Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.04.2009, 07:35 
Einige Leute verließen den Saal, sie wollten sich das nicht anschauen. Kann ich verstehen. Aber interessant war es allemal.

Wichtigste Ergebnisse für mich persönlich hieraus waren:

- im Pferdemaul ist eigentlich überhaupt kein Platz für ein Gebiss, egal welche Stärke.

Das Pferd ist darauf ausgelegt, permanent hartes Material zu fressen und zu zermahlen. Daher nehmen die Zähne und die kräftigen Kiefer sehr viel Platz ein. Der Futterbrei wird dann von einer sehr kräftigen Zunge mit sehr vielen Geschmacksknospen nach hinten befördert. Die Zunge füllt das gesamte Maul aus. Wenn nun ein Gebiss eingelegt wird, wird die Zunge permanent gequetscht. Und das hat jetzt nichts mit der Handhabung eines Gebisses, bzw. der Feinheit der Reiterhand zu tun. Eine Alternative zum Gebiss hatte der Referend aber leider auch nicht (ich meine hier jetzt die Reiter, wo die Pferde nicht gebisslos geritten werden oder die aus anderen Gründen nicht auf ein Gebiss verzichten können).

- die Nasenhöhle (Trompete) ist größer als man denkt und wird oftmals durch einen falsch verschnallten Sperrriemen eingeengt.

- die Nasennebenhöhlen und die Kieferhöhlen sind verschachtelt und recht groß. Bei Infekten in dem Bereich muss man gut aufpassen, daß diese auch wirklich ausgeheilt sind und sich nicht in irgendeiner kleinen Nische ein letzter Keimherd versteckt. Außerdem verläuft eine große Arterie im Bereich der Nasenhöhlen. Dies wird interessant, wenn eine Nasen-Schlundsonde gesetzt werden soll. Wenn diese Arterie verletzt wird, kann das Pferd in kurzer Zeit verbluten, weil man dort einfach nicht rankommt, um die Blutung zu stoppen.

- das Pferd hat ein im Verhältnis zum Menschen gesehen, sehr kleines Gehirn. Viele Handlungen entspringen dem Rückenmark.

- die Aufhängung des doch sehr schweren Kopfes an ein recht kleines Occipitalgelenk. Die meiste Stütze bilden Muskelmassen.

- und zu guter Letzt, wenngleich ein trauriges Thema, muss der Schuss (so denn das Pferd geschossen wird) richtig sitzen. Man sollte schon jemanden damit beauftragen, der Pferde schon geschossen hat. Das Gehirn sitzt bei Pferden weiter oben (bringt einfach die Größe (die es nicht hat) mit sich), daher darf nicht wie bei Rindern genau zwischen den Augen geschossen werden, sondern in einem Schnittpunkt aus zwei Linen von den Augen zum gegenüberliegenden Ohr. Wie gesagt, traurig, aber auch nicht unwichtig, sollte man sich für diese Todesart entscheiden.

Es sind sicherlich Sachen, die man theoretisch schon gewußt hat, aber wenn man dies noch einmal so anschaulich verdeutlicht bekommt, dann sieht man sie aus einem anderen Blickwinkel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Suche Tipps zur Haltung eines Pferdes was Fohlerehe hatte
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Pummelfee
Antworten: 5
ich bin aufgrund eines Unfalls nicht so aktiv....
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 20
Wünsche von Löschungen eines Themas bzw. Beitrags nachkommen
Forum: off topic - Grüße und mehr
Autor: eff-eins
Antworten: 0
Fütterung eines Hufrehe + Cushing Pferdes
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Henry
Antworten: 46

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz