Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 18.08.2017, 04:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Prascend aus dem Ausland - nur wie?
BeitragVerfasst: 02.03.2017, 17:22 
Offline

Registriert: 02.03.2017, 17:10
Beiträge: 1
Moin,
bei meiner Haflingerstute wurde diesen Winter Cushing und EMS festgestellt. Da die Werte ziemlich hoch waren, haben wir sofort mit einer hohen Dosis, 1 1/2 Tabletten, Prascend begonnen. Es hat super angeschlagen und sie ist in kurzer Zeit auch schon wieder ziemlich fit geworden, trotz ihrer 33 Jahre!! :-)

Mein Tierarzt meinte dann auch gleich zu mir, dass sie die Tabletten nun ihr Leben lang braucht und ich mir am besten welche aus dem Ausland (England, ...) besorgen könne. Ein richtiges Rezept habe ich natürlich nicht bekommen, denn dass sei laut ihm illegal.

Bisher habe ich jedoch nur vergeblich den Versuch startenkönnen, Tabletten aus dem Ausland zu bestellen und habe auch die nächste Packung für teures Geld über den Tierarzt bestellen lassen.

Meine Frage: Hat jemand einen Link oder einen Tipp, wie ich an die Tabletten aus dem Ausland gelange? Gerne per Privatnachricht..

Danke und liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.03.2017, 19:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 7516
Oh oh, liebe Funny....aber erstmal ein herzliches Willkommen im Forum :hallo:

Vermutlich könntest du am meisten Kosten einsparen wenn du einschleichend mit Prascend antherapiert hättest, denn eine faktisch am Labor belegbare Wirkstoffmenge von 1,5mg brauchen nicht viele Pferde, um nicht zu sagen die Wenigsten!
Ich fürchte das dich dein TA nicht vollumfänglich in Allem aufgeklärt hat denn einzig richtig an dessen Aussagen ist das dein Pferd die Prascend jetzt dauerhaft benötigt.

Damit du mal ein paar Vergleiche hast kannst du ja mal in DIESEN THREAD schauen.

Nun ist es aber schwierig eine Überdosierung, so sie denn vorliegt denn vielleicht kann dein Muckel auch nur ordentlich was wegstecken, zu erkennen weil ACTH in dem Fall nicht in den Minusbereich sinken würde.
Den meisten Pferden merkt man eine Überdosierung an, sie sind mitunter lethargisch oder fressen nicht mehr richtig oder oder oder, mit ein Grund warum Prascend sooft negativ erwähnt wird.
Korrekt in Dosishöhe und Verabreichung eingesetzt ist es ein wahrer Segen für das erkrankte Pferd!

Seit wann genau bekommt es Prascend und haben darunter schon Therapiekontrollen mittels ACTH stattgefunden?

Du weißt das du es am Abend geben solltest?

Dein TA darf dir ausschliesslich das ursprünglich aus dem Humanbereich stammende und umgewidmete Prascend rezeptieren, wo du letztendlich dein Rezept einlöst muß und darf ihn nicht interessieren.


Anders verhält es mit dem günstiger zu beziehenden Pergolid das nur mit Humanrezept einlösbar ist und der TA nicht aufschreiben darf, es sei denn du hast ein Minipony das nachweislich unter 0,5mg Wirkstoffmenge benötigt. (da nur einmal teilbar besteht sozusagen "Therapienotstand" weil es geringere Mengen im Vet Bereich nicht gibt)
Selbst dann verweigern es die TÄ aber in der Regel weil sie keinen Stress mit dem Pharma Konzern haben wollen und über ihre Befugnisse in dem Sonderfall vielleicht auch unzureichend aufgeklärt sind :weißnich:

Es hat sich bewährt Prascend einschleichend anzutherapieren weil man sich so von unten der erforderlichen Wirkstoffmenge annähert und nur soviel Wirkstoff wie wirklich erforderlich ist verabreicht wovon insbesondere das Pferd im Allgemeinbefinden profitiert und du letztendlich natürlich auch finanziell weniger belastet bist.
Wie das aussehen könnte findest du unter "Prascend" im ABC das in meiner Signatur verlinkt ist.

Die ermittelte ACTH Höhe eines Cushis steht übrigens nicht in Verbindung zur erforderlichen Wirkstoffmenge die das ACTH wieder in die jahreszeitliche Referenz zurückführen kann!!
Meine Ponys hatten einen ACTH von 3080 bzw. 925 das mit Minimaldosis von 0,25 mg bzw. 0,175mg mg innerhalb von 72 Tagen in die jahreszeitlichen Referenz zurück geführt werden konnte.

Größe, Gewicht und Rasse können lediglich als eine gewisse Orientierung dienen wo sich die spätere Enddosis ansiedeln könnte, ein hohes Gewicht oder ACTH rechtfertigt also keinesfalls eine hohe Einstiegsdosis die generell sehr nebenwirkungsbehaftet ist!

Welcher Wert wurde denn bei deinem Pferd ermittelt und wie waren die anderen Werte weil du auch ein EMS erwähnst? Es würde, vorausgesetzt du wünscht überhaupt weitere Aufklärung zur Erkrankung, uns sehr helfen wenn du uns diese mal alle mitteilen könntest.

Haflinger sind wie die meisten Robustrassen genetisch bedingt für eine Insulinresistenz prädisponiert die es aber auch als eigenständige Erkrankung sowie als häufiges Symptom des ECS und EMS gibt.

Möglicher Weise ist das diagnostizierte EMS, das häufig mit einer IR gleichgesetzt wird was nicht ganz korrekt ist, jetzt Cushing induziert und die Werte könnten sich dann unter Prascendtherapie verbessern.
Nichts desto Trotz sollte immer auch eine Futter und Bewegungsoptimierung stattfinden um keine Hufrehe zu riskieren weil eben nicht klar ist warum der Kohlenhydratstoffwechsel nun Eskalationen aufweist.

In diesem Fall wäre für uns natürlich auch die Fütterung, Haltung und Bewegung von Interesse um uns ein umfassendes Bild eurer Lage machen zu können.

Wie gesagt: wenn gewünscht!
Es liegt uns fern jemanden (besonders der nur eine Bezugsquelle anfragt) missionieren zu wollen, können aber wenn einen so unglückliche Umstände wie von dir beschrieben anspringen das nicht unkommentiert lassen und zumindest etwas Aufklärung mit auf den Weg geben.
Wir sind nun mal ein Fachforum das auf Hilfestellung ausgelegt ist :mrgreen:

Soviel sei zu deiner Anfrage aber gesagt, Auslandsbestellungen rechnen sich nicht wirklich und es macht mehr Sinn bei Hochdosierten Cushis mit dem beh. TA einen vernünftigen Preis auszuhandeln oder in einer Pferdeklinik nachzufragen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, bei Fragen oder Unklarheiten helfen wir dir natürlich gerne weiter!

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neue EU Bestimmung zwecks PERGOLID bestellen im Ausland!
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: jac
Antworten: 32
Prascend auf Rezept im Ausland bestellen: Aktueller Stand
Forum: Prascend (Pergolid)
Autor: Perot
Antworten: 7
Preisgünstige Bestellung von Prascend im Ausland
Forum: Prascend (Pergolid)
Autor: Nadira
Antworten: 20
Prascend im Ausland erwerben
Forum: AKTUELLES
Autor: tanjastark
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum