!

Vllt hat jemand gute Tipps??? Was muss mit? Worauf muss man achten?

Also, spontan: *giggel* ein Handtuch mitnehmen *giggel*
...und ne Flasche Wein o.ä. :wink: :lol:
...der Regenponcho hat uns damals gerettet!
...Reitroute in Hinblick auf Trainingszustand des Pferdes aussuchen
...Handy, Stricke, Hufkratzer, Portmonnaie usw. nicht vergessen
...bei der Übernachtungs-Reservierung evtl Fragen abklären: zB Wie sind die Pferde untergebracht, was bekommen sie zu futtern, kann man auch später ankommen oder früher...
...regelmässig Pausen machen (gibt schon teilweise extra Wanderreitstationen für Pausen!)
...Sattelzeug vorher kontrollieren und Decken waschen
...Hufe einige Tage vorher schon mal kontrollieren und nicht direkt vorher HS kommen lassen...rechtzeitig planen!

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2008, 22:49 
Offline

Registriert: 20.07.2007, 00:11
Beiträge: 33
Spontan fällt mir dazu ein
- Zahnbürste hinters Ohr? :wink:
- je nach Reitroute Teile davon mit dem Auto abfahren (Straßenüberquerungen, Brücken, Stellen für Pausen...)
- "Bereitschaftsdienst" organisieren (Auto, Hänger und Fahrer, der die Strecke kennt)
- evtl. Gepäcktransport zum Übernachtungsort/ Picknicktransport zur Pause

LG

Eureka23


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2008, 09:51 
Offline

Registriert: 18.07.2007, 07:45
Beiträge: 7865
Ich träum da auch immer davon, hab es aber noch nie durchgezogen.
Mein Freund hat sogar nen älteren Wohnwagen (noch NIE von uns benutzt!), das wär ja schon praktisch den irgendwo abzustellen, dort hinzureiten und dann von dort aus viell. noch ein paar Tagesausflüge.
Aber mein "Gefährte" ;-) reitet ja nur viell. 5x im Jahr mit mir aus, ansonsten gar nicht, ich glaub dessen Hintern würde dann wohl keinen Wanderritt überleben...

Elke

_________________
Tagebuch Sinah

Bilder

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2008, 15:05 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 10:55
Beiträge: 8497
Wohnort: nördlichst
Oh, Elke, es macht SOLCHEN Spaß! Dann reite mit ner Freundin los und die Männer kommen abends nach! Es ist echt super toll!

Oder ihr reitet nur kurze Strecken! Wir haben uns beim ersten Ritt auch auf halber Strecke absetzen lassen...haben nur 4,5 Stunden gebraucht (mit Pausen!!!). Am nächsten Tag wollten wir ganz zurück reiten...leider hats in Strömen geregnet und wir haben uns am "Startpunkt" wieder abholen lassen! Es war trotzdem ganz toll! Man muss nur mal den Mut dazu finden und sich die Zeit zum Planen nehmen!

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2008, 21:50 
Offline

Registriert: 19.07.2007, 22:38
Beiträge: 1596
Wohnort: Schwobalendle
Wanderritte sind das herrlichste was es gibt, hat man mal einen gemacht kommt man nicht mehr davon los-vorallem in unserem wunderschönen und perfekten "Wanderrreitgebiet". Am anfang hatten wir auch bammel und wollten nicht alleine losziehen, haben uns dann einen wundervollen Wanderreitbetrieb mit neun Pferdchen gleich in unserer gegend ausgesucht-und was soll ich sagen......es war und ist einfach mehr als genial :D !

Also wenn ihr einen Trip auf die Schwäbische-Alb machen wollt, einfach melden :wink: .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2008, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Oh mann, das hört sich alles so mega toll an!!! *total neidisch bin*

Beim Haflingerstammtisch in dem tete, bzw. ihre Eltern drin sind, gibt es sowas tolles, das nennt sich "3-tages-Ritt" das muss voll toll sein!

Ich möchte auch mal voll gerne sowas mitmachen!

Spontane Tipps (ich hoffe die wurden noch nicht erwähnt):

-Erste Hilfe Kasten für Mensch und Pferd!
-Wenn man alleine reiten sollte und was passiert, wäre es gut, wenn man jemanden ein Plan für die Route gibt, dann kann schneller Hilfe kommen

;)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 08:57 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 10:55
Beiträge: 8497
Wohnort: nördlichst
Also, wir waren gestern beim Stammtisch der Interessengemeinschaft Reiten und Fahren aus unserem Kreis. Und meine RL will wohl mit uns auf unseren Wochenend-Trip und ihr Mann (Vorstandsvorsitzende) will uns bei der Planung helfen. Praktisch-unsere RL ist Berittführerin.-Dann verreiten wir uns nicht so schnell :wink:

*freu*

Dann gibts wohl jetzt kein zurück! :D

@Kyra: Irgendwann hast du sicher auch das passende Pferdchen und kannst das machen! Man muss ja nicht so weit reiten und kann mit 1 Übernachtung anfangen!

Wir überlegen 20-30 km am Tag zu reiten. Vllt von Fr.-So.
Wenn ich mehr weiß, werde ich berichten! :wink:


TIPP: Fragt jemanden, der schon ein wenig Erfahrungen mit Wanderritten hat, ob er bei der Planung hilft, bzw. "einen Blick" drauf wirft!

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 14:52 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 10:55
Beiträge: 8497
Wohnort: nördlichst
TiPP:

Aktuelles Kartenmaterial, Sammelt möglichst Infos, ob die Reitwege aktuell sind und/oder stellt sicher, dass es noch "Ausweichwege" gibt!

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2008, 00:13 
Offline

Registriert: 19.07.2007, 22:38
Beiträge: 1596
Wohnort: Schwobalendle
Vorallem sieht man nach einem Wanderritt, und da reicht schon ein Tag mit 6h ritt, ob der Sattel 100%-ig passt. Meiner "Wanderrittkollegin" wurde das zum verhängnis und musste schon nach einem Tag abbrechen-Satteldruck, genässt.....mist!

Und sie ist mit dem Sattel schon über ein Jahr geritten (2-3 mal die Woche ca. 1h) und NIE war eine Druckstelle o.ä zu sehen-also das ist auch immer so eine blöde sache :x :wink: .

Urmel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2008, 09:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Ein wichtiger Aspekt: die Pferdis müssen u.U. lernen, aus allen erdenklichen Gefäßen zu trinken und auch eventuell aus Bächen!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderritt
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 17:49 
Offline

Registriert: 31.01.2008, 12:52
Beiträge: 72
Hallo,

nach welchen Karten reitet ihr den?

LG

_________________
Reiten ist mehr als ein Sport.
Reiten ist Gefühl und Vertrauen.
Reiten ist eine Lebenseinstellung.
Voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderritt
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 18:07 
Offline

Registriert: 19.07.2007, 22:38
Beiträge: 1596
Wohnort: Schwobalendle
Sandra hat geschrieben:
Hallo,

nach welchen Karten reitet ihr den?

LG



Hey,

nach einer Karte mit dem Maßstab 1:25.000!
Man kann natürlich auch nach einer Karte mit dem Maßstab 1:50.000 Reiten, aber im unterschied zu einer Karte von 1:25.000 sind dort keine Flurnamen und Waldbezeichnungen abgebildet die meist ganz hilfreich sind. Und allgemein findet man in der Karte mehr informationen zur Landschaft (z.B Höhenunterschiede) und damit zur Orientierung!

Liebe Grüße, Urmel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderritt
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 18:47 
Offline

Registriert: 31.01.2008, 12:52
Beiträge: 72
Hey,

Super, Danke für die Informationen......:2daumenhoch:

Woher hast du den deine Karten?

LG

_________________
Reiten ist mehr als ein Sport.
Reiten ist Gefühl und Vertrauen.
Reiten ist eine Lebenseinstellung.
Voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderritt
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 21:51 
Offline

Registriert: 19.07.2007, 22:38
Beiträge: 1596
Wohnort: Schwobalendle
hey,

du kommst ja auch aus Ba-Wü, Karten bekommst du meist in Fachgschäften (die sie aber meist selbst bestellen müssen) oder kannst sie gleich beim Landesvermessungsamt Stuttgart bestellen www.lv-bw.de!

Gibt ja auch Topografische Karten als DVD und CD-Rom, damit ich aber keine Erfahrungen hab-ich finde Karten einfach am praktischsten!

Gruß, Urmel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderritt
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 23:05 
Offline

Registriert: 31.01.2008, 12:52
Beiträge: 72
Hallo,

ahhh....das ist ja geschickt, wusste gar nicht das ich die so leicht bestellen kann! :2daumenhoch:
Als ich meine erste Karte in der Buchhandlung bestellt habe war das ein morts Theater-und dann haben sie die Karte wo ich wollte erst nicht herbekommen......aber so gehts natürlich total einfach! :wink: :2daumenhoch:

Nur ist das problem, das es bei uns hier absolut keine Reitstationen gibt. Ich hab nur die Möglichkeit Eintagestouren vom Stall aus zu machen, doch ich würde soooo gerne mal weiters gehen!
Ich spiel ja schon immer mit dem Gedanken auf die Alb hoch zu kommen! :kinn:

LG

_________________
Reiten ist mehr als ein Sport.
Reiten ist Gefühl und Vertrauen.
Reiten ist eine Lebenseinstellung.
Voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz